Vista Total Security 2012

Dank der Innovationen im Bereich der falschen Sicherheitssoftware kann es heute schwierig sein zwischen den echten und den vermeintlichen Sicherheitsprogrammen wie Vista Total Security 2012 zu unterscheiden. Dank der gut entwickelten Benutzeroberflächen und freundlich aussehenden Schnittstellen ist Vista Total Security 2012 besonders gut die Opfer von seiner Echtheit zu überzeugen.

Falls Sie sich wundern, wie Vista Total Security 2012 auf das System gelangt, es verwendet mehrere hinterhältige Methoden. Diese reichen von den Webseiten mit Browser-Hijacker bis die Methoden des zufälligen Herunterladens  und Online-Prüfungsprogrammen gegen bösartige Software. Andere von Vista Total Security 2012 verwendete Methode ist Online-Marketing, das bösartige Programme gebündelt  während dem Herunterladen von Drittparteien auf das System bringt oder infizierte Online-Flash-werbung verwendet.

Symptome, die von der Infektion mit Vista Total Security 2012 verursacht werden reichen von unzähligen falschen Sicherheitswarnungen in Form von lästigen Popups bis zu zunehmend schwankendem System-Verhalten. Andere berichtete Symptome sind schwache System-Leistung und blockierte Internet-Verbindung.

Um die von Vista Total Security 2012 ausgehende Schäden in grenzen halten zu können, müssen Sie Vista Total Security 2012 einfach entfernen. Die sicherste Methode um dieses Programm zu entfernen ist die Verwendung von einem echten und gut funktionierenden Sicherheitswerkzeug, das auch sicherstellen kann, dass Ihr PC in Zukunft gegen Gefahren geschützt ist.

Diese Vista Total Security 2012 prozesse stoppen:

[random].exe

Diese Vista Total Security 2012 dateien entfernen:

%AppData%\[random].exe

Diese Registry-Einträge der Vista Total Security 2012 entfernen:

HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Internet Explorer\BrowserEmulation “TLDUpdates” = ’1′
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.exe
HKEY_CLASSES_ROOT\.exe\shell\open\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%1″ %*’
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\safemode\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%Program Files%\Mozilla Firefox\firefox.exe” -safe-mode’
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\exefile\shell\open\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%1″ %*’
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\open\command “(Default)” = ‘”%Documents and Settings%\[UserName]\Local Settings\Application Data\[random].exe” -a “%Program Files%\Mozilla Firefox\firefox.exe”‘

Antwort schreiben