Fabiansomware

Fabiansomware

Ransomware Programme sind als die gefährlichsten Bedrohungen bekannt, die Ihr System infiltrieren können; Fabiansomware scheint allerdings zu den Infektionen zu gehören, die gehackt werden können. Das bedeutet mit anderen Worten, auch wenn diese Ransomware einige Probleme verursachen könnte, besteht die Chance, ein funktionierendes Tool im Internet zu finden, dass Ihre verschlüsselten Dateien wiederherstellen kann. Unsere Recherche zeigt, dass diese Malware-Bedrohung eine neue Variante der Familie der Apocalypse-Ransomware ist. Es scheint, dass die Autoren dieser Infektion sich nicht zurücklehnen und das Geld genießen können, welches sie ganz einfach von unerfahrenen Computernutzern erhalten, dass sie immer wieder neuere Versionen entwickeln müssen. Der Grund dafür ist einfach: Malware-Hunters finden immer einen Weg, um die Mitglieder dieser Familie zu knacken und ihr kostenloses Entschlüsselungstool im Web hochzuladen. Deshalb würde niemand, der bei Verstand ist, diesen Kriminellen Geld bezahlen; es gibt auch keine Garantie, dass man nach der Bezahlung den Entschlüsselungscode oder das Tool erhält. Wir haben einen Weg gefunden, wie Sie Fabiansomware von Ihrem System entfernen können. Doch bevor wir über Lösungen sprechen, ist es wichtig, dass wir Ihnen mitteilen, was wir über diese Ransomware herausgefunden haben.

Das wichtigste, was man über diese Bedrohung und andere Ransomware wissen muss, ist, wie sie in Ihren Computer eindringen kann. Auf diese Weise haben Sie zumindest die Chance, Ihr System das nächste Mal zu schützen, wenn Sie auf ein solches bösartiges Programm stoßen. Wir haben herausgefunden, dass diese Variante verschiedene Methoden verwendet, um Computer zu infiltrieren. Als erstes kann man sie über Spam-E-Mails an Bord lassen. Sie glauben vielleicht, dass Sie eine wichtige E-Mail öffnen, die Informationen und einen Anhang in Verbindung mit einer Hotelbuchung, falsch verwendeten Kreditkartendaten beim Kauf eines Flugtickets oder einer unbezahlten Rechnung beinhalten. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass Sie sehen möchten, worum es geht, auch wenn Ihnen klar ist, dass es nicht um Sie gehen kann.

Dies glauben alle Opfer von Ransomware. Und auf diese Weise wird Ihr Computer infiziert, wenn Sie versuchen, die heruntergeladene angehängte Datei anzusehen. Da diese Dateien nur als Bild oder Dokument fungiert, aber in Wirklichkeit eine bösartige ausführbare Datei ist, die diese Bedrohung heimlich herunterlädt und diesen Angriff initiiert. Ein anderer möglicher Weg für diese Malware-Infektion, in Ihren Computer zu gelangen, führt über den Remote-Desktop-Service. Das bedeutet, dass diese Bedrohung schwach konfigurierte Windows-Server nutzen kann, um Zugriff auf das System zu erhalten und es somit infizieren kann. Leider erhalten Sie Ihre Dateien nicht zurück, wenn Sie Fabiansomware löschen, sobald die Verschlüsselung abgeschlossen ist. Doch Sie sollten diese Ransomware trotzdem löschen, wenn Sie Ihren Computer sichern möchten.

Nachdem diese Ransomware aktiviert wurde, ändert Sie Ihr Windows-Verzeichnis, um sich automatisch mit Windows öffnen zu können. Auch wenn Sie versuchen, Ihr System neu zu starten, werden Sie deshalb auf diese Infektion stoßen und nicht mehr in der Lage sein, Ihren Computer zu verwenden. Fabiansomware zielt größtenteils auf Ihre Dateien auf der Festplatte ab, ausschließlich der Windows-Systemordner und diesen Erweiterungen: .dat, .bat, .bin, .encrypted, .ini, .tmp, .lnk, .com, .msi, .sys, .dll und.exe. Ihre verschlüsselten Dateien erhalten eine neue Erweiterung, die deutlich macht, was gerade passiert ist: „ .encrypted“. Komischerweise macht diese Infektion auch eine Kopie der Warntextdatei für jede verschlüsselte Datei. Diese Textdatei sieht in etwa so aus: „my_document.docx.encrypted.How_To_Decrypt.txt“. Wenn sie ihre schmutzige Aufgabe erledigt hat, sperrt diese Bedrohung Ihren explorer.exe, der Hauptsystemprozess sowie Ihren Task Manager. Dies macht es ein bisschen komplizierter, Fabiansomware zu entfernen, aber nicht unmöglich.

Zum Schluss wird Ihr Bildschirm ganz weiß und die Lösegeldforderung erscheint. Laut den Anweisungen sollen Sie eine E-Mail an decryptionservice@mail.ru senden, um weitere Anweisungen zur Zahlung zu erhalten. Die übliche Gebühr, die die Gauner versuchen, von ihren Opfern zu bekommen, kann zwischen 0,1 bis 1 Bitcoin liegen, was in etwa 61-610 US-Dollar entspricht. Sie haben 72 Stunden Zeit, die Gebühr zu überweisen; andernfalls verlieren Sie die Möglichkeit, die verschlüsselten Dateien zu entsperren. Dies ist es zumindest, was diese Kriminellen Sie glauben lassen möchten. Glücklicherweise ist es möglich, im Web ein kostenloses Datei-Wiederherstellungs-Tool zu finden. Wir empfehlen Ihnen allerdings nicht, ein derartiges Tool zu verwenden, wenn Sie ein unerfahrener Benutzer sind. Fragen Sie besser eine Fachkraft oder einen Freund, der sich mit Technik auskennt. Es ist auch möglich, dass Sie eine vorsichtige Person sind und regelmäßige Backups auf einer externen Festplatte erstellen, was praktisch ist, wenn eine Ransomware zuschlägt. Wie Sie sich auch entscheiden, Sie sollten wissen, dass der erste Schritt immer ist, Fabiansomware zu löschen.

Wenn Sie also bereit sind, Ihren Computer zu bereinigen und Ihre Dateien wiederherzustellen, werden wir Ihnen erklären, was Sie jetzt tun können. Als erstes müssen Sie Ihr System im abgesicherten Modus neu starten. Dann können Sie die entsprechenden Dateien und Verzeichniseinträge löschen. Bitte verwenden Sie unsere unten stehenden Anweisungen, wenn Sie Fabiansomware manuell entfernen möchten. Sie können auch ein automatisches Tool herunterladen und verwenden, doch in diesem Fall müssen Sie Ihren PC im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung neu starten. Ein Antimalware-Programm wird alle bestehenden Malware-Infektionen automatisch erkennen und bereinigen und auch Ihr System vor künftigen Angriffen schützen. Doch auch wenn Sie sich für ein solches Sicherheitstool entscheiden, sollten Sie alle Ihre Treiber und Programme immer über offizielle Ressourcen aktualisiert halten, um sicherzustellen, dass Cyberkriminellen keine vorherigen Sicherheitslücken und Fehler nutzen können.

Neustart Ihres Computers im abgesicherten Modus

Windows 8/Windows 8.1/Windows 10

  1. Wechseln Sie zum Bildschirm Metro UI und klicken Sie auf die Taste Energieoptionen.
  2. Tippen und halten Sie die Taste Shift und klicken Sie auf die Option Neustart.
  3. Wenn Sie Fehlerbehebung.
  4. Gehen Sie zu Erweiterte Optionen.
  5. Öffnen Sie Starteinstellungen und klicken Sie auf Neustart.
  6. Wählen Sie aus dem Menü F4, um Ihren Computer im abgesicherten Modus neu zu starten.

Windows XP/Windows Vista/Windows 7

  1. Starten Sie Ihr System neu.
  2. Tippen Sie mehrmals die Taste F8, nachdem der BIOS Bildschirm erscheint.
  3. Wählen Sie den abgesicherten Modus aus dem Menü und drücken Sie die Taste Enter.

Entfernen der Fabiansomware von Windows

  1. Tippen Sie Win+Q und geben Sie regedit ein. Drücken Sie die Taste Enter.
  2. Löschen Sie den Verzeichnis-Wertenamen in den folgenden Schlüsseln mit den Wertedaten "C:\Program Files (x86)\windowsupdate.exe":
    HKCU\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run (64-bit)
    HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
    HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run (64-bit)
    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
  3. Finden und löschen Sie die bösartige Datei, die Sie aus der Spam-E-Mail gespeichert haben, wenn Sie auf diese Weise infiziert wurden.
  4. Löschen Sie die Hauptdatei: "C:\Program Files (x86)\windowsupdate.exe"
  5. Entleeren Sie Ihren Papierkorb.
  6. Starten Sie Ihr System im normalen Modus.

Antwort schreiben