Windows Anti-malware Patch

Windows Anti-malware Patch

Windows Anti-malware Patch gehört zur gleichen Familie der Rogue-Anti-Spywares wie Windows Virtual Firewall, und Sie sollten sich beeilen, dieses Virus aus Ihrem Computer zu entfernen, weil es bereits Tausende Euros von jenen Windows-Nutzern gestohlen hat, die auf die verachtenswerten Tricks der Cyber-Kriminellen hereingefallen sind. Und seien Sie versichert, dass es etliche davon gibt, wie die falschen Warnungen, die Sie unten sehen können.

Error
Software without a digital signature detected.
Your system files are at risk. We strongly advise you to activate your protection.

Error
Attempt to run a potentially dangerous script detected.
Full system scan is a highly recommended

Alle fiktiven Verlautbarungen dienen nur einem Zweck, und zwar, Sie davon zu überzeugen, dass Ihr Computer mit Malware infiziert sei. In Wirklichkeit leidet Ihr System nur an bösartigen Prozessen von Windows Anti-malware Patch, und diese Anwendung lockt nur noch mehr Malware an, anstatt sie zu entfernen. Außerdem kommen all die falschen Warnungen direkt aus der Taskleiste, und sie könnten anfangen zu denken, dass Ihr Windows ebenfalls versucht, Sie vor gefährlichen Computer-Infektionen zu warnen. Und dazu kommt noch, dass auf solche trügerischen Informationen Computer-Fehlfunktionen folgen, wie beispielsweise entfernte Administrator-Schaltflächen oder eine dramatisch verringerte Arbeitsgeschwindigkeit des Computers. Um von Windows Anti-malware Patch verursachte Funktionsstörungen zu entfernen und unechte Mitteilungen zu deaktivieren, können Sie einen Aktivierungsschlüssel verwenden, der unten angegeben ist. Wenn er auf der Verkaufsseite der Rogueware aktiviert wird, wird dieser Schlüssen den Virus noch nicht löschen, sondern Ihnen helfen, die erforderlichen Prozesse zu starten.

Aktivierungsschlüssel: 0W000-000B0-00T00-E0020

Der Schlüssel entfernt jegliche Behinderungen der Internet-Verbindung, falls diese in Ihrem System auftreten, und Sie werden in der Lage sein, legale, automatische Tools zur Malware-Entfernung zu installieren, um den Windows Anti-malware Patch-Virus zu löschen. Sie können die Infektion dann natürlich auch manuell löschen, doch sollten Sie das nur dann in Angriff nehmen, wenn sie frühere Erfahrung damit haben.

Diese Windows Anti-malware Patch prozesse stoppen:

Protector-hebm.exe
Protector-[Random].exe

Diese Windows Anti-malware Patch dateien entfernen:

%AppData%\NPSWF32.dll
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Anti-Malware Patch.lnk
Protector-hebm.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
%Desktop%\Windows Anti-Malware Patch.lnk
%AppData%\result.db

Diese Registry-Einträge der Windows Anti-malware Patch entfernen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\protector.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tsadbot.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\xp_antispyware.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\srng.exe

Antwort schreiben