Windows Virtual Firewall

Windows Virtual Firewall

Windows Virtual Firewall ist ein identischer Klon von Windows Premium Defender und die gefälschte Antispyware hat all die richtigen Eigenschaften, um Sie dazu zu verleiten, Geld für eine komplett nutzlose Vollversion einer gefälschten Malware-Entfernungs-Anwendung auszugeben. Das fiktive Sicherheits-Tool sieht professionell aus, hat legitim aussehende Kontrollfunktionen und wird von nachgeahmten Taskleisten-Meldungen unterstützt. Nichtsdestotrotz ist dies alles fiktiv und es ist sehr wichtig, alle irreführenden Warnungen und Alarmmeldungen zu ignorieren,die Sie dazu drängen werden, die angebliche Schadsoftware loszuwerden. Hier ein Beispiel:

Warning
Firewall has blocked a program from accessing the Internet.
Windows Media Player Resources
C:\Windows\system32\dllcache\wmploc.dll
C:\Windows\system32\dllcache\wmploc.dll is suspected to have infected your PC. This type of virus intercepts entered data and transmits them to a remote server.

Wenn Sie den falschen Pop-up-Meldungen geglaubt und darauf vertraut haben, dass solche Windowssymptome wie die verlangsamte Leistungsgeschwindigkeit von nicht-existenten Windows-Infektionen verursacht wurden, könnten die Schöpfer von Windows Virtual Firewall Ihre Schwachstelle ausnutzen, um Sie glauben zu lassen, dass Sie die lizenzierte Version des Schurken brauchen, um die Malware zu löschen. Wenn Sie bereits Geld für die gefälschte Vollversion der Anwendung überwiesen haben, sind Ihre persönlichen Daten und Ihre finanzielle Sicherheit in großer Gefahr und Sie sollten Windows Virtual Firewall sofort von Ihrem PC löschen!

Um die Entfernung von Windows Virtual Firewall zu starten, empfehlen wir Ihnen, mit der Registrierung eines speziellen ACTIVATION_KEYs 0W000-000B0-00T00-E0020 zu beginnen. Mit dieser Aktion wird die Flut der gefälschten Mitteilungen gestoppt und verschiedene Windows-Störungen entfernt. Sobald die Systemfunktionalität wieder hergestellt ist, können Sie automatische Entfernungs-Tools installieren, die Windows Virtual Firewall sofort löschen werden. Wenn Sie über die manuelle Entfernung der Infektion nachdenken, ist eine vorherige Kenntnis der Angelegenheit wichtig. Wenn Sie dies noch nie gemacht haben, halten Sie sich an legitime Sicherheitsimplementierungen.

Diese Windows Virtual Firewall prozesse stoppen:

Protector-gpcc.exe
Protector-[Random].exe

Diese Windows Virtual Firewall dateien entfernen:

Protector-gpcc.exe
%AppData%\NPSWF32.dll
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Virtual Firewall.lnk
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
%AppData%\result.db
%Desktop%\Windows Virtual Firewall.lnk

Diese Registry-Einträge der Windows Virtual Firewall entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\xp_antispyware.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\srng.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tsadbot.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\protector.exe

Antwort schreiben