Tox Ransomware

Tox Ransomware

Tox Ransomware ist ein Ransomware-Programm, das Ihre Dateien in Quarantäne hält und versucht Sie dazu zu drängen, in Form von Bitcoins dafür zu bezahlen, um den Zugriff auf Ihre Dateien wiederherzustellen. Diese Infektion ist äußerst lästig und aufdringlich, weil sie Ihre persönlichen Dokumente beeinflusst. Unsere Sicherheitsexperten raten eindringlich, Tox Ransomware umgehend mit Hilfe eines zuverlässigen Antimalware-Tools entfernen. Wenn Sie denken, dass Sie die Tox Ransomware nicht selbst löschen können, dann sollten Sie nicht zögern, uns zu kontaktieren, indem Sie unter dieser Beschreibung einen Kommentar hinterlassen. Tun Sie alles, was Sie können, um diese Infektion zu zerstören und Ihren Computer vor weiterem kriminellem Internet-Missbrauch zu schützen.

Ransomware-Programme, die Ihre Dateien verschlüsseln, werden gewöhnlich mit Hilfe von zwei Hauptmethoden verbreitet. Bei der ersten könnte die Tox Ransomware über einen Spam-E-Mail-Anhang in Ihren Computer hineingelangt sein. Wenn Sie also eine Nachricht mit Anhang von einem unbekannten Absender erhalten, sollten Sie es sich zwei Mal überlegen, bevor Sie ihn öffnen. Er könnte wie eine Datei im Format .pdf, .jpeg oder .doc aussehen, doch ihn zu öffnen würde die Installation der Rogueware initiieren. Bei der zweiten Methode könnte sich die Tox Ransomware hinter einer Pop-up-Werbeanzeige auf einer beliebigen Adware-bezogenen Website verbergen. Manchmal könnte eine manipulierte Anzeige auch in einer beliebten Online-Shopping-Website eingebettet sein. Dies zeigt lediglich, dass Sie nicht auf irgendetwas klicken sollten, was Sie auf Ihrem Bildschirm sehen, wenn Sie sich nicht mit einer lästigen Ransomware befassen wollen.

Glücklicherweise ist die Tox Ransomware keine Trojaner-Infektion, so dass es ziemlich offensichtlich ist, was sie tut und was sie von Ihnen will. In dem Augenblick, in dem dieses Ransomware-Programm auf Ihrem Computer installiert wird, konfiguriert die Tox Ransomware die Windows Registry auf eine Weise, die der Anwendung ermöglicht, immer geladen zu werden, wenn Sie Ihren Computer einschalten. Deshalb werden Sie immer die Mitteilung sehen, die Sie dazu drängt, Bitcoins zu kaufen und sie an die Entwickler der Tox Ransomware zu überweisen, um Ihre Dateien entschlüsseln zu können.

Die Tox Ransomware weist Sie darauf hin, dass Sie etwa 50 USD bezahlen müssen, um den Datei-Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten. Sie müssen bereits bemerkt haben, dass dieses Programm bei der Installation Ihre Dateien verschlüsselt hat. Allen Dateien, auf die Sie nicht mehr zugreifen können, wurde die Endung .toxcrypt angehängt. Die Tox Ransomware behauptet, dass Ihre Dateien in dem Augenblick, in dem Sie den erforderlichen Betrag in Bitcoins an die in der Mitteilung angegebene Adresse überweisen, von der Tox Ransomware sofort wieder freigeben werden. Tatsächlich machen sich die meisten Ransomware-Anwendungen, wenn sie erst einmal das Geld haben, nicht einmal die Mühe, die Entschlüsselungsschlüssel herauszugeben.

Die beste Art und Weise, Ihre Dateien zu schützen, besteht darin, eine Sicherungskopie von ihnen auf einer externen Festplatte aufzubewahren. Wenn Sie wollen, können Sie auch eine Datensicherungskopie auf einem Cloud-Laufwerk aufbewahren. Einen System-Wiederherstellungspunkt zu erstellen, wäre ebenfalls eine gute Idee. Dies sind die Mittel, die Ihnen helfen können, die Konsequenzen von Infektionen wie Tox Ransomware zu überwinden. Vergessen Sie nicht, dass Sie auch die Tox Ransomware entfernen müssen. Dieses Ransomware-Programm kann nicht geduldet werden. Ganz zu schweigen, dass noch mehr unerwünschte und potenziell gefährliche Programme auf dem Computer vorhanden sein könnten, die sie ebenfalls alle umgehend beenden müssen. Die effizienteste Methode, um das zu tun, besteht darin, eine legitime Computer-Sicherheitsanwendung zu erwerben.

Wie man die Tox Ransomware löscht

  1. Starten Sie Ihren Web-Browser.
  2. Geben Sie http://www.entfernenspyware.de/download in die Adresszeile ein.
  3. Drücken Sie die Eingabetaste (Enter) und laden Sie SpyHunter herunter.
  4. Installieren Sie das Programm und führen Sie einen vollständigen System-Scan durch.

Antwort schreiben