Windows Firewall Unit

Windows Firewall Unit

Es genügt schon eine kurze Unaufmerksamkeit, um auf die betrügerische Anti-Spyware-Anwendung Windows Firewall Unit hereinzufallen. Und leider passiert genau dies auch vielen Anwendern. Sollten auch Sie dazugehören und sich diesen Schädling eingefangen haben, lesen Sie bitte weiter. Windows Firewall Unit wurde mit dem einzigen Ziel entwickelt, ehrliche Kunden um ihr Geld zu bringen. Dies ist äußerst besorgniserregend, denn Windows Firewall Unit löst seine glorreichen Versprechen in keinster Weise ein. In Wahrheit verfügt Windows Firewall Unit über keinerlei Fähigkeiten, Bedrohungen auf Ihrem System zu entdecken oder gar zu entfernen – das Programm selbst ist eine ernsthafte Bedrohung.

Windows Firewall Unit nistet sich mithilfe von Trojanern heimlich und unbemerkt in dem auserwählten System ein. Diese Trojaner verbreiten sich über gefälschte Malware-Scanner im Web sowie durch unerwünschtes Umleiten Ihres Browsers auf betrügerische Websites. Windows Firewall Unit hat zudem in der Vergangenheit seine Trojaner und Malware zusammen mit anderen, legitimen Sicherheitsaktualisierungen und Downloads von Websites Dritter gebündelt.

Zu den Folgen einer Infektion mit Windows Firewall Unit gehören eine blockierte Internetverbindung und Schwierigkeiten bei der Ausführung von legitimen Programmen auf Ihrem System. Außerdem mehren sich die Fehler auf Ihrem Computer und die Systemleistung verschlechtert sich deutlich.

Nehmen Sie die Kontrolle über Ihr System wieder selbst in die Hand und löschen Sie Windows Firewall Unit, bevor es zu spät ist. Besorgen Sie sich dazu eine echte Sicherheitssoftware, die Sie beim Löschvorgang unterstützt.

Diese Windows Firewall Unit prozesse stoppen:

viblrn.exe
[random].exe

Diese Windows Firewall Unit dateien entfernen:

viblrn.exe
%AppData%\Microsoft\[random].exe

Diese Registry-Einträge der Windows Firewall Unit entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\ekrn.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msmpeng.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\avastsvc.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msascui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\afwserv.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\avastui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\egui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'

Antwort schreiben