Windows Detected Alureon Virus

Windows Detected Alureon Virus

Alureon ist ein sehr gefährlicher Trojaner, der Ihre Kommunikation abfangen und Bank-Log-ins und -Passwörter, Sozialversicherungsnummern sowie verschiedene andere Arten von sensiblen Daten stehlen kann. Wenn Sie jedoch eine Warnmeldung erhalten, in der Windows Detected Alureon Virus steht, sind Sie sehr wahrscheinlich mit einem sehr lästigen Programm infiziert worden, das Sie einschüchtern und glauben machen will, dass Ihr PC stark beeinträchtigt wurde.

Es erübrigt sich zu sagen, dass Sie sich nicht von solchen Mitteilungen einschüchtern lassen sollten, weil sie fingiert sind. Sie müssen einfach einen vollständigen System-Scan durchführen, um die unerwünschten Programme zu finden, die für das Anzeigen der Mitteilung Windows Detected Alureon Virus (Windows hat den Alureon Virus entdeckt) verantwortlich sind.

Glücklicherweise sperrt diese Mitteilung nicht Ihren Bildschirm und hindert Sie nicht daran, auf die System-Utilities zuzugreifen. Tatsächlich wird diese fingierte Warnmeldung durch Ihren Browser angezeigt, d. h. Sie können sehen, dass sich die Domain-Verknüpfung der Website, auf der Sie sich direkt vor der Anzeige der Warnmeldung befunden haben, geändert hat.

Unsere Untersuchung hat ergeben, dass es mindestens zwei Websites gibt, die diese fingierte Warnmeldung anzeigen. Diese sind streetsecurity.xyz/united_kingdom_2/?utm_source=_ und townsecurity.xyz/united_kingdom_3/. Die ganze Warnmeldung tritt entweder als ein Pop-up oder eine Weiterleitung in Erscheinung, und erhält ganz sicher Ihre Aufmerksamkeit. Natürlich könnte diese Mitteilung nur ein Anzeichen von etwas viel Schlimmerem auf Ihrem PC sein.

Wie kommt es, dass Sie die Warnmeldung Windows Detected Alureon Virus sehen? Dafür könnte es mehrere Gründe geben. Erstens: Sie könnten eine Website geöffnet haben, die mit Freeware-Verbreitung und Online-Werbung zu tun hat. Es gibt eine ganze Reihe von Websites dort draußen, die Links und Pop-ups enthalten, weil ihnen dies Profit einbringt. Beispielsweise können sogar Datei-Sharing- oder p2p-Websites für eine solche Ausnutzung anfällig sein. Ein Pop-up könnte hinter einer Suchschaltfläche oder einem Link, die auf einer Webseite angezeigt werden, eincodiert sein. Indem Sie auf einen solchen Link klicken, würden Sie automatisch ein Pop-up öffnen, das die Warnung Windows Detected Alureon Virus anzeigt.

Zweitens: Sie könnten ein potenziell unerwünschtes Programm installiert haben, als Sie Freeware von einer Drittanbieter-Website heruntergeladen haben. Oft werden Freeware-Anwendungen gebündelt mit Adware und Browser-Hijackern verbreitet. Adware-Programme sind dafür bekannt, hinter Ihrem Rücken eine Verbindung mit dem Internet herzustellen, und sie können ohne Ihr Wissen Drittanbieter-Inhalte bewerben. Wenn also jemand eine bestimmte Anwendung auf Ihrem PC verwendet, um die Warnmeldung Windows Detected Alureon Virus auf Ihrem PC anzuzeigen, ist es wahrscheinlich an der Zeit, einen vollständigen System-Scan mit dem kostenlosen Scanner SpyHunter durchzuführen, um diese Programme zu finden. Denn schließlich können Sie dies nicht mehr tolerieren.

Was versucht diese Mitteilung zu sagen? Wie bereits erwähnt, versucht diese fingierte Warnmeldung, Sie davon zu überzeugen, dass Ihr Computer mit einem Virus infiziert worden sei. Nachstehend können Sie einen Auszug aus dieser Mitteilung finden:

This is a .net frame work file missing due to harmful virus corruption.

Debug malware error 986-system 33.exe failure.

Please contact Windows Technicians immediately to rectify the issue.

Please do not close or open your internet browser to avoid data corruption of your registery of your operation system. Please Contact Windows Technicians at

TOLLFREE HELPLINE AT: 0800-090-3285

Daraus lässt sich ersehen, dass die Menschen, die hinter diesem Betrug stehen, von Ihnen erwarten, die angegebene Nummer anzurufen. Es erübrigt sich zu sagen,dass die angeblich „kostenlose Hotline“ nichts mit der Microsoft Corporation zu tun hat. Statt dessen könnten Sie aufgefordert werden, Ihre Bankdaten preiszugeben, wenn Sie die besagte Nummer wählen. Zum Beispiel kann man Sie auffordern, Ihre Kreidtkartennummer anzugeben, und wenn Sie das tun, werden die Kriminellen am anderen Ende in der Lage sein, verschiedene finanzielle Machenschaften damit durchzuführen.

Außerdem kann die Windows Detected Alureon Virus-Mitteilung auf ein wesentlich größeres Problem hindeuten, das an Ihrer Türschwelle lauert. Es könnte sein, dass Sie durch diese Mitteilung möglicherweise weiteren Bedrohungen ausgesetzt werden, die Ihr System ernsthaft zusammenbrechen lassen könnten.

Was sollten Sie also in Bezug auf den Windows Detected Alureon Virus tun? Erstens: Sie sollten sich von unbekannten Websites fernhalten, die mit diesem Pop-up verbunden sein könnten. Zweitens: Sie müssen alle unerwünschten und potenziell schädlichen Anwendungen aus Ihrem Computer entfernen. Nachstehend finden Sie Anweisungen darüber, wie Sie Software aus Ihrem Computer deinstallieren können. Wenn Sie das aber nicht manuell tun wollen, können Sie die unerwünschten Programme mithilfe eines lizenzierten Antispyware-Tools löschen.

Zögern Sie nicht, uns einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie mehr Fragen in Bezug auf diese lästige Bedrohung oder die Sicherheit Ihres Computers im Allgemeinen haben. Wir haben stets ein offenes Ohr für Ihr Feedback.

Wie man unerwünschte Software entfernt

Windows 10 und Windows 8.1

  1. Drücken Sie Win+R und geben Sie Systemsteuerung ein. Klicken Sie auf OK.
  2. Öffnen Sie Programm deinstallieren und entfernen Sie unerwünschte Anwendungen.

Windows Vista und Windows 7

  1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und gehen Sie zur Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren und entfernen Sie potenzielle Bedrohungen.

Windows XP

  1. Öffnen Sie das Start-Menü und navigieren Sie zur Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf Programme hinzufügen und entfernen und deinstallieren Sie unerwünschte Anwendungen.

Antwort schreiben