Windows Risk Minimizer

Windows Risk Minimizer

Im Internet tummeln sich heutzutage unzählige betrügerische Sicherheitsprogramme, die immer raffinierter vorgehen und es sogar versierten Benutzern zunehmend erschweren, zwischen legitimer Software und Parasiten wie Windows Risk Minimizer zu unterscheiden. Diese bösartige, gefälschte Anti-Spyware-Anwendung wurde von skrupellosen Cyber-Kriminellen speziell dazu entworfen, ahnungslose Nutzer um ihr Geld zu bringen. Das Programm verfügt über keinerlei Fähigkeiten, Bedrohungen auf dem PC zu entdecken oder gar zu entfernen.

Windows Risk Minimizer schleicht sich unbemerkt und ohne Einverständnis des Benutzers in das System. Ein erstes Anzeichen dafür, dass Windows Risk Minimizer sich auf Ihrem Computer versteckt hält, ist die Durchführung einer gefälschten Sicherheitsprüfung Ihres Systems. Bei dieser Prüfung werden zahlreiche Gefahren „gefunden“ und Sie werden aufgefordert, die Vollversion von Windows Risk Minimizer zu kaufen, um die Probleme auf dem PC zu lösen.

Wenig später werden Ihnen dann zahlreiche gefälschte Sicherheitsmeldungen in Form von nervigen Pop-ups eingeblendet. Diese störenden Pop-ups bestätigen scheinbar die Ergebnisse der Sicherheitsprüfung. Aber auch an diesen Warnungen ist wieder nichts Wahres dran.

Schlussendlich sind die glorreichen Versprechen von Windows Risk Minimizer in Sachen PC-Sicherheit nichts als heiße Luft und dieses Programm würde Ihrem PC mehr schaden als nützen. Entfernen Sie Windows Risk Minimizer unverzüglich und stellen Sie die Sicherheit Ihres Computers wieder her.

Diese Windows Risk Minimizer prozesse stoppen:

Protector-[Random].exe
Protector-gtk.exe

Diese Windows Risk Minimizer dateien entfernen:

%AppData%\Protector-[Random].exe
%Desktop%\Windows Risk Minimizer.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Risk Minimizer.lnk
%AppData%\NPSWF32.dll
Windows Risk Minimizer.lnk
%AppData%\result.db
Protector-gtk.exe

Diese Registry-Einträge der Windows Risk Minimizer entfernen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "Inspector"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegedit" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\antivirus.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegistryTools" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "net" = 2012-3-5_1
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings "WarnOnHTTPSToHTTPRedirect" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\autoupdate.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableTaskMgr" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_ERROR_PAGE_BYPASS_ZONE_CHECK_FOR_HTTPS_KB954312

Antwort schreiben