Vista Internet Security 2012

Wenn Sie ein Programm suchen, das für die Sicherheit und den Schutz Ihres PCs sorgt, dann sind Sie bei Vista Internet Security 2012 an der falschen Adresse! Diese gefälschte Anti-Spyware-Anwendung wurde nicht entworfen, um dem Benutzer irgendeinen Vorteil zu bringen, sondern um ihm stattdessen sein hart erarbeitetes Geld abzuluchsen. Unabhängig davon, was Vista Internet Security 2012 Ihnen einzureden versucht – es ist bereits erwiesen, dass dieses Programm über keinerlei Fähigkeiten verfügt, Bedrohungen im System zu entdecken oder gar zu entfernen. Das Programm selbst ist die Bedrohung! Vista Internet Security 2012 ist eine aktuelle und umbenannte Version von Vista Antispyware 2012, Vista Antivirus 2012 und Vista Home Security 2012.

Vista Internet Security 2012 schleicht sich mithilfe wertloser, gefälschter Malware-Scanner im Web und über sogenannte Browser-Hijacker (die Ihren Browser gegen Ihren Willen auf betrügerische Websites umleiten) auf Ihren Computer. Außerdem wurde berichtet, dass Vista Internet Security 2012 sich inzwischen auch an Downloads von anderen Websites anhängt. Hierbei kann es sich durchaus um legitime Dateien handeln, beispielsweise um Sicherheitsaktualisierungen, die jedoch ungewollt mit den Trojanern und Malware-Programmen von Vista Internet Security 2012 behaftet sind.

Benutzer, die Vista Internet Security 2012 nicht rechtzeitig entfernt haben, klagen über verschiedene lästige Symptome im Zusammenhang mit diesem Schädling. So hätte sich die Systemleistung arg verschlechtert und der Computer zeige ein zunehmend fehlerhaftes Verhalten. Schlussendlich erlangen Sie die Kontrolle über Ihren PC nur zurück, wenn Sie Vista Internet Security 2012 unverzüglich entfernen. Dazu nutzen Sie am besten die Hilfe einer vertrauenswürdigen Sicherheitssoftware.

Wenn Sie den Schädling unverzüglich entfernen möchten, nutzen Sie bitte folgende Aktivierungscodes, um das Programm zu „registrieren“:

2233-298080-3424
3425-814615-3990

Dadurch wird es einfacher für Sie, den Parasiten zu entfernen. Da der Schädling ab seiner Installation alle .exe-Dateien blockiert, müssen Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neustarten, um SpyHunter von dieser Website herunterzuladen. Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihren PC im abgesicherten Modus zu starten, laden Sie SpyHunter auf einen anderen Computer herunter und übertragen Sie die Installationsdatei der Software dann via USB-Stick auf Ihren Computer. Denken Sie daran, die Datei von installer.exe in installer.com umzubenennen, damit der Schädling sie nicht blockiert.

Wenn Sie SpyHunter über den abgesicherten Modus heruntergeladen haben, starten Sie Ihren Computer im normalen Modus neu und installieren Sie die Software. Sobald Sie diesen Vorgang erfolgreich abgeschlossen haben, legt SpyHunter los und prüft Ihr System. Der Schädling wird dabei vollständig entfernt. Damit ist es jedoch noch nicht getan, denn Sie müssen sich auch noch um die anderen schädlichen Komponenten auf Ihrem Computer kümmern. Die Dateien dürfen nicht auf Ihrem PC verbleiben, da sie sonst möglicherweise weitere Malware herunterladen.
Führen Sie also eine vollständige Systemprüfung mit SpyHunter durch und beseitigen Sie sämtliche Malware-Programme, die sich momentan auf Ihrem Computer verstecken.

Diese Vista Internet Security 2012 prozesse stoppen:

[random].exe
av.exe

Diese Vista Internet Security 2012 dateien entfernen:

%AppData%\[random].exe
av.exe

Antwort schreiben