Windows Safety Maintenance

Windows Safety Maintenance

Lassen Sie sich von den Lügen von Windows Safety Maintenance nicht in die Irre führen – die legitim erscheinende Benutzeroberfläche und die angebotenen Dienste sollen darüber hinwegtäuschen, dass es sich hier um eine gefälschte Anti-Spyware-Anwendung handelt, die es auf Ihr Geld abgesehen hat und Ihren Computer in keinster Weise schützen kann. Wenn Sie dieses getürkte Programm unterschätzen, werden Sie in Kürze zahlreiche Infektionen in Ihrem Windows-Betriebssystem vorfinden und sich möglicherweise gezwungen sehen, die lizenzierte Version von Windows Safety Maintenance zu kaufen, die allerdings wertlos ist und die Probleme auf Ihrem PC gar nicht beheben kann. Windows Safety Maintenance hat auf Ihrem Computer nichts zu suchen und Sie sollten diese gefälschte Anwendung schnellstmöglich entfernen; anderenfalls ist die Sicherheit Ihres Systems und Ihrer persönlichen Daten gefährdet!

Hinweis: Durchsuchen Sie Ihren Computer nach Windows Safety Maintenance. Laden Sie das kostenlose  Anti-Spyware-Programm herunter.

Windows Safety Maintenance kennt viele Tricks, um sich auf Ihren PC zu schleichen. Sie könnten sich dieses gefälschte und heimtückische Programm zum Beispiel über aktive Trojaner, gefälschte Sicherheitsscanner im Web, falsche Video-Codecs und unzählige andere Sicherheitslücken einfangen, die von den kriminellen Entwicklern von Windows Safety Maintenance ausgenutzt werden. Ganz gleich, auf welche Weise der Parasit letztendlich auf Ihren PC gelangt ist – die darauffolgenden Probleme sind immer dieselben: Ihre Internetverbindung wird gestört, Ihnen werden Nutzerprivilegien für bestimmte Systemkomponenten entzogen und es werden simulierte Systemprüfungen durch Windows Safety Maintenance auf Ihrem Desktop durchgeführt. Der getürkte Scanner taucht immer wieder auf und erzeugt zudem Hunderte falsche Sicherheitshinweise, die Sie über diverse Probleme auf Ihrem Computer informieren. Keiner dieser Hinweise ist auch nur ansatzweise wahr!

Wenn Sie Windows Safety Maintenance eliminieren, verschwinden die Fehlfunktionen von Windows und die simulierten Systemprüfungen hören dauerhaft auf. Um derartige kriminelle Aktivitäten in Ihrem System zu unterbinden, sollten Sie legitime Sicherheitsprogramme installieren, die Ihren Computer tatsächlich schützen – und dies im Gegensatz zu Windows Safety Maintenance nicht nur behaupten!

Diese Windows Safety Maintenance prozesse stoppen:

Protector-[Random].exe
Protector-trei.exe
Protector-ysgk.exe
file.exe
Protector-ttqo.exe

Diese Windows Safety Maintenance dateien entfernen:

%CommonStartMenu%\Programs\Windows Safety Maintenance.lnk
Windows Safety Maintenance.lnk
%AppData%\Protector-[Random].exe
Protector-trei.exe
%AppData%\NPSWF32.dll
Protector-ysgk.exe
file.exe
%AppData%\result.db
%Desktop%\Windows Safety Maintenance.lnk
Protector-ttqo.exe

Diese Registry-Einträge der Windows Safety Maintenance entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "EnableLUA" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\fsgk32.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\mrt.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\belt.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "ConsentPromptBehaviorUser" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegistryTools" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "net" = "2012-5-20_4"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alertsvc.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\sms.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableTaskMgr" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegedit" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\portmonitor.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\wnt.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "Inspector"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings "WarnOnHTTPSToHTTPRedirect" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\vpc32.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "rohjjdbsbt"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "ConsentPromptBehaviorAdmin" = 0

Antwort schreiben