ThinkPoint

ThinkPoint

Immer mehr Benutzer werden zum Opfer von dem Betrug von ThinkPoint. ThinkPoint ist eine vermeintliche Anti-Spyware-Anwendung, der man nicht trauen darf. Es gibt sich für eine echte Sicherheitssoftware aus und kann unerfahrene und leichtgläubige PC-Besitzer auch davon überzeugen. Die Wahrheit ist, dass ThinkPoint gar keine für das System vorteilhafte Funktionen hat und kann den PC von keinerlei Gefahren schützen. Es wird den Benutzer von seiner Fähigkeit das System zu schützen überzeugen, auch wenn die ständige Popup-Nachrichten und Warnungen gar nicht echt sind.

Diese falsche Warnungen informieren den PC-Benutzer unter anderem über die falschen Infektionen auf seinem System. Dies Alles wird nur dafür gemacht um den Benutzer glauben zu lassen, dass sein PC infiziert wurde. Die einzige Möglichkeit ThinkPoint zu entfernen ist ein echtes und aktualisiertes Sicherheitswerkzeug zu verwenden. Nur das kann sicherstellen, dass ThinkPoint vollständig entfernt wurde und gibt die Kontrolle über das System dem rechtmäßigen Benutzer zurück.

Diese ThinkPoint prozesse stoppen:

hotfix.exe
defender.exe
23899977.exe
SearchSettingsProtection.exe
shell.exe

Diese ThinkPoint dateien entfernen:

hotfix.exe
defender.exe
23899977.exe
SearchSettingsProtection.exe
%AppData%
shell.exe
printdll32.dll

2 Antworten für “ThinkPoint”

  1. Haberstroh says:

    SpyHunter ist leider nicht wie angegeben kostenlos.
    Die Installation und der scan funktionieren, aber danach wird zum Kauf aufgefordert. Eine kostenlose Entfernung ist nicht möglich....

    MFG

  2. dicky says:

    ich hab sowieso das Gefühl, das dies eine getarnte Werbeseite für den Anbieter ist und nicht sehr seriös.Die Texte sind fast überall identisch und das schlechte deutsch macht mich auch nachdenklich. Hier soll wohl der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben werden

Antwort schreiben