Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie Virus

Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie Virus

Wenn Sie mit Malware infiziert werden, ist das Wichtigste, ruhig zu bleiben. Computer-Infektionen, wie der Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie werden versuchen, Ihnen einzureden, dass sie ernsthafte Verbrechen begangen haben, und dass aus diesem Grund Ihr Computer gesperrt ist. Wie man aus dem Namen erkennen kann, gibt die Ransomware-Infektion vor, eine Mitteilung von der Strafvollzugsbehörde zu übermitteln, die für das bekämpfen von Internetkriminalität und die Verbreitung von Kinderpornografie zuständig ist. Dennoch ist keine Ihrer Behauptungen wahr, und die Mitteilung, die Sie davon abhält, auf den Desktop zuzugreifen, ist falsch. Entfernen Sie den Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie umgehend aus Ihrem Computer, um wie gewohnt das System zu verwenden.

Österreichische Benutzer sind für diese Infektionen am meisten anfällig, da der Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie für Österreich lokalisiert ist, und wenn der Urausy-Trojaner, der für die Verbreitung dieser Bedrohung verantwortlich ist, in ein Zielsystem eindringt, wird höchstwahrscheinlich jemand mit einer österreichischen IP mit dem Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie infiziert werden. Die Hartnäckigkeit dieser Computer-Bedrohung ist ziemlich bekannt, wenn man bedenkt, dass er von der Ukash-Virus-Gruppe stammt, und er ist direkt mit anderen Ransomware-Programmen verbunden, die in Österreich entdeckt wurden, einschließlich Der Computer ist blockiert, der Polizei-Österreich-Virus und andere ähnlichen Infektionen, die Sie um jeden Preis vermeiden müssen.

Sollten Sie mit dem Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie infiziert werden, wird Ihr Computer ganz sicher gesperrt werden, und Sie werden die folgende Mitteilung auf Ihrem Bildschirm erhalten:

WARNUNG! Zugang von Ihrem persönlichen Computer wurde vorläufig aus den unten aufgelisteten Gründen gesperrt. Ihnen wird die Ansicht /Lagerung und/oder den Vertrieb von pornographischem Material von verbotenen Inhalte […]
Auch werden Sie der Verletzung des “Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte” […]
Auch ergab Analyse von Informationen, die auf Ihrem PC gespeichert sind, dass von Ihrem PC auf einer regelmäßigen Basis ein Spam-Maiversand stattfindet

Die Mitteilung auf Ihrem Bildschirm könnte den Anschein erwecken, als wäre sie von der österreichischen Strafvollzugsbehörde geschickt worden, doch das ist ganz und gar nicht der Fall. Außerdem wird die Meldung behaupten, dass Sie an der Verbreitung von verbotenen Materialien, die Kinderpornografie, Sodomie und dergleichen enthalten, beteiligt waren. Der Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie behauptet zudem, dass Sie eine Gefängnisstrafe von bis zu elf Jahren erhalten könnten, wenn Sie für schuldig befunden werden, und, um eine Anklage zu vermeiden, sollen sie 100 Euro über PaySafeCard oder Ukash bezahlen. Dieses Bußgeld wird Ihnen helfen, ein Gerichtsverfahren zu vermeiden und Ihren PC freigeben – ist, was der Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie Sie glauben lassen möchte, doch das nicht der Fall.

Die Ransomware wird nur Ihr Geld stehlen, und Sie werden es nicht wieder zurückbekommen, da es ziemlich schwierig ist, alternative Geldtransfers nachzufolgen. Außerdem wird das Bezahlen der Lösegeldgebühr Ihren Computer nicht befreien. Sie müssen selbst gegen diese Infektion angehen, indem Sie Ihren PC befreien und dann in ein legitimes Tool investieren, das den Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie endgültig und automatisch entfernen wird.

Wie man den Zugriff auf den Desktop wiederherstellt

Windows 8

  1. Drücken Sie den Windows-Button und klicken Sie auf die Internet-Explorer-Kachel.
  2. Geben Sie http://www.entfernenspyware.de/download in die Adresszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  3. Klicken Sie im Download-Dialogfeld unten auf Ihrem Bildschirm auf Run (Ausführen).
  4. Installieren Sie SpyHunter und scannen Sie Ihren Computer.

Windows Vista und Windows 7

  1. Starten Sie den PC neu und drücken Sie mehrere Male auf F8, bis sich das erweiterte Boot-Optionen-Menü öffnet.
  2. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um zu navigieren, und wählen Sie Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern. Drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  3. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download und laden Sie SpyHunter herunter.
  4. Installieren Sie das Programm und führen Sie einen vollständigen System-Scan durch.

Windows XP

  1. Befolgen Sie die obigen Schritte 1 und 2.
  2. Klicken Sie im Bestätigungs-Dialogfeld auf Ja.
  3. Laden Sie SpyHunter herunter.
  4. Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf Run (Ausführen).
  5. Geben Sie „msconfig“ in das Feld Öffnen ein und klicken Sie auf OK.
  6. Öffnen Sie den Start-Tab in der Systemkonfiguration.
  7. Klicken Sie auf Alle deaktivieren und klicken Sie auf OK.
  8. Starten Sie Ihren Computer im normalen Modus neu.
  9. Installieren Sie SpyHunter und führen Sie einen vollständigen System-Scan durch.

Schreiben Sie unten einen Kommentar, wenn Sie Schwierigkeiten dabei haben, den Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie aus Ihrem Computer zu entfernen.

 

4 Antworten für “Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie Virus”

  1. Stefanie Wolf says:

    Meine Schwiegereltern auch diesen Virus auf dem PC. Leider können wir Ihre Anleitung zur Bekämfpung nicht befolgen, weil das System nicht reagiert, wenn ich die Taste 'F8' drücke. Ich habe es einige Male versucht. Sobald die falsche Meldung der Meldestelle erscheint, reagiert das System auf gar nichts mehr. Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten. (Es handelt sich um Windows 7).
    Danke im Voraus für Ihre Hilfe

  2. hans says:

    Wenn das nicht funktioniert kann die meldung dann auch echt sein??!!

  3. Helmut says:

    Hallo! Bei meinem ASUS Laptop öffnet sich das Boot-Menü wenn man während des Starts die ESC(ape)- Taste drückt. Einfach probieren. MFG

  4. Roland says:

    Mein Betriebssystem (Windows XP) macht beim Abgesicherten Modus automatisch einen Neustart auf normalen Modus !! ??

Antwort schreiben