Esurf.biz

Esurf.biz

Esurf.biz ersetzt gewöhnlich Startseiten und Suchanbieter ohne Erlaubnis, wenn Sie also bereits sein Vorhandensein auf Ihrem Internet Explorer, Google Chrome oder Mozilla Firefox bemerkt haben, ist dieser Browser-Hijacker zweifellos auf Ihrem System installiert. Er besitzt keine offizielle Website, was heißt, dass Benutzer ihn nicht selbst herunterladen. Wenn Sie sich immer noch fragen, wie diese Bedrohung es geschafft hat, in Ihr System hineinzugelangen, sollten Sie wissen, dass er sich wahrscheinlich mithilfe von verdächtigen Anwendungen in Ihr System hineingeschlichen hat. Verschiedene Infektionen zielen auf diejenigen Systeme ab, die ungeschützt sind, wenn Sie also kein Sicherheitstool auf Ihrem PC installiert haben, ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass Sie auf Esurf.biz gestoßen sind. Zuerst scheint es so, dass er Ihnen keinerlei Probleme verursachen wird, doch die Wahrheit ist, dass er das kann, also raten wir Ihnen, ihn loszuwerden und eine andere Startseite und Suchmaschine festzulegen. Leider werden Sie nicht in der Lage sein, das leicht zu tun, weil der Browser-Hijacker Esurf.biz die Verknüpfungen aller Browser ändert. Mit anderen Worten, er regeneriert sich jedes Mal, wenn ein Benutzer ihn aus dem System löscht. Machen Sie sich keine Sorgen; wir wissen nach wie vor, was zu tun ist, und sind bereit, Ihnen unser Wissen mitzuteilen.

Esurf.biz sieht wie jede andere Suchmaschine aus: Auf ihrer Startseite befindet sich ein Suchfeld und es sind Schnellzugriffslinks in ihr eingebettet, die zu Websites wie eBay, Twitter, Yahoo!, Pinterest und Facebook führen. Obwohl Esurf.biz wie ein wirklich leistungsstarkes Tool aussieht, denken wir nicht, dass ihm 100%ig vertraut werden kann. Die Untersuchung, die von unseren Experten durchgeführt wurde, hat ergeben, dass Esurf.biz Ihnen gesponserte Links und verschiedene Drittanbieter-Anzeigen anbieten. Sie erscheinen auf Ihrem Bildschirm, nachdem Sie irgendein Schlüsselwort in das Suchfeld eingegeben haben. Natürlich basieren sie auf dem Wort, das sie eingegeben haben, sodass sie wie gewöhnliche Suchergebnisse aussehen könnten. Tatsächlich ist dies der Hauptgrund, aus dem so viele Benutzer auf diese Drittanbieter-Links und -Anzeigen klicken. Leider ist das wirklich gefährlich. Tatsächlich könnten Sie sogar Ihr System mit Malware infizieren, wenn Sie damit weitermachen, weil Sie auf nicht vertrauenswürdige Websites weitergeleitet werden könnten. Diese Websites könnten Schadsoftware enthalten, die auch sehr schnell in Ihr System hineingelangen könnte. Deshalb glauben wir, dass es besser wäre, Esurf.biz so schnell wie möglich loszuwerden.

Dieser Browser-Hijacker ist nicht einzigartig. Die Experten, die bei entfernenspyware.de arbeiten, haben eine Untersuchung durchgeführt und festgestellt, dass er mit den folgenden bereits in Umlauf befindlichen Hijackern identisch ist: your-home-page.net, foryourweb.net und yourwebing.com. Diese Browser-Hijacker könnten sich ebenfalls in Ihren Computer hineinschleichen, doch wir denken nicht, dass Sie wollen, dass dies geschieht. Deshalb empfehlen wir, Esurf.biz loszuwerden und eine Sicherheitsanwendung zu installieren. Sie sollten nicht vergessen, auch andere unerwünschte Programme zu entfernen, die zusammen mit dem Browser-Hijacker Esurf.biz in Ihr System hineingelangt sein könnten. Die einfachste Methode, herauszufinden, ob Ihr System mit Malware infiziert ist, besteht darin, das System mit einem diagnostischen Tool zu scannen.

Esurf.biz kann nicht über die Systemsteuerung gelöscht werden. Glücklicherweise ist es möglich, es loszuwerden, indem man den Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox jeweils einzeln zurücksetzt. Bevor Sie dies tun, müssen Sie die Verknüpfungen dieser Browser korrigieren. Sie finden die Anweisungen nach diesem Artikel. Befolgen Sie sie Schritt für Schritt, wenn Sie noch nie versucht haben, einen Browser-Hijacker zu löschen. Eine andere Methode, es loszuwerden, besteht darin, das System mit einem automatischen Malware-Entferner wie SpyHunter zu scannen. Dieses Tool löscht auch andere unerwünschte Programme, die zusammen mit dem Hijacker Esurf.biz in Ihr System hineingelangt sein könnten. Und zu guter Letzt wird es Ihren PC vor zukünftigen Bedrohungen schützen.

Löschen von Esurf.biz

Korrigieren der Verknüpfungen

  1. Rechtsklicken Sie auf die Verknüpfung Ihres Browsers und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Öffnen Sie den Tab Verknüpfung.
  3. Finden Sie die Zielzeile.
  4. Löschen Sie die zusätzliche Adresse, die nach den Anführungszeichen steht.
  5. Klicken Sie auf OK.

Zurücksetzen der Browser

Internet Explorer

  1. Öffnen Sie Ihren browser und drücken Sie Alt+X.
  2. Wählen Sie Internetoptionen und klicken Sie auf den Tab Erweitert.
  3. Klicken Sie auf Zurücksetzen und setzen Sie ein Häkchen in das Kontrollfeld neben Persönliche Einstellungen löschen.
  4. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Zurücksetzen.

Mozilla Firefox

  1. Starten Sie Ihren browser und drücken Sie Alt+H.
  2. Wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung und klicken Sie auf Firefox restaurieren...
  3. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Firefox restaurieren.

Google Chrome

  1. Öffnen Sie Ihren browser und drücken Sie Alt+F.
  2. Wählen Sie Einstellungen und scrollen Sie hinunter.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Zurückstzen.

Antwort schreiben