Universalsearches.com

Universalsearches.com

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Universalsearches.com Ihre neue Startseite in Ihren Browsern ist und wissen nicht einmal, wie es dorthin gekommen ist. Sie müssen wissen, dass es sich hierbei um eine fragwürdige Suchmaschine handelt, die in Ihren Browsern Mozilla Firefox, Google Chrome und Internet Explorer auftauchen kann, wenn sich ein Browser-Hijacker in Ihren Computer hineinschleicht. Sie wird Browser-Hijacker genannt, weil sie in der Lage ist, Änderungen an Ihren Browsern vorzunehmen, wie zum Beispiel, diese Suchmaschine als Ihre Startseite festzulegen. Laut den Forschern ist dieser Hijacker möglicherweise noch nicht aktiv, doch das ist lediglich eine Frage der Zeit. Obwohl es scheint, dass die Domain gegenwärtig inaktiv ist, hat dies jedoch nichts zu sagen. Es lohnt sich über die potenziellen Risiken zu sprechen, da immer mehr ähnliche und sogar identische Hijacker auftauchen, einschließlich yessearches.com und didisearch.com, die übrigens auch auf demselben Server gehostet werden. Diesen Hijacker auf Ihrem Computer zu haben, kann auch bedeuten, dass potenziell unerwünschte Programme und Malware-Infektionen vorhanden sind. Sie sollten Universalsearches.com löschen, sobald Sie diesen Hijacker in Ihren Browsern bemerken.

Wir haben festgestellt, dass dieser Hijacker zusammen mit potenziell unerwünschten Programmen wie Picexa auftreten kann. Bei der Installierung solcher Anwendungen müssen Sie besonders vorsichtig sein und nicht zulassen, dass unerwünschte Änderungen oder unerwünschte Programme auf Ihrem Computer landen. Die meisten Leute wissen vielleicht nicht einmal, dass sie, selbst wenn sie ein unerwünschtes Programm oder ein Bündel von Malware-Bedrohungen heruntergeladen haben, immer noch die Möglichkeit haben, die Installation abzulehnen. Entweder werden Ihnen an einer bestimmten Stelle des Installationsprogramms entsprechende Kontrollkästchen angezeigt, oder Sie müssen die benutzerdefinierte bzw. erweiterte Option wählen, um sie zum Vorschein zu bringen. Viele Benutzer neigen dazu, diesen Schritt zu überspringen, und lassen so eine Reihe von Infektionen in Ihre Systeme hinein. Es ist auch möglich, dass auch dieser Browser-Hijacker in solchen Bündeln verbreitet wird. Daher ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass Sie sich von unbekannten und verdächtigen Websites, einschließlich Torrent- und Freeware-Websites, fernhalten müssen.

Gewöhnlich machen diese Websites mittels Anzeigen Werbung für eine Reihe von potenziell unerwünschten Drittanbieter-Produkten. Diese Anzeigen können auch sehr trickreich sein und Sie dazu verleiten, auf sie zu klicken, zum Beispiel, indem Sie vorgeben, etwas anderes zu sein. Einige der schlimmeren Seiten können sogar Banner-Anzeigen enthalten, die einen Schadprogrammcode ausführen, sobald die Seite geladen wird. In diesem Fall müssen Sie nicht einmal auf irgendetwas auf der Seite klicken, und Sie werden dennoch mit einem Bündel von „üblen Dingen“ auf Ihrer Festplatte enden. Wenn Ihnen dies jemals zustoßen sollte, ist es wichtig zu wissen, dass die Entfernung von Universalsearches.com allein nicht alle Ihre Sicherheitsprobleme lösen wird. Sie werden auch alle anderen Bedrohungen entdecken und beseitigen müssen. Sie können zum Beispiel einen kostenlosen Online-Scanner verwenden, um hinsichtlich der Malware-Situation auf Ihrem Computer Klarheit zu erhalten.

Diese Suchmaschine zu verwenden, wäre ein großer Fehler. Erstens ist sie ein überflüssiges Tool, da sie alle Ihre Anfragen einfach zur Ergebnisseite der Google-Suche weiterleitet. Zweitens kann man nicht feststellen, welchem Ergebnis Sie vertrauen können und welchem nicht. Dieser Hijacker kann Daten über Ihre Online-Aktivitäten, einschließlich Ihrer Suchbegriffe, sammeln, die ihm und Drittanbietern auch ermöglichen, zielgerichtete Werbeanzeigen und Links an Ihren Computer-Bildschirm zu senden. Obwohl Sie denken mögen, dass es eine gute Sache sei, relevante Anzeigen und Links in Ihrem Browser zu finden, müssen wir Sie warnen, dass diese Anzeigen als Köder fungieren können. Da Drittanbieter auch Cyber-Kriminelle sein können, besteht die Möglichkeit, dass das Klicken auf diese Anzeigen Sie zu unzuverlässigen und falschen Websites führen könnte. Wenn Sie kein Opfer von Online-Betrug werden oder nicht noch mehr Infektionen herunterladen wollen, sollten Sie Universalsearches.com auf jeden Fall umgehend entfernen.

Und zu guter Letzt wollen wir Ihnen mitteilen, wie Sie diese Infektion aus Ihrem Computer entfernen können. Sie können versuchen, dies manuell zu tun, doch da dies die Änderung von Windows-Registry-Einträgen und die Bearbeitung von Konfigurationstextdateien beinhaltet, fordern wir Sie auf, unsere nachstehenden Anweisungen Schritt für Schritt zu befolgen. Wir würden eine manuelle Entfernung auch nur erfahrenen Computer-Benutzern raten, die sich der involvierten Risiken bewusst sind, wenn sie mit der Registry arbeiten. Wenn Ihnen eine manuelle Entfernung nicht liegt, können wir Ihnen eine automatische Lösung anbieten. Vielleicht ist es an der Zeit, an eine Implementierung eines effizienten Schutzes für Ihren PC zu denken, indem Sie eine leistungsstarke Antimalware-Anwendung installieren. Das Bekämpfen von Malware-Infektionen kann nicht einfacher werden, d. h. es genügt, eine einzige Schaltfläche zu drücken.

Wie entfernt man Universalsearches.com aus den Browsern

Mozilla Firefox

  1. Drücken Sie Win+E.
  2. GebenSie „C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\“ in die Adresszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  3. Gehen Sie in den Ordner{Eindeutige Mozilla-Benutzer-ID} und öffnen Sie die Datei prefs.js mit einem Text-Editor (Notepad).
  4. Suchen Sie nach diesem String und ersetzen Sie „Universalsearches.com“ mit irgendeiner Startseiten-URL Ihrer Wahl: user_pref("browser.startup.homepage", "http://Universalsearches.com /").

Internet Explorer

  1. Drücken Sie Win+R und geben Sie regedit ein. Drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  2. Finden Sie HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\Main | Start Page (nur 64-Bit!) und HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main | Start Page, und ändern Sie den Wert Daten („http://Universalsearches.com“) zu einer Startseiten-URL Ihrer Wahl.
  3. Finden Sie HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main | Start Page und ändern Sie den Wert Daten („http://Universalsearches.com“) zu einer Startseiten-URL Ihrer Wahl.
  4. Schließen Sie den Editor.

Google Chrome

  1. Drücken Sie Win+E.
  2. Geben Sie „C:\Benutzer\{Benutzername}\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\default“ in die Addresszeile einund drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  3. Sie können entweder die Dateien Preferences, Secure Preferences und Web Data entfernen oder diese Dateien in einem Text-Editor öffnen und die URL „http://Universalsearches.com“ mit einer Seite Ihrer Wahl ersetzen.

Antwort schreiben