Win 8 Antispyware 2014

Win 8 Antispyware 2014

Die Win 8 Antispyware 2014 ist eine ernste Bedrohung, die Sie aus dem Betriebssystem entfernen müssen, sobald Sie ihr irreführendes Interface entdecken. Die heimtückische Anwendung stellt einen unechten Malware-Scanner dar, der nichtvorhandene Bedrohungen erkennt, die Sie angeblich löschen müssen, und aus diesem Grund wird sie als eine falsche Anti-Spyware eingestuft. Leider hat diese Rogue-Sicherheitsanwendung bereits Tausende von Computer-Benutzern hintergangen, weil ihr Interface wirklich überzeugend aussieht. Außerdem kann das Programm das Ausführen von Ausführungsdateien blockieren, weshalb viele Computer-Benutzer glauben, dass dies auf die falschen Bedrohungen zurückzuführen ist. Die Wahrheit ist, dass Sie sich keine Sorgen über das Entfernen von IRC-Worm.DOS.Loa, Happy_II.506, P2P-Worm.Win32.Duload.a und ähnlichen Bedrohungen machen müssen. Sie müssen die Win 8 Antispyware 2014 löschen, weil das die heimtückische Infektion ist, die das Batriebssystem schädigt.

Sobald die Win 8 Antispyware 2014 auf dem PC installiert ist (die Infiltrierung geht oft mit Trojanern einher, die entfernt werden müssen), startet sie jedes Mal, wenn Sie den Computer neu starten, automatisch zusammen mit Windows. Sie werden wegen der blockierten Ausführungsdateien nicht in der Lage sein, irgendein anderes Programm zu öffnen, und genau das brauchen Betrüger, um Ihre Aufmerksamkeit auf die falschen Empfehlungen und Warnungen zu konzentrieren. Die Rogueware verwendet einen falschen Malware-Scanner und flasche Pop-up-Warnungen, um Sie zum Glauben zu verleiten, dass Sie die Lizenzversion von Win 8 Antispyware 2014 kaufen müssen. Dieses falsche Sicherheitstool bietet fiktive Malware-Entfernungsdienste, weshalb Sie nicht einen Cent dafür ausgeben sollten. Tatsächlich haben wir entdeckt, dass einige Benutzer sich für die Lizenzversion der Rogueware registrieren können, ohne irgendetwas zu bezahlen. Alles, was Sie tun müssen, besteht darin, fiktive Informationen in das Registrierformular einzugeben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Rogueware gleich danach löschen, damit sie sich nicht regeneriert.

Unglücklicherweise versuchen einige Computer-Benutzer nicht einmal, die Win 8 Antispyware 2014 auszutricksen, weil sie glauben, dass es sich dabei um einen authentischen, legitimen Malware-Entferner handelt. Offiziell wird die Rogueware als eine eine Technologie der systemübergreifenden Bedrohungsvorbeugung und Malware-Entfernung dargestellt. Außerdem verwendet das Programm den Namen und das Logo von Windows, und das ist ein weiteres Merkmal, dem Sie anheimfallen könnten. Wie Forscher entdeckt haben, werden dieselben Tricks von Klonen dieser Rogueware aus der Familie Braviax (oder FakeRean) eingesetzt, einschließlich Win 8 Antivirus 2014, Win 7 Antispyware 2014 und XP Antivirus 2014. Insgesamt können wir garantieren, dass die Win 8 Antispyware 2014 kein zuverlässiger Malware-Entferner ist. Wenn Sie diese Rogueware nicht löschen, wird Ihre virtuelle Sicherheit in der Tat nicht besser. Tatsächlich wird sie sogar anfälliger für andere heimtückische Bedrohungen.

Denken Sie, dass Sie die Win 8 Antispyware 2014 manuell entfernen können? Falls ja, müssen Sie wissen, welche Dateien Sie löschen und welche Registry-Schlüssel Sie entfernen sollen. Des Weiteren müssen Sie die Fertigkeit besitzen, die für das Entfernen von Bedrohungen benötigt wird, die gemeinsam mit der Rogueware laufen. Weniger erfahrene Benutzer sollten sich auf Software verlassen, die für das Entfernen von Computer-Infektionen vorgesehen ist. Installieren Sie ein legitimes, automatisches Tool zur Malware-Entfernung, und es wird alle schädlichen, irreführenden, verschlagenen und heimlich laufenden Bedrohungen löschen.

Entfernen der Win 8 Antispyware 2014

  1. Drücken Sie die Windows-Taste auf der Tastatur, um den Metro-UI-Menü-Bildschirm aufzurufen.
  2. Öffnen Sie die Charm Bar. Navigieren Sie zur rechten unteren Ecke und die Charm Bar wird automatisch erscheinen.
  3. Wählen Sie Einstellungen, klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern und dann auf Allgemein.
  4. Navigieren Sie im Menü zu Erweiterter Start und klicken sie auf Jetzt neu starten.
  5. Wählen Sie dann Problembehandlung, gehen Sie zu Erweiterte Optionen und klicken Sie auf Neu starten.
  6. Wählen Sie F5 und warten Sie, bis das System im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neu startet.
  7. Laden Sie von http://www.entfernenspyware.de/download einen legitimen Malware-Entferner herunter.
  8. Installieren Sie das Programm und führen Sie einen System-Scan durch.
  9. Klicken Sie auf Bedrohungen beheben, um die entdeckten Infektionen zu löschen.

 

Diese Win 8 Antispyware 2014 prozesse stoppen:

[random].exe

Diese Win 8 Antispyware 2014 dateien entfernen:

%Temp%\[random]
%LocalAppData%\[random]
%AppData%\Roaming\Microsoft\Windows\Templates\[random]
%CommonAppData%\[random]
%LocalAppData%\[random].exe

Diese Registry-Einträge der Win 8 Antispyware 2014 entfernen:

HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\ C:\Users\User\AppData\Local\[random].exe
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ProxyServer http=127.0.0.1:8888;https=127.0.0.1:8888;
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ProxyEnable "1" (old value="0")
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ProxyOverride <-loopback>

Antwort schreiben