GVU Trojaner

GVU Trojaner

Der GVU-Trojaner ist eine Computer-Infektion, die den PC funktionsunfähig macht und dem Benutzer eine irreführende Warnung anzeigt, die falsche Beschuldigungen und ein Bußgeld enthält, welches angeblich von der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Deutschland verhängt wurde. Die Infektion wird als Ransomware eingestuft; außerdem bezieht sich der Ausdruck GVU-Trojaner auf mehrere Trojanische Pferde, die unerlaubte Änderungen auf Ihrem PC durchführen.

Es gibt mehr als 10 verschiedene Schaltflächen der Ransomware-Infektion, die als GVU-Trojaner eingestuft sind. Jede Warnung enthält irreführende Informationen, die vorgebracht werden, um einen nichtsahnenden Benutzer dazu zu verleiten, freiwillig eine bestimmte Geldsumme zu bezahlen. Genauer gesagt verlangt der GVU Trojaner, dass der Benutzer zum Beispiel ein Bußgeld von 50 € bezahlt, indem er Ukash oder Paysafecard verwendet. Es heißt, dass das sogenannte Bußgeld aufgrund der illegalen Aktivitäten der Person verhängt wurde, die angeblich mit dem Besitz und Gebrauch von verbotenem Material, wie Pornographie oder raubkopierte Musik und Software zu tun haben. Es ist sehr wichtig, dass Sie diese falschen Anschuldigungen ignorieren, da der GVU-Trojaner eine Computer-Infektion ist, die Sie so schnell wie möglich aus dem PC entfernen sollten.

Die Schaltflächen der GVU-Trojaner variieren, doch alle sind sich mehr oder weniger ähnlich. Sie enthalten das Logo der GVU; einige von ihnen enthalten das Logo von Europol und EC3, die aufgeführt werden, um den Benutzer glauben zu machen, dass die Warnung authentisch sei. Alles, was Sie jedoch tun müssen, sobald der PC mit dem GVU-Trojaner infiziert wird, besteht darin, seine betrügerische Warnung zu ignorieren und ihn aus dem PC zu entfernen.

Unten können Sie mehrere Auszüge aus den betrügerischen Warnungen finden, die angeblich im Namen der GVU vorgebracht werden:

Auf Ihrem Computer wurden illegal heruntergeladene Medien (“Raubkopien”) gefunden.

Ihr Computer werde durch das System der automatischen Informationskontrolle gesperrt

Der Betrag der Strafzahlung beläuft sich auf €100 PaySafeCard oder Ukash.

Bezahlen Sie das Bußgeld nicht, das in der Warnung aufgeführt wird, denn Sie können nicht sicher sein, dass der Computer freigegeben wird. Ukash und Paysafecard sind zuverlässige Online-Bezahlsysteme, die nur auf einigen Websites eingesetzt werden, wenn Sie also gebeten werden, den Code Ihrer Ukash oder Paysafecard bakanntzugeben, ist es sehr wahrscheinlich, dass irgendjemand versucht, Sie zu hintergehen.

Anstatt Ihr Geld zu verschwenden, setzen Sie ein Tool zur Spyware-Entfernung ein, das leistungsstark genug ist, um den GVU-Trojaner zu entfernen. Wir empfehlen, SpyHunter zu verwenden, da diese Anwendung alles ist, was Sie brauchen. Es beseitigt die Infektion und schützt Sie gegen verschiedene Arten von Bedrohungen. Darüber hinaus spart es Ihre Zeit. Befolgen Sie die Anweisungen, um das Programm zu installieren, und um zu sehen, wie leicht Sie die fragliche Infektion loswerden und andere Computer-Infektionen vermeiden können.

Wie man den GVU-Trojaner entfernt

Windows Vista und Windows 7

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Warten Sie darauf, dass der BIOS-Startbildschirm lädt, und drücken Sie die F8-Taste.
  3. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern zu wählen.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  5. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download und laden Sie SpyHunter herunter.
  6. Installieren Sie die Anwendung und entfernen Sie die Infektion.

Windows 8

  1. Drücken sie die Windows-Taste.
  2. Klicken Sie im Metro-Modus auf die Internet-Explorer-Kachel.
  3. Gehen Sie zu unserer Website und laden Sie das empfohlene Tool zur Spyware-Entfernung herunter.
  4. Installieren Sie die Anwendung und starten Sie den System-Scan.

Window XP

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Warten Sie, bis der BIOS-Boot-Startbildschirm lädt, und drücken Sie die F8-Taste.
  3. Markieren Sie die Option Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern, indem Sie die Auf-/Ab-Pfeiltasten verwenden.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  5. Klicken Sie im Dialogfeld auf Ja, um sich in den Abgesicherten Modus einzuloggen.
  6. Öffnen Sie das Start-Menü.
  7. Starten Sie Ausführen (Run).
  8. Geben Sie msconfig in das Feld Öffnen (Open) ein.
  9. Drücken Sie OK.
  10. Klicken Sie auf dem Start-Tab auf Alle deaktivieren und klicken Sie dann auf Übernehmen.
  11. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download, um das empfohlene Tool zur Spyware-Entfernung herunterzuladen.
  12. Starten Sie den Computer neu.
  13. Installieren Sie die Anwendung und werden Sie die Infektion los.

1 Antwort für “GVU Trojaner”

  1. Angelo Bellini says:

    Hallo,
    ist mein PC Infiziet?
    Wie erfahre ich ob mein EMail Passwort geklaut würde?
    Vielen Danke
    A. Bellini

Antwort schreiben