Wajam

Wajam

Sie können Wajam installieren, weil Sie glauben, dass es Ihnen helfen wird, personlisierte Suchergebnisse zu finden. Laut der Promotion auf wajam.com soll Ihnen die Erweiterung angeblich zeigen, was Ihre Freunde teilen, wann immer Sie Ihre reguläre Suchmaschine verwenden. Wenn Sie Facebook, Twitter, Google+ und andere soziale Netzwerkkonten nutzen, sollen Sie sich mit ihnen über Wajam verbinden, sodass das Plugin die Aktivitäten Ihrer Freunde nachverfolgen kann. Wenn Sie dann im Web surfen, würden Ihnen Suchergebnisse auf Basis, was Ihre Freunde teilen, die mit dem Plugin verbunden sind, dargestellt werden. Sind Sie an diesem Service interessiert? Beeilen Sie sich nicht, den Service zu nutzen, denn viele Computernutzer empfehlen, Wajam zu löschen.

Wenn Sie Wajam bereits auf Ihren Google Chrome Webbrowser installiert haben, empfehlen wir Ihnen, das Programm in der Liste der Erweiterungen zu suchen. Hier können Sie die Informationen über die Berechtigungen des Plugins sehen. Wie unsere Forscher herausgefunden haben, kann das Programm Ihre Browing-Aktivitäten nachverfolgen und mit den sogenannten systemeigenen Anwendungen kommunizieren. Um diese Aktivität auszuführen, kann die Erweiterung Pixel und HTTP-Cookies verwenden. Web-Cookies können verwendet werden, um Ihre Anmeldedaten zu speichern und Daten bezüglich Ihrer virtuellen Aktivitäten zu sammeln; dies bedeutet allerdings nicht, dass die Wajam-Cookies bösartig oder aufdringlich sind.

Wie in der Datenschutzrichtlinie von Wajam angegeben, können die bestehenden Web-Cookies Informationen sammeln, die verwendet werden können, um interessante Online-Werbeanzeigen darzustellen. Natürlich werden die Online-Anzeigen von Drittanbietern verwaltet und wenn Sie diese nicht kennen, sollten Sie besonders vorsichtig mit den Pop-ups und Angeboten sein, die Links auf unbekannte Seiten anbieten. Es gibt keine Garantie, dass die scheinbar interessanten Angebote und Aktionen Sie nicht auf Webseiten weiterleiten, die in Verbindung mit Kriminellen und ihren bösartigen Aktivitäten stehen. Deshalb sollte eine authentische Sicherheits-Software jederzeit auf dem PC installiert sein.

Wenn Sie sich mit den Berechtigungen von Wajam nicht wohl fühlen oder Ihnen die angebotenen Dienstleistungen einfach nicht gefallen, können Sie das Add-on vom Computer löschen. Wenn Ihr Betriebssystem nicht von authentischen Sicherheits-Tools geschützt wird, empfehlen wir Ihnen, SpyHunter zu installieren. Dieses Programm wird Wajam automatisch entfernen und Ihnen dabei helfen, den PC in Zukunft zu schützen. Wenn Sie sich gerade keine Sorgen um Ihre virtuelle Sicherheit machen, können Sie den unten stehenden manuellen Entfernungsanweisungen folgen. Wir empfehlen Ihnen, einen Spyware-Scanner zu installieren, um sicherzustellen, dass die unerwünschte Software erfolgreich gelöscht wird.

Wajam Entfernungsanweisungen

Entfernen von Windows XP:

  1. Öffnen Sie das Startmenü aus der Taskleiste und klicken Sie auf die Systemsteuerung.
  2. Machen Sie einen Doppelklick auf Programme hinzufügen oder entfernen, um die installierte Software zu finden.
  3. Entfernen Sie die unerwünschte Anwendung.

Entfernen von Windows Vista oder Windows 7:

  1. Klicken Sie auf das Symbol links in der Taskleiste, um das Startmenü zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Systemsteuerung und dann auf Programm deinstallieren.
  3. Suchen Sie die Anwendung, die Sie löschen möchten, machen Sie einen Rechtsklick darauf und wählen Sie Deinstallieren.

Entfernen von Windows 8:

  1. Gehen Sie zum Metro-UI-Menü und machen Sie einen Rechtsklick auf den Hintergrund.
  2. Wählen Sie Alle Apps, öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf Programm deinstallieren.
  3. Rechts klicken Sie auf das Programm, das Sie löschen möchten und wählen Sie  Deinstallieren.

Antwort schreiben