Winfix 10

Winfix 10

Es ist natürlich, sich Sorgen um die Sicherheit Ihres Systems zu machen. Systemoptimierung ist auch eines der wichtigsten Dinge, wenn es um die PC-Wartung geht und Winfix 10 scheint eine zuverlässige Anwendung zu sein, die die Leistung Ihres Computers verbessern sollte. Leider können wir diese Idee nicht unterstützen. Unsere Recherche zeigt, dass Winfix 10 ein Rogue Verzeichnis Cleaner ist. Das bedeutet, dass Sie Winfix 10 von Ihrem Computer entfernen sollten, um ernsthafte Sicherheitsbedrohungen zu vermeiden. Obwohl Winfix 10 wie der beste verfügbare Verzeichnis Cleaner aussieht, sollten Sie dieser Anwendung niemals trauen, denn der einzige Grund, warum er in Ihren Computer gelangt, ist Geld.

Winfix 10 drängt Sie dazu, die Vollversion der Anwendung auf verschiedene Arten zu erwerben. Zum Beispiel kann das Programm vorgeben, alle potenziellen Systemfehler und bösartige Bedrohungen nur zu entfernen, wenn Sie die Lizenz kaufen. Winfix 10 kann auch versuchen, Sie dazu zu drängen, das Produkt zu kaufen, indem es vorgibt, dass die Testversion einige der kritischsten Fehler nicht entfernen kann. Was auch immer es ist, Winfix 10 zielt darauf ab, zu behaupten, dass es Ihre Probleme lösen kann. Natürlich ist dies nicht wirklich der Fall, denn das Programm würde nur weitere Unannehmlichkeiten und Probleme für Sie verursachen.

Wenn Winfix 10 zum Beispiel im Zielsystem installiert wird, führt es einen vollständigen Computerscan aus. Natürlich erkennt Winfix 10 IMMER verschiedene Fehler, die angeblich sofort behoben werden müssen. Hier ist ein Beispiel einer der Benachrichtigungen, die von diesem Rogue Verzeichnis Cleaner dargestellt werden:

Attention: 1942 problems are slowing down your computer
A large number of issues puts your PC at risk of slowdown and performance problems.
To improve the performance and speed of your PC now, just click on Purchase Now”.

Diese Art von Benachrichtung zeigt deutlich, dass Winfix 10 einfach nur Ihr Geld stehlen will. Es kümmert sich nicht darum, dass Sie verschiedene Bedrohungen sofort entfernen müssen und es reinigt auch Ihr Verzeichnis nicht. Deshalb besteht kein Bedarf, diese Anwendung länger zu tolerieren: Je eher Sie Winfix 10 löschen, desto besser.

Es besteht die Möglichkeit, dass Benutzer einfach über winfix10.net stolpern, während sie im Internet surfen. Die Taste für den kostenlosen Download scheint allerdings im Moment nicht richtig zu funktionieren, weshalb es viel wahrscheinlicher ist, dass Benutzer Winfix 10 aus Versehen installieren, wenn sie Freeware von Drittanbieter-File-Sharing-Webseiten herunterladen. Winfix 10 ist zum Beispiel bekannt dafür, gebündelt im Amonetize Installer installiert zu werden.

Infolgedessen könnte Winfix 10 mit einer Reihe an Adware-Programmen in Ihrem Computer installiert worden sein, welche Sie ebenfalls entfernen müssen. Winfix 10 kann der manuellen Entfernung widerstehen, indem es einen gefälschten blauen Death-Bildschirm darstellt.

Geraten Sie nicht in Panik, wenn Sie diese blaue Benachrichtigung auf Ihrem Bildschirm sehen. Sie müssen einfach Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung neu starten, und dann können Sie Winfix 10 ohne weitere Schwierigkeiten löschen. Wenn Sie noch nicht durch den blauen Bildschirm gekommen sind, können Sie Winfix 10 über die Systemsteuerung deinstallieren. Nichtsdestotrotz wäre unser Rat für Sie, in ein legitimes Antimalware-Tool zu investieren, das alle damit in Verbindung stehenden Dateien löscht. Auf diese Weise wäre Ihr Computer in Zukunft vor Schäden geschützt.

Wie man Winfix 10 entfernt

Windows 8 & Windows 8.1

  1. Schieben Sie den Maus-Cursor nach unten rechts Ihres Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen in der Charmleiste und gehen Sie zur Systemsteuerung.
  3. Öffnen Sie Programm deinstallieren und entfernen Sie Winfix 10.

Windows Vista & Windows 7

  1. Gehen Sie zum Startmenü und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Programm deinstallieren und entfernen Sie Winfix 10.

Windows XP

  1. Klicken Sie auf die Taste Startmenü und wählen Sie die Systemsteuerung.
  2. Gehen Sie zu Programme hinzufügen oder entfernen undd deinstallieren Sie Winfix 10.

Entfernen Sie Winfix 10 über den abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung

Windows 8 & Windows 8.1

  1. Drücken Sie auf die Windows-Taste, um den Metro UI Start-Bildschirm zu öffnen.
  2. Drücken Sie die Taste Power-Optionen.
  3. Halten Sie die Shift-Taste und klicken Sie auf Neustart.
  4. Öffnen Sie das Menü Fehlerbehebung und gehen Sie zu den Erweiterten Optionen.
  5. Wählen Sie Startup-Einstellungen und klicken Sie auf Neustart.
  6. Drücken Sie die Taste F5, um den PC im Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung neu zu starten.
  7. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download .
  8. Installieren Sie SpyHunter und scannen Sie Ihren Computer.

Windows Vista & Windows 7

  1. Starten Sie Ihren PC neu und warten Sie, bis der BIOS-Bildschirm geladen ist.
  2. Drücken Sie F8 und laden Sie das Menü Erweiterte Boot-Optionen.
  3. Wählen Sie den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung und drücken Sie auf Enter.
  4. Laden Sie SpyHunter von http://www.entfernenspyware.de/download herunter.
  5. Scannen Sie Ihren Computer.

Windows XP

  1. Starten Sie Ihren PC neu und drücken Sie mehrmals auf F8.
  2. Wählen Sie den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung und drücken Sie auf Enter.
  3. Click YES on the confirmation box.
  4. Laden Sie SpyHunter herunter.
  5. Führen Sie einen vollständigen Systemscan durch.

Antwort schreiben