Archiv für August, 2016

Search-shield.com

Search-shield.com ist eine unzuverlässige Suchmaschine, die den Internet Explorer, Google Chrome oder Mozilla Firefox entführen kann. Dies ist der Grund, warum der Browser des Benutzers beginnen könnte, die Website nach seiner Ausführung zu laden. Der Titel auf der Seite könnte Bing besagen, doch die URL-Adresse bestätigt, dass die Website Search-shield.com ist. Unsere Forscher, die die Anwendung getestet haben, haben erfahren, dass sie Bing verwenden könnte, um Hauptergebnisse zu erfassen, doch sie könnte auch zusätzliche Inhalte platzieren. Zum Beispiel könnte die Suchmaschine Ihnen Anzeigen von Drittanbietern, gesponserte Links usw. darstellen. Leider könnten solche Inhalte über Links zu Webseiten verfügen, die Malware beinhalten. Deshalb wäre es das Beste, derartige Anzeigen zu vermeiden oder die verdächtige Anwendung zu löschen. Um Ihnen bei dieser Aufgabe zu helfen, haben wir Entfernung Anweisungen vorbereitet, die am Ende dieses Artikels zur Verfügung stehen. Sollten Sie allerdings immer noch Zweifel haben, empfehlen wir Ihnen, mehr über die Bedrohung zu lesen. Mehr lesen »

Smrss32 Ransomware

Smrss32 Ransomware ist eine bösartige Anwendung, die ohne die Zustimmung des Benutzers auf seinem Computer installiert wird. Es ist tatsächlich möglich, dass die Entwickler der Malware auf schwächere Systeme zugreifen und die Infektion manuell installieren können. Die hinterlassene Lösegeldforderung könnte auf CryptoWall Ransomware hinweisen, welches ein anderes bösartiges Programm ist. Dies ist wahrscheinlich nur ein Versuch, die Benutzer zu verwirren und sie dazu zu überreden, das Lösegeld zu bezahlen. Wenn Sie also darüber nachdenken, das Geld zu überweisen, sollten Sie diese Option noch mal überdenken. Es gibt keine Garantie, dass die Entwickler der Infektion Ihnen den Decryptor bereitstellen können oder überhaupt bereit dazu sind. In jedem Fall sollten Sie keine vorschnellen Entscheidungen treffen. Deshalb sollten Sie zuerst den Artikel lesen und erst dann über Ihre Optionen nachdenken. Außerdem bieten wir unten eine Entfernungsanleitung für diejenigen, die die Malware einfach loswerden möchten. Mehr lesen »

Okean-1955@india.com Ransomware

Wenn wir Eines mit Sicherheit wissen, dann ist es die Tatsache, dass Sie nicht auf die Okean-1955@india.com Ransomware stoßen wollen. Diese Bedrohung stammt von derselben Malwaregruppe wie die Redshitline Ransomware, Alex.vlasov@aol.com Ransomware, Green_ray Ransomware und viele andere Bedrohungen, die sich hereinschleichen und Ihre personenbezogenen Dateien verschlüsseln können. Leider gibt es nicht viel, was man tun kann, wenn diese Malware die Dateien erfolgreich verschlüsselt hat. Der Entschlüsselungsschlüssel, der Ihnen ermöglichen würde, Ihre Dateien zu entschlüsseln, wird von Cyberkriminellen kontrolliert, und nur sie haben die Möglichkeit, ihn Ihnen auszuhändigen. Offensichtlich haben die Cyberschurken diese Infektion erschaffen, um Sie dazu zu zwingen, sich von Ihrem Geld zu trennen, und schon bald nachdem die Dateien verschlüsselt wurden, werden Sie aufgefordert in Aktion zu treten. Einige Benutzer entfernen die Okean-1955@india.com Ransomware in der Hoffnung, dass dies dabei helfen würde, die Dateien zu entschlüsseln, aber die schädliche Ransomware kontrolliert nicht die Sperrung Ihres PCs. Sie kann lediglich Ihre Dateien verschlüsseln und einen Entschlüsselungsschlüssel erstellen. Tatsächlich löscht sich diese Ransomware in der Regel selbst, nachdem sie Ihre personenbezogenen Dateien verschlüsselt hat. Mehr lesen »

PokemonGo Ransomware

Während die Welt verrückt nach Pokémon GO ist, sind Malware-Entwickler damit beschäftigt, neue Infektionen zu entwickeln, und eine davon mit dem Namen PokemonGo Ransomware zahlt diesem neuen Phänomen Tribut, das sich auf der ganzen Welt verbreitet. Natürlich müssen Sie diese entfernen, wenn Ihr Computer damit infiziert wurde, denn sobald sie sich in Ihrem PC befindet wird sie Dutzende persönliche Dateien und ein Lösegeld von Ihnen verlangen um sie zurück zu erhalten. Wir wissen nicht, ob die Entwickler Ihnen den notwendigen Entschlüsselungscode geben werden, doch es ist möglich, dass sie dies nicht tun daran sollten Sie also denken, wenn Sie in Betracht ziehen, das Lösegeld zu bezahlen. Mehr lesen »

Troldesh Ransomware

Wir wollen Sie über eine neu in Umlauf gebrachte Ransomware namens Troldesh Ransomware informieren, die ein Klon der Shade Ransomware ist. Wie ihr Vorgänger hat sie das Ziel, die Dateien, die sich auf Ihrem PC befinden, zu verschlüsseln und Sie „aufzufordern“, ein Lösegeld für die Entschlüsselungssoftware zu bezahlen. Sie sollten jedoch in Betracht ziehen, sie stattdessen zu entfernen, weil es keine Garantie gibt, dass Sie das auch erhalten, was Sie bezahlt haben. Denn, wie wir wissen, könnten Ihre verschlüsselten Dateien auf unbestimmte Zeit verschlüsselt bleiben, und es ist nicht abzusehen, wann ein kostenloses Entschlüsselungstool für diese spezielle Ransomware zur Verfügung stehen wird. Mehr lesen »

Unlock92 Ransomware

Die Unlock92 Ransomware ist eine gefährliche Computer-Infektion, die nur mit einem Ziel in Ihr System eindringt: Sie benötigt Geld. Das Programm versucht, Sie davon zu überzeugen, dass zu bezahlen der einzige Weg ist, Ihre Dateien zurückzuerlangen, aber Sie sollten es besser wissen. Ransomware-Programme versuchen ihr Bestes, um unschuldigen Benutzern Geld aus der Tasche zu ziehen, und dennoch halten sie selten ihre Versprechen. Sie sollten nie den Anweisungen von Ransomware-Programmen Folge leisten, weil sie von Kriminellen zum Zweck krimineller Handlungen erschaffen wurden. Sie müssen die Unlock92 Ransomware aus Ihrem Computer entfernen und dann Ihr System vor ähnlichen Infektionen schützen. Mehr lesen »

XRat Ransomware

XRat Ransomware ist wahrscheinlich ein sehr angemessener Name für eine Ransomware-Anwendung, da diese Programme wie die Pest sind und versuchen, Ihr Geld zu stehlen. Wenn diese Infektion in Ihren Computer eindringt, ändert sie Ihren Desktop-Hintergrund und verbindet sich ohne Ihre Zustimmung mit dem Internet. Offensichtlich kann dieses Programm nicht über die Systemsteuerung deinstalliert werden, doch dies ist der Grund, warum Sie diese Beschreibung lesen. Wir werden Ihnen erläutern, wie man die XRat Ransomware los wird, und wie man den Computer vor ähnlichen Infektionen schützt. Es sollte offensichtlich sein, dass derartige Apps selten allein verbreitet werden; wenn Sie also eine Infektion in Ihrem Computer haben, ist die Chance hoch, dass noch mehr vorhanden sind. Mehr lesen »

EoRezo

Die EoRezo ist ein Name, der eine Familie von werbe-unterstützten Programmen repräsentiert, die ihre Opfer mit lästigen und potenziell irreführenden Werbeanzeigen überflutet. Die Infiltrierung dieser Adware wird in der Regel initiiert, indem irreführende Informationen verwendet werden, und Sie könnten dazu verleitet werden, sie herunterzuladen, ohne dass Sie es überhaupt bemerken. Sobald diese Adware installiert ist, kann sie Ihr virtuelles Verhalten aufzeichnen, um scheinbar relevante Angebote anzuzeigen. Leider ist es äußerst riskant, den Werbeanzeigen, die von dieser Adware ausgesucht wurden, zu vertrauen, weil böswillige Dritte sie ausnutzen könnten, um ihre eigenen Angebote anzuzeigen. Unser Forschungsteam warnt, dass es nie eine gute Idee ist, Adware zu vertrauen. Statt dessen sollten Sie sie ohne zu zögern löschen. Dieser Bericht erklärt alles, was Sie über werbeunterstützte Software wissen müssen, und wie Sie die EoRezo-Adware entfernen können. Lesen Sie bitte weiter, wenn Sie Interesse daran haben. Mehr lesen »

Alex.vlasov@aol.com Ransomware

Alex.vlasov@aol.com Ransomware ist eine ernsthafte Malware Bedrohung, die Ihre persönlichen Dateien in kürzester Zeit verschlüsseln kann, sobald sie in Ihr System gelangt ist. Diese Ransomware scheint zur gleichen Familie zu gehören, die auch Redshitline Ransomware, Ecovector3@aol.com Ransomware und Vegclass@aol.com Ransomware beinhaltet. Obwohl diese Infektion Ihren Computerbildschirm nicht sperrt, kann sie genug Schaden anrichten, indem sie Ihre Dateien entführt. Sie werden über die Verschlüsselung informiert, wenn diese Malware Ihren Desktop-Hintergrund mit einer Lösegeldforderung ersetzt. Diese Kriminellen versuchen, Geld von Ihnen im Austausch für Ihren privaten Schlüssel, welcher wichtig für die Wiederherstellung Ihrer Dateien ist, zu verlangen. Wir empfehlen Ihnen nicht, diese Gebühr zu bezahlen, denn es gibt auch keine Garantie, dass der Autor oder die Autoren dieses Angriffs Ihnen den Schlüssel überhaupt senden werden. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie Alex.vlasov@aol.com Ransomware sofort entfernen, wenn Sie Ihren Computer schützen möchten. Bitte lesen Sie unseren Bericht vollständig, um zu erfahren, wie Sie ähnliche Angriffe vermeiden können. Mehr lesen »

Cerber2 Ransomware

Obwohl der anfängliche Angriff der Cerber2 Ransomware im verborgenen stattfindet, dauert es nicht lange, bis Sie erkennen, dass diese Bedrohung eingedrungen ist, sobald sie Ihre Dateien verschlüsselt hat. Erstens: Sie werden nicht in der Lage sein, auf die Dateien zuzugreifen, die diese Infektion angreift, einschließlich Musikdateien, Dokumente, Fotos oder Videos. Zweitens: Allen Dateien wird die Erweiterung „.cerber2“ hinzugefügt. Selbst wenn Sie diese Erweiterungen löschen, bleiben Ihre Dateien unzugänglich, weil die darin enthaltenen Daten mithilfe der Methode Advanced Encryption Standard (AES) abgeändert worden sind. Eine andere Verschlüsselungsmethode, RSA, wird verwendet, um den Entschlüsselungsschlüssel zu verschlüsseln, den Sie benötigen, um Ihre personenbezogenen Dateien freizubekommen. Die Cyberkriminellen werden diesen Schlüssel als Geisel halten, bis Sie das Lösegeld bezahlen. Denken Sie daran, dass es keine Garantie gibt, dass er Ihnen überlassen wird, selbst wenn Sie das Lösegeld tatsächlich bezahlen. Leider wird das Löschen der Cerber2 Ransomware Ihre Dateien auch nicht freigeben. Mehr lesen »