Unlock92 Ransomware

Unlock92 Ransomware

Die Unlock92 Ransomware ist eine gefährliche Computer-Infektion, die nur mit einem Ziel in Ihr System eindringt: Sie benötigt Geld. Das Programm versucht, Sie davon zu überzeugen, dass zu bezahlen der einzige Weg ist, Ihre Dateien zurückzuerlangen, aber Sie sollten es besser wissen. Ransomware-Programme versuchen ihr Bestes, um unschuldigen Benutzern Geld aus der Tasche zu ziehen, und dennoch halten sie selten ihre Versprechen. Sie sollten nie den Anweisungen von Ransomware-Programmen Folge leisten, weil sie von Kriminellen zum Zweck krimineller Handlungen erschaffen wurden. Sie müssen die Unlock92 Ransomware aus Ihrem Computer entfernen und dann Ihr System vor ähnlichen Infektionen schützen.

Was den Ursprung dieses Programms betrifft, stammt die Unlock92 Ransomware von derselben Entwicklergruppe wie die Kozy.Jozy-Infektion. Sie setzt Spam-E-Mail-Nachrichten für die Verbreitung ein, was bedeutet, dass das Programm weltweit eine breite Schicht von Computer-Benutzern erreichen könnte, wenn sie wollte. Zurzeit scheint es die Infektion nur auf russisch-sprachige Benutzer abzuzielen, was jedoch nicht heißt, dass das Programm nur in der Russischen Föderation verbreitet wird. Wenn Sie eine E-Mail von einem Finanzinstitut mit einem Anhang erhalten haben und die Mitteilung in der E-Mail Sie drängt, den Anhang zu öffnen, überprüfen Sie die Gültigkeit des Absenders.

Installer-Dateien für Ransomware-Programme verbergen sich in der Regel in Spam-E-Mail-Anhängen und geben vor, Dokumentdateien oder irgendetwas anderes zu sein, was sie völlig harmlos aussehen lassen könnte. Diese Taktik scheint ganz gut zu funktionieren, weil Spam-E-Mails die häufigste Verbreitungsmethode sind, die von Ransomware verwendet wird. Sicherheitsexperten behaupten, dass die Kosten für Spam-E-Mail-Kampagnen und die Infektionsrate wesentlich annehmbarer ist, als die Investition in ein Expoit-Kit (welches eine andere Methode der Verbreitung von Ransomware ist). In jedem Fall sollte Ihnen Vorsicht in Bezug auf E-Mails, die Sie erhalten, und Anhängen, die Sie öffnen, helfen, Infektionen wie die Unlock92 Ransomware zu vermeiden.

Erfahrene Computer-Benutzer reagieren selten panisch, wenn Sie mit Ransomware infiziert werden. Wenn alles andere versagt, könnten ihre Dateien immer noch von Schattenvolumenkopien wiederhergestellt werden. Sie könnten jedoch auch auf Ransomware-Programme wie die Unlock92 Ransomware stoßen, die zusätzliche .exe-Dateien verwendet, um die Schattenvolumenkopien zu löschen. In diesem Fall setzt das Programm vssadmin.exe ein, um alle Schattenkopien zu löschen, wodurch diese Art der Dateiwiederherstellung ausscheidet. Außerdem legt das Programm zwei Dateien im Verschlüsselungsverzeichnis ab. Eine der Dateien ist keyvalue.bin und die andere ist eine .txt-Datei mit russischen Buchstaben. Wenn Ihr System nicht die russische Sprache unterstützt, wird dieser Dateiname Ihnen wie ein völliger Kauderwelsch erscheinen.

Diese Infektion wirkt sich auf eine große Palette von Dateiarten aus, einschließlich .cd, .ldf, .mdf, .max, .dbf, .epf, .1cd, .md, .pdf, .ppt, .xls, .doc, .arj, .tar und vielen anderen. Je nach Version, mit der Sie infiziert wurden, kann das Programm Ihren Desktophintergrund ändern, um Sie über die Verschlüsselung zu informieren, oder auch nicht. Die Unlock92 Ransomware wird jedoch auf jeden Fall einen Weg finden, um die Lösegeldforderung auf die eine oder andere Weise anzuzeigen.

Die Lösegeldforderung gibt es nur auf Russisch, und durch diese Mitteilung sagen Ihnen die Kriminellen, die hinter dieser Infektion stehen, dass Sie sie über Unlock92@INDIA.COM kontaktieren sollen. Danach, so heißt es, müssen Sie den TOR-Browser herunterladen, um die Zahlung über das TOR-Netzwerk zu überweisen. Es wird nicht gesagt, wie viel genau Sie für die Entschlüsselung bezahlen müssen, aber Sie können damit rechnen, dass der Betrag mindestens mehrere hundert Euro betragen wird.

Natürlich sollten Sie niemals diese Kriminellen kontaktieren oder ihnen irgendetwas bezahlen. Es gibt ein Entschlüsselungstool, das für ältere Versionen dieser Infektion bestimmt ist, sollte aber dennoch auch bei Unlock92 Ransomware funktionieren. Beachten Sie, dass diese Ransomware die Erweiterungen .blocked, .CRRRT und .CCCRRRPPP verwendet, wenn sie Ihre Dateien verschlüsselt. Das betreffende Entschlüsselungstool funktioniert nur für die .CRRRT-Erweiterung.

Wie sieht es für Ihre restlichen Dateien aus? Sie können Sie von einer Sicherungskopie wiederherstellen. Diese Sicherungskopie können Ihre Dateikopien sein, die auf einer externen Festplatte oder einem virtuellen Speicher gespeichert sind. Am Wichtigsten ist, die Unlock92 Ransomware zu entfernen, bevor Sie Ihre Dateien zurückübertragen.

Nach dieser Beschreibung können Sie manuelle Entfernungsanweisungen finden, wenn Sie aber denken, dass Sie keine manuelle Entfernung durchführen können oder sollten, können Sie diese Infektion stets mit einem lizenzierten Antispyware-Tool beenden. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihr PC wieder sicher und sauber ist.

Wie man die Unlock92 Ransomware entfernt

  1. Öffnen Sie Ihren Downloads-Ordner und löschen Sie die kürzlich heruntergeladenen Dateien.
  2. Drücken Sie Win+R und geben Sie %AppData% ein. Klicken Sie auf OK.
  3. Gehen Sie zu Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup.
  4. Löschen Sie die keyvalue.bin-Datei und die russische .txt-Datei.
  5. Drücken Sie erneut Win+R und geben Sie %ALLUSERSPROFILE% ein. Klicken Sie auf OK.
  6. Gehen Sie zu Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup.
  7. Löschen Sie die keyvalue.bin-Datei und russische .txt-Datei.
  8. Führen Sie mit dem kostenlosen Scanner SpyHunter einen vollständigen System-Scan durch.

Antwort schreiben