DecryptorMax Ransomware

DecryptorMax Ransomware

DecryptorMax Ransomware ist eine Schadanwendung, die sofort entfernt werden muss, wenn Sie feststellen, dass sie auf Ihrem PC läuft. Dies ist äußerst wichtig, da diese Malware auf eine sehr invasive und aggressive Art und Weise agiert. Gemäß unseren Berichten ist das Schadprogramm auf dem PC von Benutzern aktiv, die keine Kenntnisse über die virtuelle Sicherheit und ihre Wichtigkeit besitzen. Da diese Ransomware auf fragwürdige Arten verbreitet wird, stellen unsere Malware-Forscher einige vorbeugende Schritte zur Verfügung, die Sie verwenden sollten, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, Ihren PC mit diesem oder irgendeinem anderen intrusiven Programm zu infizieren. Der Rest des Artikels bietet weitere Informationen in Bezug auf die Funktionalität dieser Ransomware und unterstreicht ihre schädlichen Eigenschaften. Außerdem bieten wir eine detaillierte Anleitung zur Entfernung, die Sie verwenden sollten, um die DecryptorMax Ransomware ein für alle Mal zu löschen, da es die einzige Möglichkeit ist, ein sicheres und voll funktionsfähiges System wiederzuerlangen.

Die DecryptorMax Ransomware arbeitet auf eine ganz ähnliche Art und Weise wie andere Ransomware-Programme. Sobald sie erfolgreich in Ihr Betriebssystem hineingelangt, beginnt sie sofort mit dem Entschlüsselungsverfahren. Das Verheerendste an dieser Aktivität ist die Tatsache, dass sie ohne Ihr Wissen durchgeführt wird; Sie erkennen vielleicht nicht einmal, dass diese Malware auf Ihrem PC aktiv ist, bis zu dem Augenblick, an dem sie die Verschlüsselung Ihrer persönlichen Dateien beendet hat. Es ist erwähnenswert, dass die fragliche Ransomware Dateien wie .pdf, .txt, .log, .docx und viele andere verschlüsselt. Sobald das ganze Verfahren abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Warnmeldung, die Ihnen sagt, dass Ihre Dateien nicht mehr verwendbar sind, es sei denn, Sie bezahlen das Lösegeld. Gemäß der Warnmeldung haben Sie 24 Stunden, um ca. 500 Dollar zu bezahlen, damit Ihre Dateien entschlüsselt werden. Wir raten Ihnen sehr, für dieses Verfahren kein Geld zu zahlen, da es keine Garantie dafür gibt, dass Sie den vollen Zugriff auf die verschlüsselten Inhalte wiedererlangen werden. Es sollte mehr als offensichtlich sein, dass die DecryptorMax Ransomware eine große virtuelle Bedrohung ist, die nie auf Ihrem PC aktiv sein sollte. Stellen Sie sicher, sie zu löschen, sobald Sie irgendeine fragwürdige Aktivität auf Ihrem Betriebssystem erkennen; ansonsten könnten Sie mit verheerenden Folgen konfrontiert werden.

Während unserer Untersuchung haben wir festgestellt, dass die DecryptorMax Ransomware vor allem über gebündelte Installer und falsche E-Mails verbreitet wird. Das ist der Grund, aus dem es sehr wichtig ist, Drittanbieter-Hosting-Websites zu vermeiden, da diese dafür bekannt sind, die Hauptquelle für Softwarepakete zu sein, in denen verdächtige und sogar schädliche Programme eingebettet sind. Außerdem sollten Sie beim Öffnen von E-Mails und Herunterladen von Anhängen von unbekannten Absendern besonders vorsichtig sein. Indem Sie solche sichere Surfgewohnheiten praktizieren, werden Sie das Risiko, Ihr Betriebssystem mit irgendeinem Schadprogramm zu infizieren, drastisch reduzieren. Natürlich erübrigt es sich zu sagen, dass das Beste, was Sie tun könnten, um Ihren Computer sicher und voll funktionsfähig zu halten, darin besteht, rund um die Uhr ein professionelles Antimalware-Tool auszuführen. Ein solches Tool bietet zu jeder Zeit eine umfassende Systemsicherheit, was bedeutet, dass es alle verdächtigen Installer, Websites oder E-Mails bereits im Vorfeld erkennen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Entfernungsverfahren sorgfältig durchführen, da auch nur ein einziger Fehler bedeuten könnte, dass die DecryptorMax Ransomware nicht vollständig entfernt wird. Dies ist offensichtlich eine Situation, in der Sie nicht selbst stecken wollen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass keine Überbleibsel, die mit dieser Malware verbunden sind, auf Ihrem PC aktiv sind, dann können Sie zwei Dinge tun: Sie können Ihr Betriebssystem auf potenzielle Spuren hin analysieren, oder Sie können Ihren PC mit einem professionellen Tool zur Malware-Entdeckung und -Entfernung scannen.

Wie Sie die DecryptorMax Ransomware aus Ihrem PC entfernen können

Windows 7

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Warten Sie, bis der BIOS-Startbildschirm lädt, und beginnen Sie, die F8-Taste zu drücken.
  3. Wählen Sie Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  5. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download und laden Sie unser empfohlenes Sicherheitsprogramm herunter.
  6. Installieren Sie das Programm und entfernen Sie die DecryptorMax Ransomware.

Windows 8

  1. Drücken Sie auf die Windows-Taste auf der Tastatur, um auf das Metro-UI-Menü zuzugreifen.
  2. Öffnen Sie die Charm Bar und klicken Sie im Menü, das erscheint, auf Einstellungen.
  3. Gehen Sie zu PC-Einstellungen ändern, klicken Sie auf Allgemein und gehen Sie zu Erweiterter Start.
  4. Klicken Sie auf Jetzt neu starten, wählen Sie Problembehandlung und gehen Sie zu Erweiterte Optionen.
  5. Wählen Sie Start-Einstellungen, klicken Sie dann auf Neu starten und wählen Sie F5, um den PC neu zu starten (warten Sie, bis der PC neu startet).
  6. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download, um einen automatischen Malware-Entferner zu erhalten.
  7. Installieren Sie die Anwendung und führen Sie einen System-Scan durch, um die entdeckten Bedrohungen zu entfernen.

Windows XP

  1. Starten Sie den PC neu und drücken Sie wiederholt F8, sobald der BIOS-Bildschirm lädt.
  2. Wenn das Windows-Logo erscheint, starten Sie den PC neu und versuchen es erneut.
  3. Wählen Sie aus dem Menü Erweiterte Startoptionen Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern und drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  4. Klicken Sie im Bestätigungsfeld auf Ja.
  5. Laden Sie SpyHunter unter http://www.entfernenspyware.de/download herunter.
  6. Öffnen Sie das Start-Menü und starten Sie Ausführen (Run).
  7. Geben Sie msconfig in das geöffnete Ausführen-Feld ein und klicken Sie auf OK.
  8. Wählen Sie im Systemkonfigurationsprogramm den Start-Tab.
  9. Klicken Sie auf Alle deaktivieren und drücken Sie OK.
  10. Starten Sie den PC in normalem Modus neu.
  11. Installieren Sie SpyHunter und scannen Sie das System.

Antwort schreiben