Windows Safety Protection

Windows Safety Protection

Windows Safety Protection ist als schädliche Software einzustufen, die Ihrem System genau dann schweren Schaden zufügt, wenn Sie es am wenigsten erwarten. Der grundlegende Ansatz von Windows Safety Protection besteht darin, den Nutzer mithilfe zahlreicher verschiedener Methoden davon zu überzeugen, dass sein Computer durch alle möglichen Gefahren bedroht ist. In betrügerischer Absicht wollen die Macher hinter der Software Sie dazu bewegen, die Vollversion zu kaufen, die es in Wahrheit natürlich nicht gibt, sondern die nur Teil eines bösartigen Plans ist, um an Ihr Geld zu gelangen.

Es gibt verschiedene Symptome, die Sie selbst beobachten können, wenn Ihr Computer mit Windows Safety Protection infiziert ist. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie diese Symptome erkennen, um Windows Safety Protection dauerhaft von Ihrem System entfernen zu können. Zunächst verschlechtert sich die allgemeine Leistung Ihres Computers und er reagiert deutlich langsamer. Außerdem wird Ihre Internetverbindung möglicherweise unterbrochen oder die Übertragungsgeschwindigkeit ist viel zu langsam. Mit Windows Safety Protection ist also nicht zu scherzen – entfernen Sie das Programm!

Diese Windows Safety Protection prozesse stoppen:

lmpmpn.exe
[random].exe

Diese Windows Safety Protection dateien entfernen:

lmpmpn.exe
%AppData%\[random].exe

Antwort schreiben