Live Essential Platinum

Wenn Sie die Kontrolle über Ihren Computer behalten möchten, sollten Sie dafür sorgen, dass das Schadprogramm Live Essential Platinum nicht in Ihr System gelangt. Diese von Cyber-Kriminellen entwickelte, gefährliche Anwendung tarnt sich als legitimes Schutzprogramm und simuliert Sicherheitsprüfungen auf Ihrem Computer. Doch ebenso wie bei dem Vorgänger des Schädlings, Windows Control Series, sind auch alle Hinweise und Warnungen von Live Essential Platinum gefälscht und das Programm sollte schnellstmöglich vom Computer entfernt werden.

Normalerweise gelangen derartige Schädlinge über infizierte Links im Internet oder über Dateien von nicht vertrauenswürdigen Quellen auf den Rechner. Die Installation von Live Essential Platinum geschieht heimlich im Hintergrund und macht sich erst bemerkbar, wenn eines Tages plötzlich die ersten Symptome und Sicherheitswarnungen auf eine Infektion des PCs hindeuten. Beispielsweise werden nach einer simulierten Prüfung des Systems zahlreiche (gefälschte) Viren, Malware-Programme und Trojaner gemeldet. Außerdem öffnen sich ständig gefälschte Warnmeldungen in der Taskleiste von Windows und weisen Sie unaufhörlich auf die angeblichen Bedrohungen im System hin. Damit will man Sie verunsichern, damit Sie aus Sorge um Ihren Computer freiwillig für die Vollversion von Live Essential Platinum bezahlen. Diese Vollversion sei in der Lage, nach der Aktivierung die in Ihrem System „gefundenen“ Bedrohungen zu beseitigen. Glauben Sie Live Essential Platinum kein Wort! Ignorieren Sie die gefälschten Sicherheitshinweise und die unaufhörlichen Meldungen auf Ihrem Bildschirm, denn die gemeldeten Bedrohungen sind auf Ihrem PC sehr wahrscheinlich gar nicht vorhanden.

Der einzige Schädling, den Sie unbedingt entfernen müssen, ist Live Essential Platinum selbst. Unerfahrene Anwender sollten jedoch nicht versuchen, das Schadprogramm manuell zu beseitigen. Stattdessen sollte ein echtes, vertrauenswürdiges Anti-Spyware-Programm zu Hilfe genommen werden, das Live Essential Platinum automatisch aus dem System löscht. So wird zuverlässig verhindert, dass sich der Schädling mithilfe übersehener Überreste im System selbst wiederherstellen kann.

Antwort schreiben