Windows Armature Master

Heutzutage sind Computer zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt. Vor Parasiten wie Windows Armature Master können Sie sich nur schützen, wenn Sie sich ein leistungsstarkes Sicherheitsprogramm zulegen. Windows Armature Master sieht zwar aus wie zuverlässige Sicherheitssoftware, ist jedoch in Wahrheit eine betrügerische Anti-Spyware-Anwendung. Natürlich wird Windows Armature Master alles daran setzen, seine Opfer vom Gegenteil zu überzeugen, doch seien Sie gewarnt: Windows Armature Master führt nichts Gutes im Schilde!

Windows Armature Master setzt verschiedene Taktiken ein, um sich in das System des Opfers zu schleichen. Der Schädling nutzt zum Beispiel Schwächen und Sicherheitslücken Ihres Computers aus und verbreitet sich mithilfe sogenannter Browser-Hijacker (die Ihren Browser gegen Ihren Willen auf andere Seiten umleiten) sowie über wertlose, gefälschte Malware-Scanner im Web. Der Benutzer bemerkt die Anwesenheit von Windows Armature Master im System meist gar nicht. Und durch seine heimtückischen Verhaltensweisen lässt sich Windows Armature Master auch nur schwer wieder entfernen. Benutzer, die sich eine Infektion mit Windows Armature Master eingefangen haben, klagen über verschiedene störende Symptome, die Ihren Computer immens beeinträchtigten.

Dazu gehören zum Beispiel Probleme beim Herstellen von Internetverbindungen. Außerdem lassen sich auf dem System keine Programme mehr starten. Damit will der Schädling verhindern, dass der Benutzer ein Programm herunterlädt oder ausführt, das in der Lage wäre, Windows Armature Master zu identifizieren und vom Computer zu löschen. Um die vollständige Kontrolle über Ihren PC zurückzugewinnen, müssen Sie Windows Armature Master sofort beseitigen.

Diese Windows Armature Master prozesse stoppen:

[random].exe

Diese Windows Armature Master dateien entfernen:

%AppData%\Microsoft\[random].exe

Diese Registry-Einträge der Windows Armature Master entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msascui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msmpeng.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\ekrn.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\avastsvc.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\egui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\avastui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'

Anmerkungen an Windows Armature Master werden jetzt geschlossen.