findamo.com

findamo.com

Einige Computer-Forscher bezeichnen findamo.com als Browser-Hijacker. Andere erkennen es als reguläre Browser-Erweiterung an. Die Wahrheit ist, dass dieser Suchanbieter gewöhnlich zusammen mit Drittanbieter-Anwendungen, einschließlich MyPCBackup, das potenziell unerwünschte Programm PC Performer und die Adware PortalMore, standardmäßig installiert wird. Wenn Sie das nicht erkennen und den Installer des verdächtigen Such-Tools nicht ablehnen, könnten Sie denken, dass es auf unrechtmäßige Weise installiert worden sei. Aus diesem Grund müssen Sie Acht geben, wenn Sie irgendeine Art von verdächtiger Software auf den PC installieren. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, findamo.com aus den betroffenen Browsern zu entfernen.

Forscher haben festgestellt, dass Installer von Performersoft LLC verwendet werden können, um findamo.com zu verbreiten. Wenn Sie Software herunterladen, die diese Installer verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie besonders gut aufpassen. Ansonsten könnten sie die Installation von unerwünschter Software erlauben, ohne es überhaupt zu merken. Wenn Sie mit den Anwendungen, die zusammen mit findamo.com auf den PC installiert wurden, nicht vertraut sind, schlagen wir vor, sie so schnell wie möglich zu löschen. Wie Sie vielleicht schon wissen, sind Software-Bündel in manchen Fällen mit heimlichen Installern verbunden und führen heimlich Anwendungen aus. Aufgrund dieses Risikos, empfehlen wir Ihnen, einen Malware-Scanner zu verwenden. Das Tool wird Ihnen helfen, festzulegen, welche Anwendungen Sie aus dem Betriebssystem entfernen müssen.

Sobald findamo.com als Standard-Suchmaschine und -Startseite installiert ist, sollen Sie es für die reguläre Websuche verwenden. Davon raten wir jedoch Ihnen ab, weil die Suchmaschine völlig nutzlos ist, und entfernt werden sollte. Tatsächlich bietet findamo.com mehr gesponserte Links als reguläre Suchergebnisse an, was höchst beunruhigend ist. Natürlich können Sie Ihre bevorzugten Such-Tools verwenden, ohne findamo.com zu entfernen; das ist jedoch keine richtige Lösung. Alles in allem ist es klar, dass dieses Such-Tool nicht nützlich ist, und deshalb wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie es aus den jeweiligen Browsern Chrome, IE und Firefox entfernen können.

Viele Computer-Benutzer entscheiden sich dafür, das Deinstallationsprogramm zu verwenden, das unter findamo.com/faq.html angeboten wird. Malware-Forscher raten davon ab, mit irgendwelchen verdächtigen Installern zu interagieren, weil dies zur Installierung von weiteren verdächtigen Anwendungen führen könnte. Am besten installiert man einen Malware-Entferner, um zu gewährleisten, dass alle Bestandteile in Verbindung mit dem findamo.com-Hijacker erfolgreich gelöscht werden. Wenn dieser Teil des Entfernens von findamo.com erfolgreich ist, dann müssen Sie nur noch die unerwünschte Startseite und die Suchanbieter-Tools löschen. Wir haben nachstehend die Anweisungen für deren Entfernung vorbereitet.

Löschen von findamo.com aus den Browsern

Löschen aus dem Internet Explorer

  1. Starten Sie den Browser, drücken Sie gleichzeitig auf Alt+X und klicken Sie auf Add-Ons verwalten.
  2. Gehen Sie zu Suchanbieter und entfernen Sie das unerwünschte Such-Tool. Klicken Sie auf Schließen.
  3. Drücken Sie noch einmal gleichzeitig auf Alt+X und wählen Sie Internetoptionen.
  4. Klicken Sie auf den Tab Allgemein, überschreiben/entfernen Sie die Startseiten-URL und klicken Sie auf OK.

Löschen aus Mozilla Firefox:

  1. Starten Sie den Browser, drücken Sie gleichzeitig auf Alt+X und klicken Sie auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf den Tab Allgemein, überschreiben/entfernen Sie die Startseiten-URL und klicken Sie auf OK.
  3. Navigieren Sie zum Firefox-Suchfeld in der rechten oberen Ecke des Browsers.
  4. Klicken Sie auf das Suchanbieter-Icon und klicken Sie im Menü Suchmaschinen verwalten.
  5. Entfernen Sie den unerwünschten Suchanbieter aus der Liste und klicken Sie dann auf OK.

Löschen aus Google Chrome:

  1. Starten Sie den Browser, drücken Sie gleichzeitig auf Alt+F und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Gehen Sie zu Beim Start, markieren Sie Bestimmte Seite oder Seiten öffnen und klicken Sie auf Seiten festlegen.
  3. Entfernen/überschreiben Sie die unerwünschte URL und klicken Sie dann auf OK.
  4. Gehen Sie zu Darstellung, markieren Sie Schaltfläche “Startseite” anzeigen und klicken Sie auf Ändern.
  5. Entfernen/überschreiben Sie die unerwünschte URL und klicken Sie dann auf OK.
  6. Gehen Sie zum Abschnitt Suchen und klicken Sie auf Suchmaschinen verwalten.
  7. Finden Sie den unerwünschten Suchanbieter, klicken Sie auf X auf der URL, um ihn zu entfernen, und klicken Sie auf Fertig.

Antwort schreiben