Windows Problems Protector

Windows Problems Protector

Es ist bedauerlich, dass immer noch viel zu viele Nutzer auf Windows Problems Protector hereinfallen, ein heimtückisches und schädliches angebliches Anti-Spyware-Programm. Windows Problems Protector gibt vor, ein legitimes Sicherheitsprogramm zu sein, was jedoch keineswegs der Wahrheit entspricht. Das Programm hält keines seiner Versprechen und hat es nur darauf abgesehen, schnell an das Geld der Nutzer zu gelangen.

Windows Problems Protector verbreitet sich mithilfe illegaler Websites, die sich die unsägliche Technik der Drive-by-Downloads zunutze machen, bei der Dateien schon auf den PC des Nutzers heruntergeladen werden, wenn dieser sich die Seiten nur anschaut. Außerdem verbreitet sich Windows Problems Protector über schädliche Trojaner und Malware in Verbindung mit Downloads von den Webseiten Dritter.

Nutzer, die auf die clevere Marketingstrategie von Windows Problems Protector hereingefallen sind, berichten, dass sie nicht mehr auf das Internet zugreifen konnten, keine .exe-Dateien mehr ausführen konnten und eine enorm verlangsamte Systemleistung hinnehmen mussten.  Außerdem klagten einige Nutzer, dass Windows Problems Protector Ihnen den Zugriff auf ihre Desktop-Objekte verwehrte und ein zunehmend fehlerhaftes Systemverhalten verursachte.

Um den möglichen Schaden für Ihr System durch dieses unliebsame Programm zu minimieren, sollten Sie Windows Problems Protector unverzüglich entfernen. Investieren Sie in eine ordentliche Sicherheitssoftware, die Windows Problems Protector ein für allemal von Ihrem System löscht.

Diese Windows Problems Protector prozesse stoppen:

cahhlo.exe
[random].exe

Diese Windows Problems Protector dateien entfernen:

cahhlo.exe
%AppData%\[random].exe

Antwort schreiben