Windows Internet Watchdog

Windows Internet Watchdog

Windows Internet Watchdog ist ein Rogue-Anti-Spyware-Programm, und wenn Sie es auf Ihrem PC haben, sollten Sie es sofort vom Computer entfernen. Das Rogue-Anti-Spyware-Programm imitiert Scans, um Sie glauben zu lassen, dass es Sie vor Computerbedrohungen schützen kann. Die Scanergebnisse sind allerdings simuliert, um Sie auszutricksen und das Programm aktivieren zu lassen, was Sie auf keinen Fall tun sollten. Windows Internet Watchdog ist so trügerisch wie Windows Web Watchdog, Windows AntiBreach Patrol, Windows Antivirus Patrol und viele andere gefälschte Sicherheits-Tools. Aufgrund seines Designs und Verhaltens zählt Windows Internet Watchdog zur Rogue.VirusDoctor-Familie, die viele identische Programme enthält.

Windows Internet Watchdog deaktiviert ausführbare Dateien, einschließlich Ihrer Internet-Browser, sodass Sie keine Computer-Sicherheitsprogramme mehr starten können. Außerdem deaktiviert er den Zugriff zum Verzeichnis-Editor und zum Task-Manager, die beide verwendet werden, um die Rogue-Anwendung manuell zu entfernen. Glauben Sie bloß nicht, dass diese Fehlfunktionen von den Trojanerpferden verursacht wurden, die der Windows Internet Watchdog erkannt hat. Das Rogue-Sicherheits-Tool ist verantwortlich für die Teilnahmslosigkeit der Computeranwendungen und wenn Sie Ihren Computer wieder wie gewohnt nutzen möchten, sollten Sie Windows Internet Watchdog sofort vom PC entfernen.

Verschwenden Sie Ihr Geld nicht für die nutzlose Anwendung, denn sie kann Sie nicht vor Spyware und Malware schützen. Das Hauptziel der Erschaffer der Infektion ist es, an Ihr Geld und Ihre persönlich identifizierbaren Informationen zu gelangen, welche im Bestellformular der Rogue-Anwendung bereitgestellt werden sollen. Durch Ausfüllen des Bestellformulars geben Sie Ihre Kreditkartendaten und Informationen über Ihren Standort den Cyber-Kriminellen preis. Wenn Sie unerwünschte Konsequenzen vermeiden möchten, ersetzen Sie Windows Internet Watchdog mit einem legitimen und leistungsstarken Spyware-Entfernungs-Tool.

Wenn es um die Entfernung geht, empfehlen wir, dass Sie sich auf ein Spyware- und Malware-Entfernungs-Tool verlassen. Um eines zu installieren, müssen Sie als erstes das Rogue-Programm aktivieren, sodass es so ausgeführt wird, als wären alle Computerinfektionen entfernt. Um dies zu tun, ohne dabei Geld auszugeben, verwenden Sie einen der Registrierungsschlüssel:

0W000-000B0-00T00-E0022
0W000-000B0-00T00-E0021

Nach der Registrierung der Anwendung implementieren Sie ein renommiertes Spyware-Entfernungs-Tool. Unser Rat ist es, SpyHunter zu verwenden, da diese Anwendung Windows Internet Watchdog entfernen und das System vor verschiedenen Arten der Spyware- und Malware-Bedrohung schützen kann.

Für den Fall, dass Sie die Anwendung nicht registrieren möchten, verwenden Sie die Entfernungsanleitungen unten.

Wie man Windows Internet Watchdog eliminiert

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Sobald der BIOS-Bildschirm geladen ist, tippen Sie auf die Taste F8.
  3. Wählen Sie den Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.
  4. Drücken Sie Enter.
  5. Geben Sie cd.. neben C:\Windows\system32 ein und drücken Sie Enter.
  6. Geben Sie explorer.exe ein, wenn eine neue Zeile erscheint und drücken Sie Enter.
  7. Klicken Sie auf Start.
  8. Starten Sie Ausführen/klicken Sie auf das Suchfeld.
  9. Geben Sie %appdata% ein und drücken Sie Enter.
  10. Entfernen Sie die Datei svc-[random symbols].exe.
  11. Starten Sie den Computer neu.
  12. Klicken Sie auf Start.
  13. Starten Sie Ausführen/klicken Sie auf das Suchfeld.
  14. Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK.
  15. Gehen Sie zu HKEY_CURRECT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\Current Version\Winlogon.
  16. Rechts klicken Sie auf Shell und wählen Sie die Option Modifizieren.
  17. Geben Sie %WinDir%\Explorer.exe ein und klicken Sie auf OK.
  18. Gehen Sie auf unsere Webseite, um SpyHunter herunterzuladen.

Diese Windows Internet Watchdog prozesse stoppen:

svc-[random].exe

Diese Windows Internet Watchdog dateien entfernen:

%AppData%\reg.dat
%UserProfile%\Desktop\Windows Internet Watchdog.lnk
%AppData%\data.sec
%AllUsersProfile%\Start Menu\Programs\Windows Internet Watchdog.lnk
%AppData%\svc-[random].exe

Diese Registry-Einträge der Windows Internet Watchdog entfernen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "MS-SEC" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "SD-986-001" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\k9filter.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "S_SC" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msconfig.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\MpCmdRun.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "ctfmon" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\MSASCui.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msmpeng.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon "Shell" = "%AppData%\svc-[random].exe"
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\MpUXSrv.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Associations "LowRiskFileTypes" = ".zip;.rar;.nfo;.txt;.exe;.bat;.com;.cmd;.reg;.msi;.htm;.html;.gif;.bmp;.jpg;.avi;.mpg;.mpeg;.mov;.mp3;.m3u;.wav;"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "ZSFT" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "ConsentPromptBehaviorAdmin" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "ConsentPromptBehaviorUser" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Attachments "SaveZoneInformation" = 1
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msseces.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "EnableLUA" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\bckd "ImagePath" = 22.sys
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "EnableVirtualization" = 0

Antwort schreiben