WebSearcher.eu

WebSearcher.eu

Wenn Sie in Ihrem Mozilla Firefox Browser WebSearcher.eu als neue Startseite bemerkt haben, ist es möglich, dass Ihr Computer durch einen Browser-Hijacker infiltriert und infiziert wurde. Sie haben die Browsererweiterung WebSearcher möglicherweise selbst installiert, doch Websearcher.eu ist für Sie nicht von Vorteil. Dieser Hijacker kann sogar eine Bedrohung für Ihr Windows-Betriebssystem darstellen, solange er sich in Ihrem Computer befindet. Doch auch, wenn Sie WebSearcher.eu entfernen, besteht die Möglichkeit, dass andere Infektionen, die möglicherweise zusammen mit diesem Browser-Hijacker eingedrungen sind, Ihr System weiterhin bedrohen. Erfahren Sie mehr über die potentiellen Risiken aus unserem Artikel, sodass Sie Ihren PC vor ähnlichen Malware-Angriffen schützen können.

Es gibt mindestens drei Möglichkeiten für diese Infektion, sich über das Netz zu verbreiten und in Ihren Computer zu gelangen. Als erstes können Sie sie über ihre offizielle Seite herunterladen, nämlich die Mozilla Add-ons-Seite selbst. Zweitens, ebenfalls eine offizielle Option, wenn sie sie von der Webseite WebSearcher.eu herunterladen; dieser Versuch wird allerdings von Google Chrome blockiert, da er WebSearcher.exe als bösartiges Programm erkennt. Die anderen beiden wichtigen Browser, Mozilla Firefox und Internet Explorer, scheinen kein Problem zu haben, diese ausführbare Datei herunterzuladen. Die Reaktion von Chrome stellt diese Anwendung allerdings infrage.

Drittens, und das ist sicherlich die verdächtigste von allen Optionen, die Freeware-Bündelversion. Wenn Sie diese Version auf Ihren Computer installiert haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich Sorgen um andere Malware-Infektionen machen müssen. Es ist ganz normal für Malware, mit anderen Infektionen installiert zu werden. Deshalb findet man Adware-Programme, Browser-Hijacker, und potenziell unerwünschte Programme im gleichen Bündel. Ihnen muss klar sein, wenn sie ein solches Paket installieren, dass sich eine Reihe an Bedrohungen auf Ihrem Computer befinden wird. Das Löschen von WebSearcher.eu ist nur der erste Schritt in Richtung eines sauberen PCs. Es gibt allerdings die Möglichkeit, zu vermeiden, dass derartige schädliche Programme in Ihrem System landen. Alles, was Sie tun müssen, ist sehr aufmerksam zu sein, wenn Sie Softwarepakete installieren. Wählen Sie die Option Benutzerdefiniert, falls diese verfügbar ist. Falls nicht, suchen Sie die Kontrollkästchen, die Ihnen ermöglichen, die Installation von unerwünschten Komponenten zu deaktivieren. Doch am wichtigsten ist, die Webseiten, die Sie besuchen oder von denen Sie herunterladen, sorgfältig auszuwählen.

WebSearcher.eu führt zwei Dienste aus, die sich mit Windows automatisch starten. Eine davon heißt WebSearcherUpdate.exe. Diese ausführbare Datei besitzt die Fähigkeit, Adware-Anwendungen ohne Ihr Wissen herunterzuladen. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie plötzlich eine Flut an nutzlosen und nervigen Drittanbieter-Werbeanzeigen sehen, während Sie friedlich im Internet surfen. Denken Sie daran, dass derartige Anzeigen bestimmte Gefahren beinhalten. Wenn Sie darauf klicken, könnten eins auf unsicheren Webseiten landen. Genau wie der Hyperlink WebSearcher.eu Ihnen auf seinen modifizierten Suchergebnisseiten anbieten könnte, die er Ihnen darstellt, wenn Sie sein Suchwerkzeug verwenden. Dies sagt die EULA über Drittanbieter-Inhalte:

The Website may contain hyperlinks to websites operated by other parties. We do not control such websites and we take no responsibility for, and will not incur any liability in respect of, their content (Die Webseite kann Hyperlinks zu Webseiten beinhalten, die von anderen Anbietern betrieben werden. Wir kontrollieren solche Webseiten nicht und übernehmen auch keine Verantwortung dafür. Wir können auch für ihre Inhalte nicht haftbar gemacht werden).

Nicht sehr vielversprechend, oder? Beachten Sie, dass der Hijacker, sobald er installiert ist, Ihren Firefox-Browser entführt und WebSearcher.eu als Ihre Startseite, neue Registerkarte, und Standard-Suchmaschine einstellt. Wenn Sie ein Firefox-Nutzer sind, bedeutet das, dass Sie diesen Hijacker nicht wirklich loswerden können. Wir sind uns sicher, dass es besser für Sie ist, wenn Sie WebSearcher.eu so schnell wie möglich entfernen. Sehen wir uns also an, wie Sie das tun können.

Da dieser Browser-Hijacker nur Mozilla Firefox beeinträchtigt und keinen Deinstallierer hat, müssen Sie einfach nur das Add-on in Firefox entfernen. Sollten Sie dies noch nie getan haben, verwenden Sie bitte unsere unten stehenden Anweisungen. Um Ihr System vor Infektionen zu schützen, versuchen Sie, sich vor fragwürdigen Webseiten fernzuhalten und Software nur von renommierten Quellen herunterzuladen.

Wie man WebSearcher.eu entfernt

Mozilla Firefox

  1. Drücken Sie Alt+T und wählen Sie Add-ons.
  2. Wählen Sie Erweiterungen auf der linken Seite.
  3. Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf Entfernen.

Antwort schreiben