iCalc

iCalc

iCalc ist eine Erweiterung für den Chrome-Browser, die seit gewisser Zeit im Chrome Web Store verfügbar ist. Sie hat die ID bjmpdighkgbbgdppjegcgpocckfclebf, d. h., wenn die Erweiterung, die Ihrem Browser hinzugefügt wird (Sie können die ID nach der Aktivierung des Entwicklermodus überprüfen), eine solche ID besitzt, dann haben Sie zweifellos iCalc auf Ihrem System installiert. Natürlich könnte die iCalc-Erweiterung auch auf anderen verdächtigen Drittanbieter-Webseiten (z. B. parkasha.club/extension/sok.php?var=10574&alkey=60d04911d1c3a5e070a0bcc7 – funktioniert nicht mehr) zum Download zur Verfügung stehen, und Sie könnten sie von dort auf Ihrem PC installiert haben, weil Sie keine andere Wahl hatten. Wie dem auch sei, entfernen Sie iCalc schnellstens, weil es sich dabei um eine unzuverlässige Erweiterung handelt, die Tag für Tag Aktivitäten hinter Ihrem Rücken durchführen und sogar Ihr System gefährden kann. Dies sollte nicht sehr schwer sein; Sie sollten jedoch diesen Artikel durchlesen, um mehr Informationen darüber zu erhalten.

Experten, die bei entfernenspyware.de arbeiten, sagen, dass es einige Anzeichen gibt, dass iCalc eine nicht vertrauenswürdige Erweiterung ist. Obwohl sie im Chrome Web Store verfügbar war, besaß sie keine Rezensionen und es wurde kein Bild des Programms zur Verfügung gestellt. Außerdem wurde nicht im Detail erklärt, wie sie funktioniert. Es gab nur einen Satz, der besagte, dass das Programm ein Online-Taschenrechner sei. Versionen von iCalc, die gegenwärtig auf dem Web verfügbar sind, unterscheiden sich nicht von derjenigen, die im Chrome Web Store angeboten wurde. Deshalb wäre es wirklich klug, iCalc sofort zu löschen, falls Sie es jemals auf Ihrem PC entdecken sollten. Wir sind sicher, dass Sie diese Erweiterung nicht wieder installieren wollen, wenn Sie bemerken, dass sie überhaupt nicht als Taschenrechner fungiert.

Die erste verdächtige Sache in Bezug auf iCalc ist, dass es eine Erlaubnis benötigt, „Alle Ihre Daten auf der Website, die Sie besuchen, zu lesen und zu ändern“ („Read and change all your data on the websites you visit“). Wenn Sie die Erweiterung installieren, bedeutet dies, dass Sie damit einverstanden sind, und es ist egal, ob Sie das bewusst tun oder nicht. Außerdem gibt es Anzeichen, dass iCalc als ein Proxy fungiert. Die Untersuchung, die von Experten bei entfernenspyware.de durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass im Code dieser Erweiterung der folgende Code enthalten ist (siehe unten):

ht' + 'tp' + '://' + 'be' + 'stex9.' + 'xyz' + '/' + 'sc',

'ht' + 'tp:' + '//' + 'be' + 'stex9.' + 'xyz' + '/s

Das bedeutet, dass Benutzer mit bestimmten Parametern eine Verbindung zu bestex9.xyz herstellen, bevor sie irgendeine andere Website, z. B. google.com, besuchen. Natürlich wissen sie das nicht und es geschieht sehr schnell. Tatsächlich ist diese Aktivität relativ gefährlich, weil Benutzern kommerzielle Werbeanzeigen angeboten werden könnten, die das Potenzial besitzen, Benutzer zu schädlichen Webseiten weiterzuleiten, ihre Privatsphäre könnte verletzt werden und Cyber-Kriminelle könnten sie sogar ausrauben. Soweit wir wissen, gibt es 687 Benutzer, die diese Erweiterung installiert haben. Obwohl die Anzahl nicht sehr hoch ist, bedeutet dies, dass sie alle in Gefahr sind.

Wir konnten herausfinden, dass iCalc selbst ein russisches Produkt ist. Es ist auf der 82.146.54.33 IP-Adresse gehostet, was zeigt, dass sich der Server in Irkutsk, Russland befindet. Die Domäne von iCalc ist durch WhoisGuard Protected registriert, das sich wiederum in Panama befindet. Laut unseren Experten stellt iCalc in regelmäßigen Abständen eine Verbindung zum Server her. Es scheint, dass es dies in erster Linie tut, um zusätzliche Befehle und Updates zu erhalten. Leider bedeutet dies, dass diese Software beginnen könnte, auf eine viel gefährlichere Art und Weise zu agieren.

Wie Sie bereits wissen, war iCalc im Chrome Web Store verfügbar. Glücklicherweise können Benutzer es nicht mehr von dort erhalten; wir glauben jedoch, dass dieses Stück Software immer noch irgendwo im Web erhältlich ist. Deshalb raten wir Ihnen, stets sehr vorsichtig zu sein. Es gibt auch Hunderte von Bedrohungen, die dem iCalc ähnlich sind, sodass es klug wäre, sich schon im Vorfeld um die Sicherheit des Systems zu kümmern. Sie können dies tun, indem Sie ein Sicherheitstool auf das System installieren.

Es gibt drei Methoden, iCalc loszuwerden. Sie können seine Erweiterung über den Add-on-Manager aus dem Chrome-Browser entfernen. Sie können Ordner löschen, indem Sie die Anweisungen verwenden, die Sie nachstehend finden können, oder Sie können diese unerwünschte Erweiterung auch automatisch loswerden. Nicht alle Tools werden Ihnen helfen, iCalc zu löschen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihr Tool sich darum kümmern kann, installieren Sie SpyHunter. Es wird auch in Zukunft Ihren PC vor ähnlichen Infektionen schützen.

Löschen von iCalc

  1. Starten Sie AUSFÜHREN (RUN).
  2. Geben Sie %UserProfile%\Local Settings\Application Data\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions ein (wenn Sie Windows XP verwenden) und drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  3. Finden Sie den Ordner bjmpdighkgbbgdppjegcgpocckfclebf und löschen Sie ihn.
  4. Geben Sie %LOCALAPPDATA%\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions (wenn Sie Windows 7, 8, 8.1, 10 verwenden) in das AUSFÜHREN-Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  5. Entfernen Sie den Ordner bjmpdighkgbbgdppjegcgpocckfclebf.

Antwort schreiben