Windows Malware Firewall

Windows Malware Firewall

Windows Malware Firewall  könnte man quasi als virtuelle Hydra bezeichnen, denn genauso wie das mythologische Wesen scheint auch dieser hinterlistige Schädling stets wieder aufzuerstehen, ganz gleich, wie oft man ihm den Garaus macht. Wird Windows Malware Firewall nicht vollständig vom befallenen Computer entfernt, erwacht der Parasit immer wieder neu zum Leben und terrorisiert Ihr System wie kaum ein anderes Programm. Windows Malware Firewall ist eine dieser Anwendungen, die sich durch eine entsprechende Benutzeroberfläche geschickt als legitimes Programm tarnen, in Wahrheit jedoch durch und durch gefälscht sind.

Zudem lässt sich der Schädling nur schwer beseitigen, denn er weiß genau, wie er sich vor diversen Sicherheitsprogrammen verstecken muss. Und selbst wenn Sie Windows Malware Firewall letztendlich eliminiert haben, könnte sich dies als gänzlich umsonst erweisen, falls die Malware über ihr riesiges Verbreitungsnetz erneut auf Ihren PC gelangt. Windows Malware Firewall nutzt dazu die Hilfe gefälschter Malware-Scanner im Web oder des sogenannten Social Engineering (Ihre Daten werden beispielsweise per E-Mail oder in sozialen Netzen ausspioniert), um sich unbemerkt auf Ihrem Computer zu installieren. Ist dies geschehen, redet der Schädling so lange auf Sie ein, bis Sie glauben, Ihr System sei von mehreren Viren befallen, die Sie nur durch den Kauf der Vollversion bzw. Lizenz von Windows Malware Firewall wieder loswerden.

Ihnen ist inzwischen hoffentlich klar, dass Sie genau das nicht tun dürfen! Damit hätten Sie es dem Schädling überaus einfach gemacht, sein Ziel zu erreichen. Stattdessen sollten Sie Windows Malware Firewall vollständig von Ihrem Computer entfernen. Dies können Sie entweder manuell bewerkstelligen (sofern Sie es sich zutrauen, Änderungen an Ihrer Registry vorzunehmen) oder einer legitimen Sicherheitsanwendung überlassen, die Windows Malware Firewall automatisch aufspürt und beseitigt. Die letztere Variante empfiehlt sich vor allem für unerfahrene Anwender.

Diese Windows Malware Firewall prozesse stoppen:

Protector-dwyc.exe
Protector-ixlf.exe

Diese Windows Malware Firewall dateien entfernen:

Protector-dwyc.exe
Windows Malware Firewall.lnk
Protector-ixlf.exe

Antwort schreiben