Windows Processes Accelerator

Windows Processes Accelerator

Betrügerische Anti-Spyware-Programme stellen immer eine ernste Gefahr für Ihren Computer dar. Auch Windows Processes Accelerator ist keine Ausnahme. Dieses gefälschte Sicherheitsprogramm wurde nur zu einem einzigen Zweck entwickelt: man will Ihnen über Ihre Kreditkarte möglichst viel Geld entwenden. Tun Sie sich also selbst einen Gefallen und entfernen Sie Windows Processes Accelerator, bevor der Schädling sein Ziel erreicht und Ihnen wahre Albträume verursacht.

Die Cyber-Kriminellen, die hinter Windows Processes Accelerator stecken, sind hier besonders raffiniert vorgegangen, denn der Parasit bringt Ihren PC nicht komplett zum Absturz, sondern beeinträchtigt ihn nur gerade so sehr, dass Sie ihn zwar noch einschalten, allerdings nicht mehr normal benutzen können. Windows Processes Accelerator geht dann genauso vor wie seine Klone Windows Trouble Taker und Windows Antihazard Helper, das heißt, jedes Mal, wenn Sie Ihren Computer hochfahren, wird eine gefälschte Systemprüfung initiiert, bei der zahlreiche Probleme „entdeckt“ werden, die in Wahrheit aber gar nicht vorhanden sind. Zudem blendet Windows Processes Accelerator Ihnen unzählige Sicherheitswarnungen ein, um Sie in Panik zu versetzen und Ihnen einzureden, dass Ihr System von diversen Infektionen befallen sei.

Angesichts all dieser falschen Warnhinweise müssen Sie sich dann entscheiden: entweder Sie entfernen Windows Processes Accelerator von Ihrem PC oder Sie kaufen die Vollversion des Schädlings. Diese Entscheidung können wir Ihnen erleichtern, denn falls Sie die Vollversion kaufen, dürfen Sie sicher sein, dass Ihre vertraulichen Daten dabei in die Hände von Kriminellen gelangen. Diesen Datendiebstahl können Sie nur verhindern, indem Sie Windows Processes Accelerator in Ihrem System beseitigen, und zwar entweder manuell oder automatisch. Den meisten Benutzern sei Letzteres empfohlen, denn eine zuverlässige Sicherheitsanwendung ist leistungsstärker und beim manuellen Löschen von Windows Processes Accelerator können Sie schnell einige Komponenten übersehen oder schweren Schaden an Ihrem Betriebssystem anrichten. Außerdem profitieren Sie beim manuellen Entfernen nicht vom zusätzlichen Echtzeitschutz, den Ihnen entsprechende Sicherheitsprogramme gegenüber anderen Schädlingen bieten, die es auf Ihr System und Geld abgesehen haben.

Diese Windows Processes Accelerator prozesse stoppen:

Protector-[Random].exe

Diese Windows Processes Accelerator dateien entfernen:

%CommonStartMenu%\Programs\Windows Processes Accelerator.lnk
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\result.db
%Desktop%\Windows Processes Accelerator.lnk

Diese Registry-Einträge der Windows Processes Accelerator entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\pcip10117_0.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\scrscan.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[4].exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "okanrqfdwk"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\utp
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\mssmmc32.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\esafe.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\atro55en.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\bisp.exe

Antwort schreiben