Movies Toolbar

Movies Toolbar steht in enger Verbindung mit Bandoo Media und könnte auf Ihren Browsern Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox ohne Ihre Erlaubnis auftauchen. Dieses Browser-Plug-in könnte denjenigen, die sich oft Filme ansehen, sehr nützlich erscheinen, weil es Leichtzugangslinks zu Film-Rezensionen und Trailer anbietet. Obwohl die Movies Toolbar wie eine sehr nützliche Software aussieht, kann ihr in Wahrheit nicht vertraut werden; daher empfehlen wir Ihnen, sie so schnell wie möglich zu löschen. Da uns an der Sicherheit Ihres Systems etwas liegt, haben wir für Sie die Anweisungen für die manuelle Entfernung vorbereitet (siehe unten). Sie können sie gerne verwenden, um die Movies Toolbar zu löschen, doch vergessen Sie nicht, Ihr System auch mit einem Antimalware-Scanner zu scannen.

Man hat festgestellt, dass Ihre Startseite und Suchmaschine nach der Installation der Movies Toolbar zu search.ask.com geändert werden. Da es sich nicht um einen Browser-Hijacker handelt, wird er diese Änderungen nicht ohne Ihre Erlaubnis durchführen; sehr wahrscheinlich stimmt die Mehrheit der Computer-Benutzer diesen Änderungen zu, ohne dies überhaupt zu wollen. Obwohl Ask ein zuverlässiger Suchanbieter zu sein scheint, könnte die Movies Toolbar Ihnen dennoch gesponserte Links anbieten; deshalb sollten Sie sehr vorsichtig sein. Natürlich besteht dennoch die Möglichkeit, aus Versehen auf diese Links zu klicken; Daher ist es ratsam, die Movies Toolbar vollständig loszuwerden.

Dieses Browser-Plugin wird gerne mit anderen fragwürdigen Anwendungen gebündelt verbreitet; aus diesem Grund bemerken Sie vielleicht nicht einmal, wie und wann die Movies Toolbar sich in ihren Computer hineinschleicht. Computer-Benutzer neigen eigentlich dazu, der Installation dieser Toolbar selbst zuzustimmen; sie bemerken das jedoch nicht einmal, weil sie nicht genügend auf den Installationsassistenten achten, und einfach nur ständig auf Weiter klicken. Sie sollten in Zukunft sehr aufmerksam sein, wenn Sie nicht wollen, dass fragwürdige Programme in das System hineingelangen. Sie sollten vor allem in Bezug auf kostenlose Anwendungen Vorsicht walten lassen. Wenn Sie nicht denken, dass Sie ihren Computer selbst schützen können, sollten Sie auf jeden Fall ein Antimalware-Tool installieren und es rund um die Uhr aktiviert halten.

Um die Movies Toolbar loszuwerden, sollten Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur manuellen Entfernung befolgen. Unglücklicherweise könnten auch andere unzuverlässige Programme zusammen mit der Movies Toolbar in das System hineingelangt sein. Deshalb ist es ratsam, das System mit einem vertrauenswürdigen Malware-Entferner zu scannen. Wenn Sie mehr Gründe benötigen, um in ein automatisches Tool zu investieren, sollten Sie wissen, dass es ihr System vor anderen ernsten Computer-Infektionen schützen wird.

Entfernen der Movies Toolbar

Windows XP

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
  2. Wählen Sie Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  4. Wählen Sie das fragwürdige Programm und klicken Sie dann auf Entfernen.

Windows 7 und Vista

  1. Öffnen Sie das Start-Menü.
  2. Wählen Sie Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programm deinstallieren.
  4. Rechtsklicken Sie auf die unerwünschte Software.
  5. Deinstallieren Sie sie aus dem System.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R.
  2. Geben Sie Systemsteuerung ein und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie auf Programm deinstallieren.
  4. Finden Sie das Programm, das Sie entfernen wollen. Wählen Sie es.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Zurücksetzen Ihrer Browser

Internet Explorer

  1. Starten Sie Ihren Browser und drücken Sie Alt+X.
  2. Wählen Sie Internetoptionen und öffnen Sie dann den Tab Erweitert.
  3. Klicken Sie unter Internetoptionen auf die Schaltfläche Zurücksetzen.
  4. Markieren Sie unter Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen das Kästchen neben Persönliche Einstellungen löschen.
  5. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Zurücksetzen.

Mozilla Firefox

  1. Öffnen Sie Ihre Browser und drücken Sie Alt+H.
  2. Öffnen Sie in dem Menü Informationen zur Fehlerbehebung.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Firefox zurücksetzen.
  4. Wenn das Dialogfenster erscheint, klicken Sie erneut auf Firefox zurücksetzen.

Google Chrome

  1. Klicken Sie auf Chromes Menü-Schaltfläche (drei horizontale Linien).
  2. Wählen Sie Einstellungen.
  3. Scrollen Sie zum Ende der Seite hinunter und klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen zurücksetzen.
  5. Um das Verfahren abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen.

Diese Movies Toolbar prozesse stoppen:

DatamngrUI.exe
DatamngrCoordinator.exe
IACNativeMsgHost.exe
SafetyNutManager.exe
MoviesToolbarSetup_Somoto29_9_13.exe
safetynut.exe

Diese Movies Toolbar dateien entfernen:

searchresultsDx64.dll
DatamngrUI.exe
safety~2.dll
DatamngrCoordinator.exe
setmgrc1.cfg
IACNativeMsgHost.exe
setmgrc2.cfg
SafetyNutManager.exe
mgrldr.dll
setmgrc3.cfg
searchresultsDx.dll
MoviesToolbarSetup_Somoto29_9_13.exe
configmgrc1.cfg
safetynut.exe

Antwort schreiben