Secury-surf.com

Secury-surf.com

Wenn Sie festgestellt haben, dass Secury-surf.com als Ihre Startseite eingestellt ist, sollten Sie wissesn, dass Sie wahrscheinlich eine Software installiert haben, die solche Änderungen verursacht. Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese Suchmaschine Ihre Startseite beeinträchtigt, da Sie ein Browser-Plugin von meteo-de-france.info, info-programme-tv.fr oder less-pages.info installiert haben. Es ist bekannt, dass alle diese Seiten von LaCrmConseil erstellt werden und Sie sollten besser vorsichtig mit ihnen sein, wenn Sie kein weiteres Opfer von Secury-surf.com werden wollen. Sie sollten auch daran denken, dass Nutzer von Internet Explorer und Mozilla Firefox die Hauptziele sind; Sie sollten aber auch vorsichtig sein, wenn Sie einen anderen Browser verwenden, da sich die Situation bezüglich seiner Kompatibilität jederzeit ändern kann.

Sind Sie schon einmal auf Secure-surf.com gestoßen? Falls ja, werden Sie auf jeden Fall wissen, dass Sie Secury-surf.com nicht vertrauen können, da es diese unzuverlässige Suchmaschine ersetzt hat und beide auf gleiche Weise agieren. Wenn Sie sich immer noch fragen, warum wir Ihnen nicht raten, dieser Software zu vertrauen, sollten Sie wissen, dass diese nicht wie eine normale Suchmaschine funktioniert. Die Spezialisten von entfernenspyware.de haben herausgefunden, dass Sie gesponserte Suchergebnisse erhalten werden, nachdem Sie ein Schlüsselwort im Suchfeld eingeben. Diese gesponserten Links sind nicht immer zuverlässig, weshalb Sie nicht darauf klicken sollten. Um nicht aus Versehen darauf zu klicken, sollten Sie Secury-surf.com besser loswerden und versuchen, es vom erneuten Eindringen ins System abzuhalten.

Darüber hinaus kann es sehr wahrscheinlich sein, dass die für Secury-surf.com verantwortliche Software einige der Daten hinsichtlich Ihrer Browsing-Prozesse erfassen kann. Diese Daten werden aufgezeichnet, um Ihnen relevante Werbeanzeigen anzubieten. Das bedeutet, dass die Veröffentlicher dieses Browser-Hijackers Sie dazu bringen möchten, auf diese gesponserten Links zu klicken. Der Grund dafür ist, dass diese Geld aus dieser Aktivität erhalten. Wenn Sie sich unwohl dabei fühlen, dass Ihre nicht-persönlich identifizierbaren Daten erfasst werden, sollten Sie wissen, dass die Entfernung Ihre einzige Möglichkeit ist, dies zu stoppen.

Wenn Sie Secury-surf.com von Ihrem System entfernen, werden Sie in der Lage sein, Ihre vorher eingestellte Startseite und Suchmaschine wieder einzustellen. Außerdem verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sicherheits-bezogene Probleme wieder auftauchen. Sie können die unten stehenden Anleitungen zur manuellen Entfernung verwenden, um diesen Browser-Hijacker loszuwerden. Eine weitere Variante ist, ein zuverlässiges Sicherheits-Tool zu erwerben, zum Beispiel SpyHunter und dann Ihr System zu scannen.

Wie Sie Secury-surf.com loswerden

Windows XP

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Wählen Sie die Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  4. Wählen Sie die unerwünschte Anwendung.
  5. Klicken Sie auf Entfernen.

Windows 7 und Vista

  1. Klicken Sie auf die Taste Start, um das Menü zu öffnen.
  2. Wählen Sie die Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programm deinstallieren.
  4. Machen Sie einen Rechtsklick auf das Programm, das Sie löschen möchten.
  5. Klicken Sie auf Deinstallieren.

Windows 8

  1. Tippen Sie auf die Windows-Taste.
  2. Machen Sie einen Rechtsklick auf den Hintergrund des Menüs Metro UI.
  3. Wählen Sie Alle Apps.
  4. Gehen Sie zur Systemsteuerung auf der Liste und wählen Sie dann Programm deinstallieren.
  5. Klicken Sie auf die unerwünschte Anwendung und entfernen Sie sie.

Internet Explorer

  1. Starten Sie Ihren Browser.
  2. Tippen Sie auf Alt+T.
  3. Wählen Sie Internetoptionen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  5. Klicken Sie auf die Taste Reset.
  6. Markieren Sie Persönliche Einstellungen löschen und klicken Sie dann auf Reset.

Mozilla Firefox

  1. Öffnen Sie Ihren Browser und tippen Sie auf Alt+H.
  2. Wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung.
  3. Gehen Sie zu Firefox zurücksetzen in der oberen rechten Ecke, um es in seinen ursprünglichen Zustand zurückzusetzen.
  4. Klicken Sie auf Firefox zurücksetzen.
  5. Klicken Sie erneut auf Firefox zurücksetzen im Dialogfeld.

Google Chrome

  1. Öffnen Sie Ihren Browser.
  2. Tippen Sie auf Alt+F.
  3. Wählen Sie Einstellungen und scrollen Sie dann nach unten.
  4. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  5. Klicken Sie auf Browsereinstellungen zurücksetzen.
  6. Klicken Sie auf die Taste Reset.

Antwort schreiben