Windows Advanced Toolkit

Windows Advanced Toolkit

Windows Active Defender hat einen neuen Nachfolger: das identische und ebenso gefälschte Anti-Spyware-Programm Windows Advanced Toolkit. Dieser Schädling dringt unbemerkt in Ihr System ein und täuscht Ihnen dann zahlreiche Malware-Infektionen (gefährliche Trojaner, Würmer, Backdoor-Programme usw.) auf Ihrem Computer vor. Lassen Sie sich davon nicht in Panik versetzen, denn derartige Infektionen sind von Windows Advanced Toolkit frei erfunden und sollen Sie nur verunsichern! Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie sich vor Windows Advanced Toolkit schützen und diesen Schädling von Ihrem Computer löschen.

Die kriminellen Entwickler von Windows Advanced Toolkit sind bestens mit Windows vertraut und kennen alle Sicherheitslücken des Betriebssystems – kein Wunder also, dass Windows Advanced Toolkit bereits erfolgreich Tausende Computer weltweit infizieren konnte. Wenn Sie beim Surfen im Internet nicht wachsam sind, gelangt Windows Advanced Toolkit zum Beispiel als gefälschter Video-Codec oder mithilfe getürkter Malware-Scanner auf Ihren Computer. Ist der Schädling erst einmal in Ihrem System, kann er Windows schnell außer Gefecht setzen, Ihre Internetverbindung stören, Ihnen Administratorrechte entziehen und weitere Fehlfunktionen verursachen. Mit derartigen Methoden soll verhindert werden, dass Sie Windows Advanced Toolkit vom Computer entfernen.

Hinweis: Durchsuchen Sie Ihren Computer nach Windows Advanced Toolkit. Laden Sie das kostenlose  Anti-Spyware-Programm herunter.

Eine weitere Taktik, mit der die kriminellen Entwickler von Windows Advanced Toolkit Sie in die Irre führen wollen, sind unzählige gefälschte Sicherheitswarnungen, die Ihnen unaufhörlich eingeblendet werden und Sie auf angebliche Malware-Infektionen in Ihrem System hinweisen. Tatsächlich jedoch ist Windows Advanced Toolkit wohl die einzige schädliche Anwendung in Ihrem Windows-System, um die Sie sich unverzüglich kümmern müssen. Besorgen Sie sich legitime Sicherheitsprogramme, die Windows Advanced Toolkit automatisch beseitigen. Sofern Sie über ausreichend Erfahrung verfügen, können Sie Windows Advanced Toolkit auch manuell löschen. Auf keinen Fall dürfen Sie diese Aufgabe zu lange hinausschieben, denn solange Windows Advanced Toolkit Ihr System manipuliert, bestehen weitere Sicherheitslücken, über die andere gefährliche Anwendungen auf Ihren Computer gelangen können.

Aktivierungsschlüssel: 0W000-000B0-00T00-E0020

Diese Windows Advanced Toolkit prozesse stoppen:

Protector-ajff.exe
Protector-[Random].exe

Diese Windows Advanced Toolkit dateien entfernen:

Protector-ajff.exe
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
Windows Advanced Toolkit.lnk
%AppData%\Protector-[Random].exe
%Desktop%\Windows Advanced Toolkit.lnk
%AppData%\result.db
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Advanced Toolkit.lnk
%AppData%\NPSWF32.dll

Diese Registry-Einträge der Windows Advanced Toolkit entfernen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect

Antwort schreiben