Windows Internet Guard

Windows Internet Guard  ist eines der Rogue-Antivirus-Programme, die dazu bestimmt sind, nichts ahnende Computer-Benutzer zu betrügen. Wenn Ihr Computer von Windows Internet Guard gescannt wird, ignorieren Sie seine Scan-Ergebnisse und entfernen Sie die betrügerische Anwendung aus dem PC. Gemäß dem falschen Scanner enthält der Computer eine große Anzahl von Würmern, Trojanern und anderen gefährlichen Infektionen. Die Wahrheit ist, dass jede einzelne Infektion vorgebracht wird, um Sie einzuschüchtern und denken zu lassen, dass ihre Datensicherheit in Gefahr ist. Sie können Empfehlungen finden, das Programm zu registrieren, was im Grunde alles ist, was die Kriminellen, die hinter dem Rogue-Programm stehen, brauchen.

Denken Sie daran, dass Sie riskieren, Ihre Kreditkarteninformationen, einschließlich des Kartenprüfwerts und Gültigkeitsdatums zu verlieren, wenn Sie die Lizenz für Windows Internet Guard kaufen. Kaufen Sie nicht die Vollversion des schädlichen Programms, wenn Sie ihr Geld sparen und Identitätsdiebstahl verhindern wollen. Der falsche Scanner und die unauffälligen Warnungen im Infobereich der Windows-Taskleiste werden verschwinden, sobald Sie das Rogue-Antivirus-Programm aus dem PC vollständig beseitigt haben, warten Sie also nicht, sondern handeln Sie sofort.

Nach der Entfernung von Windows Internet Guard könnten Sie vielleicht auch bemerken, dass das System schneller startet und läuft. Das hinterhältige Programm kontrolliert seine Prozesse, um Ihnen Fehlinformationen zu geben, und ihre Interaktion mit dem System zu verhindern. Wenn Sie bemerken, dass Sie bestimmte Programme nicht verwenden können, versuchen Sie sie nach der Entfernung zu starten. Windows Internet Guard könnte Ausführungsdateien deaktivieren, um Sie glauben zu lassen, dass Ihr System mit gefährlichen Bedrohungen befallen ist, um Ihnen einen Grund für die Aktivierung des Programms zu geben.

Da das Entfernen von falschen Antivirus-Programmen ein komplexes Verfahren ist, raten wir Ihnen davon ab, Windows Internet Guard manuell zu entfernen, und empfehlen Ihnen, ein leistungsstarkes Tool zur Spyware-Entfernung zu installieren. Wenn Sie das richtige Programm wählen, wird Windows Internet Guard vollständig aus dem PC entfernt. Außerdem wird das System gegen ähnliche und gefährlichere Computer-Bedrohungen geschützt.

Diese Windows Internet Guard prozesse stoppen:

svc-[random].exe

Diese Windows Internet Guard dateien entfernen:

%AppData%\data.sec
%AppData%\svc-[random].exe
%AppData%\reg.dat
%AllUsersProfile%\Start Menu\Programs\Windows Internet Watchdog.lnk
%UserProfile%\Desktop\Windows Internet Watchdog.lnk

Diese Registry-Einträge der Windows Internet Guard entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\k9filter.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\MpUXSrv.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Attachments "SaveZoneInformation" = 1
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\MpCmdRun.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "S_SC" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msconfig.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Associations "LowRiskFileTypes" = ".zip;.rar;.nfo;.txt;.exe;.bat;.com;.cmd;.reg;.msi;.htm;.html;.gif;.bmp;.jpg;.avi;.mpg;.mpeg;.mov;.mp3;.m3u;.wav;"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "MS-SEC" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "ConsentPromptBehaviorUser" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "EnableLUA" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "ctfmon" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "ZSFT" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\MSASCui.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\bckd "ImagePath" = 22.sys
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon "Shell" = "%AppData%\svc-[random].exe"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "SD-986-001" = %AppData%\svc-[random].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msmpeng.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msseces.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "EnableVirtualization" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system "ConsentPromptBehaviorAdmin" = 0

Antwort schreiben