XP Total Security 2012

XP Total Security 2012 ist unterwegs um Ihren Computer zu ruinieren und Ihr Geld zu stehlen. Es ist eine vermeintliche Anti-Spyware-Anwendung, die nur so aussieht, dass es eine Antwort auf alle Ihre Probleme hat, besonders wenn Sie mehre Virus-Programme und Fehler auf Ihrem Computersystem haben. XP Total Security 2012 ist selbst ein gefähriches Programm und kann Ihr Computer nur weiter beschädigen.

Die Entwickler von diesem vermeintlichen Programm verwenden die sogenannte Methode “blackhat SEO” um dieses Virus im Web zu verbreiten. Das bedeutet, dass XP Total Security 2012 beliebte Suchwörter verwendet, die eigentlich nichts mit dem falschen Programm gemeinsam haben. Zum Beispiel, wenn Sie nach Bildern für Weihnachten suchen und einige Fotos in der Bilder-Suchmachine sind eventuell infiziert und wenn Sie diese anklicken, starten Sie das Herunterladen von XP Total Security 2012.

Danach dauert es nicht mehr lange bis XP Total Security 2012 sich selbst auf Ihrem System installiert und eine falsche System-Prüfung ausführt. Diese Prüfung wurde entwickelt um Sie zu überlisten und glauben zu lassen, dass Sie mehrere Gefahren auf Ihrem System haben und als Ergebniss werden viele leichtgläubige Benutzer in Panik versetzt und zum Zahlen für die Vollversion von XP Total Security 2012 gezwungen in der Hoffnung die Gefahren zu beseitigen. Das einzige, was Sie tun müssen, ist jedoch XP Total Security 2012 zu entfernen, weil dieses vermeintliche Programm zum System-Absturz führen kann und es auch Ihr letzes Geld stehlen wird.

Diese XP Total Security 2012 prozesse stoppen:

[random].exe

Diese XP Total Security 2012 dateien entfernen:

%AppData%\[random].exe

Diese Registry-Einträge der XP Total Security 2012 entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\safemode\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%Program Files%\Mozilla Firefox\firefox.exe” -safe-mode’
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.exe
HKEY_CLASSES_ROOT\.exe\shell\open\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%1″ %*’
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\open\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%Program Files%\Mozilla Firefox\firefox.exe”‘
HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Internet Explorer\BrowserEmulation “TLDUpdates” = ’1′
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\exefile\shell\open\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%1″ %*’

Antwort schreiben