Windows Efficiency Reservoir

Windows Efficiency Reservoir

Wie es scheint, haben die kriminellen Macher von Windows Shielding Utility und Windows First-Class Protector noch nicht genug Schaden angerichtet, denn mit Windows Efficiency Reservoir entsenden sie nun einen neuen Vertreter dieser berüchtigten Familie aus gefälschten Anti-Spyware-Programmen in die Weiten des Internets. Auch dieser neue Parasit hat keine guten Absichten. Trotz seiner glaubwürdigen Benutzeroberfläche bleibt Windows Efficiency Reservoir ein durch und durch betrügerisches Programm, das den Schutz Ihres Computers wahrlich nicht zu seinen Prioritäten zählt. Das einzige Ziel, das die kriminellen Entwickler dieses Programms verfolgen, ist das Bankkonto des nächsten ahnungslosen Opfers. Fallen Sie nicht auf Windows Efficiency Reservoir herein und löschen Sie den Schädling, bevor diese böswilligen Hacker ihr Ziel erreichen!

Windows Efficiency Reservoir gelangt auf unterschiedlichste Weise in Ihr System. Nachfolgend finden Sie einige der häufigsten Methoden:

  • Trojaner
  • „Blackhat SEO“ (Missbrauch von Suchergebnissen im Web), Social Engineering
  • Infizierte Downloads
  • Gefälschte Sicherheitsscanner im Web usw.

Falls Sie auf einen dieser gefälschten Scanner im Web hereinfallen und Windows Efficiency Reservoir danach ungehindert in Ihrem System wütet, müssen Sie sich wirklich an die eigene Nase fassen, denn normalerweise installiert ein derartiger Scanner nur die Setup-Dateien des Schädlings – zur Ausführung müssen Sie immer noch selbst aktiv werden. Achten Sie also stets genau darauf, was Sie anklicken und welche Programme Sie initiieren!

Denn wenn Windows Efficiency Reservoir erstmal loslegt, wird Ihre Internetverbindung gestört, Ihr PC arbeitet immer langsamer (bis er überhaupt nicht mehr genutzt werden kann) und schlimmstenfalls zieht man Ihnen noch Ihr Geld für die völlig wertlosen Sicherheitsdienste von Windows Efficiency Reservoir aus der Tasche, zumeist mithilfe einer lächerlichen gefälschten Sicherheitsprüfung und zahlreichen falschen Sicherheitswarnungen.

Fallen Sie nicht auf Windows Efficiency Reservoir herein und schenken Sie den Kaufempfehlungen des Parasiten keine Beachtung, denn wenn Sie sich diese wertlose Software anschaffen, verlieren Sie nicht nur Geld, sondern Sie geben dabei auch Ihre vertraulichen Informationen an Cyber-Kriminelle preis. Ihre Daten könnten dann für beliebige Zwecke missbraucht werden – wenn Sie das nicht möchten, entfernen Sie Windows Efficiency Reservoir also schnellstmöglich aus Ihrem System.

Dies können Sie zwar manuell bewerkstelligen, allerdings ist der Vorgang recht kompliziert und wenn Sie im Umgang mit Computern nicht sehr versiert sind, lassen Sie lieber die Finger von Ihrem Windows-Betriebssystem und installieren Sie sich stattdessen eine vertrauenswürdige Anti-Spyware-Anwendung, die Windows Efficiency Reservoir und seine infizierten Dateien schnell und automatisch beseitigt.

Aktivierungsschlüssel: 0W000-000B0-00T00-E0020

Diese Windows Efficiency Reservoir prozesse stoppen:

Protector-yyxg.exe
Protector-mnjj.exe
Protector-[Random].exe

Diese Windows Efficiency Reservoir dateien entfernen:

Protector-yyxg.exe
Protector-mnjj.exe
Windows Efficiency Reservoir.lnk
%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\Protector-[Random].exe
%Desktop%\Windows Efficiency Reservoir.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Efficiency Reservoir.lnk
%AppData%\result.db

Diese Registry-Einträge der Windows Efficiency Reservoir entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\antivirus.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "Inspector"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\autoupdate.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegistryTools" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableTaskMgr" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "net" = 2012-3-5_1
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegedit" = 0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_ERROR_PAGE_BYPASS_ZONE_CHECK_FOR_HTTPS_KB954312
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings "WarnOnHTTPSToHTTPRedirect" = 0

Antwort schreiben