Kijojo.com

Kijojo.com

Browser-Hijacker rücken heutzutage immer mehr in den Vordergrund, da jede Woche immer mehr von ihnen wie Pilze aus dem Boden sprießen. Wir sind kürzlich auf einen anderen, relativ neuen Browser Hijacker namens Kijojo.com gestoßen. Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann wollen Sie ihn wahrscheinlich so schnell wie möglich entfernen. Wir raten Ihnen jedoch, sich Zeit zu nehmen, um mehr über diese spezielle Infektion herauszufinden, damit Sie in der Lage sind, in Zukunft mit ähnlichen umzugehen, denn, wenn Sie häufig Websites besuchen, die raubkopierte Software verbreiten, dann kommen Sie nicht umhin, irgendwann einmal auf noch mehr von ihnen zu stoßen.

Dieser Hijacker wird in diesem Artikel auch als Suchmaschine bezeichnet. Diese Suchmaschine wurde also 2012 geschaffen und in der Türkei registriert. Ihr gegenwärtiger Besitzer ist vermutlich Ahmet Kara. Dieser Hijacker wurde speziell für türkische Internet-Benutzer geschaffen. Es ist keine besonders beliebte Suchmaschine, da sie nur etwa 900 Besucher pro Tag erhält. Es ist also kein Wunder, dass sie sich zu einem Browser-Hijacker entwickelt hat, weil ihr Hauptzweck darin besteht, durch das Anzeigen von kommerziellen Werbeanzeigen auf ihrer Hauptseite Einnahmen zu erzeugen. Kijojo.com hat Ihren Computer wahrscheinlich infiziert, als Sie raubkopierte Software heruntergeladen haben. Er wird meist auf türkischen Websites vorgestellt, doch Menschen aus benachbarten Ländern erhalten ihn ebenfalls. Dieser Hijacker fragt Benutzer nicht, ob sie ihre Startseite mit Kijojo.com ersetzen wollen, er tut es einfach für sie.

Kijojo.com loszuwerden, kann sich für unerfahrene Benutzer als schwierig erweisen. Sie können Ihre Startseite nicht zurücksetzen, indem Sie einfach zu den Browser-Einstellungen gehen und eine neue Adresse eingeben. Dieser Hijacker ändert die Zielzeile des Browsers, wodurch die Startseite jedes Mal wieder festgelegt wird, wenn Sie Ihren PC neu starten. Als ob das nicht genug wäre, kann der Installationsassistent willkürlich benannte Prozesse installieren, wodurch sichergestellt wird, dass sie dasselbe tun. Die Entwickler, die diesen Hijacker erstellt haben, haben sichergestellt, dass jeder, der ihn installiert, es nicht leicht haben wird, ihn zu entfernen. Die Verwendung von Kijojo.com als Suchmaschine ist ein frustrierendes Unterfangen, weil sie unaufgefordert Verknüpfungen und kommerzielle Werbeanzeigen anzeigt. Sie werden bemerken, dass sie auf der linken Seite ein Goolge-Logo anzeigt. Es ist wahr, dass dieser Hijacker Google als seine Suchmaschine verwendet. Als Suchmaschine bietet sie dem Endbenutzer also nichts Eigenständiges. Wir haben auch den Verdacht, dass die Website Informationen über Ihre Surfgewohnheiten sammeln könnte, um sie an Dritte zu verkaufen.

Es ist nicht unmöglich, Kijojo.com zu entfernen. Wenn er nicht mit dem zusätzlichen Prozess installiert wurde, dann ist es einfach eine Frage der Wiederherstellung der Zielzeile. Doch wenn es zusammen mit dem zusätzlichen Prozess installiert wurde, dann wird es ein bisschen schwieriger, da der Prozessname immer willkürlich festgelegt wird. Trotzdem sollte es nicht schwer sein, ihn zu finden, da er keinen Ordner besitzt. Auf jeden Fall werden wir Ihnen Anweisungen darüber zur Verfügung stellen, wie man die Zielzeile wiederherstellt und wo man nach diesem trügerischen Prozess suchen muss.

Entfernen von Anwendungen, die mit Kijojo.com in Verbindung stehen

Windows 8 und Windows 8.1

  1. Führen Sie die Maus zur unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Rechtsklicken Sie auf das Windows-Logo und wählen Sie Systemsteuerung.
  3. Gehen Sie zu Programm deinstallieren.
  4. Finden Sie das Programm und Deinstallieren Sie es.

Windows Vista und Windows 7

  1. Führen Sie die Maus zur unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf die Start-Menü-Schaltfläche und wählen Sie Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programm deinstallieren.
  4. Finden Sie die unerwünschte Anwendung und Deinstallieren Sie sie.

Windows XP

  1. Führen Sie die Maus zur unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf die Start-Menü-Schaltfläche und wählen Sie Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  4. Finden Sie die Anwendung und Entfernen Sie sie.

Löschen der Kijojo.com-Prozessdatei

  1. Öffnen Sie Mein Computer oder den Windows-Explorer.
  2. Klicken Sie auf Organisieren und wählen Sie Ordner- und Suchoptionen.
  3. Wählen Sie den Tab Ansicht und markieren Sie Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.
  4. Kopieren Sie dann %PROGRAMFILES%, %PROGRAMFILES(x86)%, %APPDATA% und %TEMP% jeweils getrennt in die Adresszeile.
  5. Sobald Sie in den bestimmten Ordnern sind, finden und löschen Sie jedwede Prozess-Datei (.exe) mit einem verdächtigen Namen.
  6. Leeren Sie Ihren Papierkorb.

Wiederherstellen der Zielzeile des Browsers

  1. Rechtsklicken Sie auf die Verknüpfung von Chrome, Firefox oder Internet Explorer.
  2. Wählen Sie Einstellungen und öffnen Sie den Tab Verknüpfung.
  3. Stellen Sie die geänderte Zielzeile wieder her.
  4. Fertig.

Antwort schreiben