Webalta.ru

Webalta.ru

Webalta.ru ist eine fiese Infektion, die Sie wahrscheinlich so schnell wie möglich entfernen möchten. Dieses Programm/diese Suchmaschine wird als Browser-Hijacker kategorisiert, denn sie zielt darauf ab, die Startseite Ihres Browsers zu ändern und Sie davon abzuhalten, Sie wieder auf die vorherige zurückzusetzen. Sie verwendet verschiedene Methoden dafür. Natürlich werden wir diese Methoden in diesem Artikel noch detaillierter diskutieren. Es ist allerdings wichtig, zu verstehen, dass Webalta.ru eine unzuverlässige Suchmaschine ist, denn ihre Suchergebnisse können verändert werden und die Webseite selbst beinhaltet viele nervige Drittanbieter-Anzeigen, die Sie direkt auf zweilichtige Webseiten weiterleiten können.

Benutzer, die kein russisch sprechen, werden Webalta.ru auf jeden Fall loswerden wollen, denn es verfügt über keine Spracheinstellungen. Die Webseite ist nicht nur mit Werbeanzeigen vollgepackt, sondern gibt sich auch als Nachrichten-Webseite. Die meisten Artikel sind allerdings ziemlich alt. Einige der Webseiten, die es bewirbt, sind auch sehr verdächtig, da sie verschiedene Werbeaktionen beinhalten, die betrügerisch aussehen. Außerdem beinhaltet es Werbegutscheine, die gefälscht sein könnten. Alle von Webalta.ru verbreiteten Inhalte, sind sehr verdächtig und nicht vertrauenswürdig. Als Suchmaschine funktioniert sie recht gut, doch sie zielt nur darauf ab, Werbe-Links unzuverlässiger Natur zu injizieren.

Laut unseres Wissens wird Webalta.ru anhand bösartiger Softwarebündel verbreitet. Diese Bündel beinhalten wahrscheinlich andere bösartige Programme wie Adware. Natürlich ist dieser Hijacker nicht auf legitimen Freeware-Webseiten zu finden. In den meisten Fällen steht der gebündelte Hijacker zum Herunterladen auf Webseiten zur Verfügung, die Raubkopien beinhalten, wie Programmcracks, Keygens usw. Im Gegensatz zu Adware, die auf einigen legitimen Webseiten zu finden ist, kann Webalta.ru nicht von den Installationseinstellungen des Bündels entfernt werden. Das bedeutet, dass es heimlich Ihren Computer infizieren wird.

Nachdem es in einen Computer gelangt ist, wird Webalta.ru automatisch als Standard-Startseite eingestellt und hindert Sie daran, sie zu ändern. Der Versuch, die Startseite über die Browser-Einstellungen zu ändern, ist vergeblich, da der Hijacker beim nächsten Start des Browsers zurückkehren wird. Unsere Tests zeigen, dass Webalta.ru nur mit Internet Explorer kompatibel ist, aber es ist möglich, dass er auch Google Chrome beeinträchtigen kann. Firefox blockiert diese Anwendung komplett aufgrund von Sicherheitsprobleme. Webalta.ru agiert wie ein typischer Browser-Hijacker, sein Installations-Wizard modifiziert die Zielziele eines Browsers durch Hinzufügen einer Webadresse. Außerdem modifiert er die Verzeichniseinträge des Internet Explorer, sodass es nicht ausreicht, die Zielzeile zu löschen. Dieser Hijacker beinhaltet auch Browser-Erweiterungen für Firefox und Internet Explorer, weshalb es wichtig ist, diese loszuwerden, denn sie werden wahrscheinlich verwendet, um Sie davon abzuhalten, von ihm durchgeführte Änderungen zu modifizieren.

Die Entfernung von Webalta.ru kann sehr tückisch sein, auch für erfahrene Nutzer, da soviel zu tun ist, um Webalta.ru in seiner Gesamtheit zu entfernen. Nichtsdestotrotz muss es gemacht werden, da Sie wahrscheinlich diesen Hijacker gar nicht erst installieren wollten. Sie müssen als erstes seine Anwendung über die Systemsteuerung deinstallieren und dasselbe dann in Ihrer Browserliste mit Erweiterungen. Nachdem Sie das getan haben, können Sie die Zielzeile reparieren. Wir raten allerdings davon ab, sich selbst mit dem Windows-Verzeichnis herumzuschlagen, sondern empfehlen Ihnen, es mit einem Antimalware-Tool zu scannen.

Wie man Webalta.ru loswird

Windows 8, 8.1, 10

  1. Rechts klicken Sie auf das Windows-Startmenü.
  2. Klicken Sie auf Programme und Funktionen.
  3. Finden Sie Webalta.ru und rechts klicken Sie darauf.
  4. Deinstallieren.

Windows Vista und 7

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Klicken Sie auf die Systemsteuerung.
  3. Wählen Sie Programm deinstallieren.
  4. Finden Sie das Programm.
  5. Rechts klicken Sie darauf und klicken Sie auf Deinstallieren.

Windows XP

  1. Navigieren Sie die Maus in die untere linke Ecke des Bildschirms.
  2. Öffnen Sie das Startmenü und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  4. Finden Sie den Hijacker und klicken Sie auf Entfernen.

Entfernen der Webalta.ru Browsererweiterung

Microsoft Internet Explorer

  1. Drücken Sie gleichzeitig Alt+X.
  2. Wählen Sie Add-ons verwalten.
  3. Öffnen Sie Toolleisten und Erweiterungen.
  4. Finden Sie WebAlta und klicken Sie auf die Taste Entfernen und klicken Sie auf Schließen.

Google Chrome

  1. Drücken Sie auf Alt+F und öffnen Sie Mehr Tools.
  2. Wählen Sie Erweiterungen.
  3. Entfernen Sie die unerwünschte Erweiterung.

Reparieren der Zielzeile

  1. Rechts klicken Sie auf den Browser.
  2. Wählen Sie Eigenschaften.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Verknüpfung.
  4. Reparieren Sie die Zielzeile durch Löschen der benutzerdefinierten Adresse.
  5. Klicken Sie auf Anwenden und OK.

Entfernen der Webalta.ru Junk-Dateien

  1. Drücken Sie Win+E.
  2. Geben Sie %Appdata% in die Adressleiste ein und finden Sie einen Ordner namens WebAlta.
  3. Rechts klicken Sie darauf und klicken Sie auf Löschen.
  4. Wiederholen Sie Schritt 1.
  5. Geben Sie %LOCALAPPDATA% in die Adressleiste ein.
  6. Suchen Sie einen Ordner mit dem Namen Webalta Toolbar.
  7. Rechts klicken Sie darauf und klicken Sie auf Löschen.

Antwort schreiben