Payeer Virus

Payeer Virus

Der Payeer Virus ist eine Rogue-Anti-Spysware; sie tritt jedoch nicht auf dieselbe Art und Weise in Erscheinung, wie andere lästige Rogue-Sicherheitsanwendungen, wie z. B. Windows Internet Guard oder Windows Antibreach Tool. Diese schädliche Bedrohung zeigt einen fiktiven Scanner an; er wird jedoch online angezeigt. Das Hauptmerkmal der Infektion ist der blockierte Zugriff auf beliebte Websites. Die Infektion blockiert den Zugriff und zeigt eine Warnung an, die darauf hindeutet, dass Malware den PC geschädigt hat und dass Sie die aufgelisteten Infektionen löschen müssen, wenn Sie den stabilen Betrieb des Betriebssystems wiederherstellen wollen. Auf alle Fälle müssen Sie die Malware entfernen, um das zu gewährleisten; Sie müssen jedoch den Payeer Virus selbst löschen, nicht irgendwelche unechte Infektionen, die von dieser Rogueware aufgeführt werden.

Malware-Forscher bezeichnen den Payeer Virus manchmal als Windows Security Virus, weil die Windows-Zeichen über die fiktiven Warnungen angezeigt werden. Die Informationen in der Warnung sind erfunden und unzuverlässig. Wichtiger noch ist, dass der Scanner unecht ist, und Sie sich deshalb keine Sorgen über das Entfernen von beängstigend aussehenden Infektionen machen müssen, wie Trojan.Qoologic – Key Logger, Adware.Win32.Look2me oder Trojan.Fakealert. Wenn Sie versuchen, diese Infektionen zu löschen, indem Sie die angegebenen Anweisungen verwenden, werden Sie zu payeer.com weitergeleitet, und aus diesem Grund wird der Rogue-Malware-Entferner als der Payeer Virus bezeichnet. Die Dienste der Website werden verwendet, um eine Gebühr für die angeblich notwendige Malware-Entfernung zu verlangen. Ganz gleich, ob Sie den verlangten Betrag (gewöhnlich etwa 180 Rubel) für niedrig oder hoch halten, Sie sollten ihn nicht bezahlen, weil die Dienste der Malware-Entfernung nur fiktiv sind.

Der Payeer Virus wird verbreitet, indem Social Enigeering-Betrügereien und Drive-by-Download-Betrügereien eingesetzt werden. Sobald die Infektion den Computer angreift, macht sie sich daran, die Windows-Hostdatei zu ändern. Wenn dieser Teil des Betrugs erfolgreich ist, wird der Zugriff auf verschiedene Websites blockiert. Außerdem kann die Infektion ohne Ihre Erlaubnis eine Verbindung mit dem Internet herstellen und die Geschwindigkeit der Internetverbindung verlangsamen. Das kann große Schwierigkeiten bereiten, wenn man im Web surft, was ein weiterer Grund für das sofortige Entfernen des Payeer Virus ist.

Ein weiteres Risiko in Bezug auf den Payeer Virus ist die zusätzlich ausgeführte Malware. Auch wenn es keine Informationen über enge Verbindungen zwischen bestimmten Infektionen in Bezug auf diese Rogueware gibt, ist es klar, dass die Bedrohung gebündelt mit unzuverlässiger Software installiert werden könnte. Wenn Sie diese Infektionen nicht aus dem PC entfernen, könnte die Rogueware erneut aktiviert werden, und andere virtuelle Betrügereien könnten eingeleitet werden. Bedenken Sie, dass einige dieser Bedrohungen unbemerkt im Hintergrund laufen könnten, was bedeutet, dass sie sich möglicherweise nur schwer löschen lassen.

Wir empfehlen nachdrücklich, Software zur automatischen Malware-Entfernung zu installieren, um die heimtückische Rogueware und die damit verbundenen Bedrohungen aus dem Betriebssystem zu löschen. Einige Computer-Benutzer könnten mit dem manuellen Entfernen vertraut sein, und sind vielleicht in der Lage, den Payeer Virus selbst zu löschen. Leider könnten dabei schwerwiegende Fehler gemacht werden, weshalb Sie sich über die Dateien und Registry-Einträge, die Sie entfernen wollen, sicher sein müssen. Die Hostdatei zu ändern kann ebenfalls kompliziert sein. Alles in allem denken Sie daran, dass Sie den Payeer Virus entfernen müssen, ungeachtet dessen, ob die vermeintlichen Dienste der Malware-Entfernung bezahlt worden sind oder nicht.

Antwort schreiben