Picexa

Picexa

Picexa ist ein Bildbetrachter-Programm, das Computer-Sicherheitsexperten als potenziell unerwünschte Anwendung bezeichnen. Es ist empfehlenswert, Picexa aus Ihrem Computer zu entfernen, weil diese Anwendung gewöhnlich mit anderen unerwünschten Programmen in Erscheinung tritt. Obwohl Picexa Ihrer Computersicherheit keinen direkten Schaden zufügen kann, sollten Sie vorsichtig in Bezug darauf sein, welche Programme Sie zusammen mit Picexa auf Ihr System installieren. In dieser Situation wäre es am besten, in ein lizenziertes Antispyware-Tool zu investieren, das Ihnen helfen würde, Ihr System vor Schaden zu bewahren. Gleichzeitig wären Sie in der Lage, alle potenziellen Bedrohungen automatisch zu entfernen.

Einer der Gründe, aus denen wir Picexa äußerst verdächtig finden, ist, dass diese Anwendung nicht von ihrer offizieller Homepage heruntergeladen werden kann. Picexa.com kann Ihnen die grundlegenden Informationen über diese Anwendung geben, das Klicken auf die Download-Schaltfläche führt jedoch nirgendwohin. Es wird kein Download gestartet, es sieht also so aus, als fände die einzige Verbreitungsmethode von Picexa mittels Software-Paketen statt. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Picexa zusammen mit lästigen Anwendungen wie PC Optmizer Pro oder BoBrowser auf Zielcomputern installiert wird. Es ist auch offensichtlich, dass Sie beim Löschen von Picexa auch die vorgenannten Programme entfernen müssen.

Gemäß unserer Forschung wurde Picexa von demselben Entwickler entwickelt und signiert, der auch die Winzipper-Anwendung entwickelt hat. Der Name des Entwicklers soll „Taiwan Shui Mu Chih Ching Technology Limited“ sein. Picexa fügt Ihrem Standard-Browser nicht wie die meisten Adware-Anwendungen und ähnlichen potenziell unerwünschten Programme irgendwelche Erweiterungen hinzu. Die Anwendung führt einfach einen Prozess namens „picexasvc.exe“ durch.

In der offiziellen Website wird behauptet, dass Picexa eine „völlig neue Bildbetrachtungsmaschine“ sei, die die Anzeigegeschwindigkeit um 50 % erhöht. Wir haben jedoch Grund zur Annahme, dass diese Anwendung mit Malware-Verbreitung in Verbindung steht, und diese App auf Ihrem Computer zu belassen, zu ernsten Sicherheitsproblemen führen kann. Unser Forscher-Team sagt, dass Picexa hinter Ihrem Rücken eine Verbindung zum Internet herstellen und eine Trojaner-Infektion oder andere Malware auf Ihren Computer herunterladen kann.

Es erübrigt sich zu sagen, dass Sie alles in Ihrer Macht stehende tun müssen, um das zu verhindern. Sie sollten mit Picexa und anderen damit verbundenen Anwendungen beginnen, indem Sie sie aus Ihrem System entfernen. Es ist möglich, diese über die Systemsteuerung zu entfernen, wenn Sie jedoch denken, dass noch andere Schadanwendungen auf Ihrem Computer vorhanden sein könnten, dann tun Sie sich einen Gefallen und führen Sie mit dem kostenlosen Scanner SpyHunter einen vollständigen System-Scan durch.

Investieren Sie in eine legitime Computer-Sicherheitsanwendung, um Ihr System vor Schaden zu bewahren. Und sollten Sie irgendwelche weiteren Fragen in Bezug auf die Gewährleistung Ihrer Systemstabilität haben, dann hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar.

Wie man Picexa entfernt

Windows 8 und Windows 8.1

  1. Bewegen Sie Ihren Mauszeiger zur unteren rechten Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen auf der Charm-Bar und gehen Sie zu Systemsteuerung.
  3. Wählen Sie Programm deinstallieren und entfernen Sie Picexa.

Windows Vista und Windows 7

  1. Öffnen Sie das Start-Menü und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren und entfernen Sie Picexa.

Windows XP

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und navigieren Sie zu Systemsteuerung.
  2. Öffnen Sie Programme hinzufügen oder entfernen und deinstallieren Sie Picexa.

Antwort schreiben