Windows Tools Patch

Gar keine Frage – Windows Tools Patch ist eine schädliche und hinterhältige vermeintliche Anti-Spyware-Anwendung. Es vesucht alles Erdenkliche um seine Opfer von der Echtheit zu überzeugen. Trotz allen Bemühungen von Windows Tools Patch Benutzer müssen wissen, dass es gar keine Gefahren entdecken oder von dem System entefrnen kann und ist selbst Nichts weiter als eine bösartige Infektion. Außerdem ist es nur eine Nachbildung von dem weit verbreiteten Programm Windows Attacks Defender, das auch unter dem Namen Windows Trojans Sleuth bekannt ist.

Die Webseiten für Browser-Hijacker bleiben nach wie vor die bekannteste Methode wie man sich mit Windows Tools Patch und mit den anderen vermeintlichen Programmen infizieren kann. Andere bekannte Infektionsmethoden beinhalten betrügerische Online-Prüfungen gegen bösartige Software, die falsche Sicherheitswarnungen erstellen sowie bösartige Programme, die gebündelt mit den Aktualisierungen für echte Sicherheitsprogramme kommen und während dem Herunterladen von den Webseiten von den Drittanbietern.

Benutzer, die mit Windows Tools Patch infiziert wurden, beschwerten sich über mehrere falsche Sicherheitswarnungen und sehr schlechte System-Leistung. Andere Symptome beinhaltendie Unfähigkeit Internet-Verbindung aufzubauen und Zugangsverweigerung auf manche Dateien auf dem System. Letzendlich können Sie die Kontrolle über Ihren PC nur dann wieder gewinnen, wenn Sie Windows Tools Patch sofort entfernen. Das kann am Besten mit einem echten Sicherheitswerkzeug erreicht werden, das Ihr System auch gegen zukünftige Attacken schützen kann.

Diese Windows Tools Patch prozesse stoppen:

Protector-[Random].exe

Diese Windows Tools Patch dateien entfernen:

%CommonStartMenu%\Programs\Windows Tools Patch.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\Protector-[Random].exe
%Desktop%\Windows Tools Patch.lnk

Diese Registry-Einträge der Windows Tools Patch entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\autoupdate.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableTaskMgr" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "net" = 2012-3-5_1
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegistryTools" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Exec
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegedit" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "Inspector"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings "WarnOnHTTPSToHTTPRedirect" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_ERROR_PAGE_BYPASS_ZONE_CHECK_FOR_HTTPS_KB954312
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\antivirus.exe

Antwort schreiben