Windows Active Guard

Windows Active Guard

Zweifeln Sie nicht daran, dass Windows Active Guard ohne Vorankündigung in Ihre Welt stürmen wird und falls Ihr Windows-Betriebssystem keine Malware-Abwehr oder einen Entfernungsagenten hat, werden Sie zur Zielscheibe der übelsten Cyber-Kriminellen, die auch Windows Home Patron erstellt haben. Die neu auf den Markt gebrachte Gauner-Antispyware besitzt all die richtigen Eigenschaften, um vertrauenswürdig auszusehen, aber Sie sollten seiner professionell erstellten Benutzeroberfläche oder nachgeahmten Taskleisten-Meldungen, die Sie vor all den angeblichen Infektionen warnen, keine Beachtung schenken. Wenn Sie auf den Betrug hereinfallen, werden die Cyber-Kriminellen Ihr Geld stehlen, welches Sie für eine komplett nutzlose Vollversion des Schädlings ausgegeben haben, und Ihre persönlichen Daten werden von bösartigen Mitgliedern der Drittparteien gesammelt. Wenn Sie also nicht zu spät Windows Active Guard löschen möchten, gehen Sie auf die Kaufseite des Virus, aktivieren Sie den unten stehenden Lizenzschlüssel und beeilen Sie sich, eine Entfernungsoption zu wählen, die am besten für Sie geeignet ist.

Lizenzschlüssel: 0W000-000B0-00T00-E0020.

Der Schlüssel wird die Symptome von Windows Active Guard entfernen, einschließlich möglicher Störungen der Internetverbindung oder langsamer PC-Leistung und wird sicherstellen, dass die gefälschten Scans des Schurken von Ihrem Bildschirm verschwinden. Die Implementierung wird auch dabei helfen, alle fiktiven Sicherheitsalarmmeldungen zu deaktivieren, die ständig auftauchen und Sie überzeugen wollen, das falsche Malware-Entfernungsprodukt des Schädlings zu kaufen. Hier ein paar Beispiele:

Warning! Virus Detected
Threat Detected: Trojan-Downloader.Win32.Agent

Um Windows Active Guard permanent zu löschen, können Sie entweder den einfachen Weg gehen und automatische Entfernungs-Tools nutzen oder manuell fortfahren, wenn Sie bereits vorher mit Malware zu tun hatten. Beachten Sie, dass die manuelle Entfernung Wissen voraussetzt, dass die meisten Windows-Nutzer nicht haben.

Diese Windows Active Guard prozesse stoppen:

Protector-[Random].exe
Protector-uvtx.exe

Diese Windows Active Guard dateien entfernen:

%AppData%\NPSWF32.dll
%Desktop%\Windows Active Guard.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Active Guard.lnk
%AppData%\Protector-[Random].exe
Protector-uvtx.exe

Diese Registry-Einträge der Windows Active Guard entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\srng.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tsadbot.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\protector.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\xp_antispyware.exe

Antwort schreiben