Windows Safety Toolkit

Windows Safety Toolkit

Sie überlegen sich ob Sie an die Behauptungen von Windows Safety Toolkit glauben dürfen oder nicht? Die Antwort ist - Nein. Windows Safety Toolkit muss von dem System entfernt werden, wiel es ein bösartiges Programm ist, das falsche Prüfungen durchführt und irreführende Prüfungsergebnisse über den Systemzustand erstellt. Es hat auf die hoffnungslose Windows-Benutzer abgesehen, die einfach aufgeben und ihre finanzielle Informationen an die Cyber-kriminelle weitergeben können.

Windows Safety Toolkit kann Ihren Computer mit Hilfe von Trojanern, die selbst eine Infektion sind, infizieren. Sie können sich mit solchen Trojanern infizieren, wenn Sie auf unbekannte Links, die von einem verdächtigen Absender kommen, anklicken; Sie können den Trojaner auch aus Versehen statt einem Video Codec heruntergeladen haben um ein Online-Video anzusehen oder auch auf andere Art und Weisen die Infektion holen. Diese und andere unüberlegte Online-Aktivitäten sind alles, was Windows Safety Toolkit benötigt. Wenn dieses falsche Programm auf dem System installiert wurde, beginnt es Si emit falschen Popup-Warnungen und imitierten Prüfungen zu erschrecken.

Ignorieren Sie alle Nachrichten und entfernen Sie Windows Safety Toolkit von dem System, falls Sie das Geld auf Ihrem Bankkonto reten wollen. Die Entfernung von Windows Safety Toolkit kann eine Herausforderung sein, wenn Sie nicht wissen wie man alle Bestandteile von dem bösartigen Programm findet. Versuchen Sie nicht das falsche Programm manuell zu entfernen, da Sie bereits wissen, dass es wietere Probleme verursachen kann. Wir empfehlen nachdrücklich ein echtes Entfernungswerkzeug zu verwenden und Windows Safety Toolkit automatisch samt allen Komponenten von dem System zu entfernen.

Aktivierungsschlüssel: 0W000-000B0-00T00-E0020

Diese Windows Safety Toolkit prozesse stoppen:

Protector-cpgy.exe
Protector-[Random].exe
Protector-itrq.exe

Diese Windows Safety Toolkit dateien entfernen:

%Desktop%\Windows Safety Toolkit.lnk
Protector-cpgy.exe
%AppData%\NPSWF32.dll
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Safety Toolkit.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\Protector-[Random].exe
Windows Safety Toolkit.lnk
Protector-itrq.exe

Diese Registry-Einträge der Windows Safety Toolkit entfernen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "okanrqfdwk"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\bisp.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[4].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\scrscan.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\mssmmc32.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\atro55en.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\utpost.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\esafe.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\pcip10117_0.exe

Antwort schreiben