Dealnj

Dealnj

Dealnj ist angeblich eine „leichte Browser-Erweiterung, die Ihnen einfach bessere Angebote anzeigt, bevor Sie online einkaufen und spart Ihnen Geld“ („light-weight browser extension that simply shows you better deals before you shop online, and save you money“); wir haben allerdings herausgefunden, dass dies nur eine weitere sinnlose Adware-Anwendung ist. Obwohl sie vorgibt, eine „super Einkaufshilfe“ („amazing shopping helper“) zu sein, wird sie hauptsächlich nur ihren Entwicklern dabei helfen reich zu werden, indem sie herum sitzen und darauf warten, dass unerfahrene Computernutzer auf die potenziell schädlichen Drittanbieter-Anzeigen klicken, die dieses Programm darstellen kann. Wenn Sie nervige Werbeanzeigen auf Ihrem Bildschirm mit dem Zusatz „brought by Dealnj“ („von Dealnj zur Verfügung gestellt“) sehen, können Sie sicher sein, dass Ihr Computer mit diesem werbeunterstützten Programm infiziert wurde. Da diese Adware komplett sinnlos ist und eine Bedrohung für Ihren Computer und auch ihre Privatsphäre darstellen kann, empfehlen wir, dass Sie Dealnj so schnell wie möglich entfernen.

Sie können diese Adware über ihre offizielle Webseite dealnj.co herunterladen. Wir müssen allerdings anmerken, dass diese Seite ziemlich verdächtig ist. 5 Sekunden, nachdem die Seite geladen ist, ändert sich der Download-Button in eine Warnung, die wie ein Dialogfeld aussieht und besagt: „Your download is ready“ („Ihr Download ist bereit“), und es wird auch ein gefälschter Button „Click to start downloading“ („Klicken, um den Download zu starten“) dargestellt. Wenn Sie auf diesen „Button“ klicken, werden Sie auf den Chrome-Webstore zu dieser URL weitergeleitet: chrome.google.com/webstore/detail/dealnj/icliakeeeonnadlkinkjbcdhbhijecej auf einer neuen Registerkarte; während die ursprüngliche Seite auf tzarmedia.com weitergeleitet wird. Dies ist sehr seltsam. Ein weiteres winziges Detail, das zu erwähnen ist, ist, dass Sie keine Screenshots der Anwendung im Chrome Webstore finden werden; dafür gibt es wahrscheinlich einen Grund. Wenn Sie an diesem Punkt nicht glauben, dass diese Adware groß Ihr System potenziell bedrohen könnte, lassen Sie uns mehr darüber erläutern, warum wir Ihnen empfehlen, Dealnj zu löschen.

Es ist gewöhnlich wahrscheinlicher, dass diese Adware sich in Ihr Betriebssystem über ein Freeware-Bündel schleicht, da dies eine der am häufigsten verwendeten Methoden ist, um Malware-Infektionen zu verbreiten. Diese Bündel können allerdings verschiedene Infektionen zur gleichen Zeit beinhalten. Natürlich können wir nicht sagen, dass alle Bündel bösartig sind, denn es gibt auch legitime, und solche, die erstellt wurden, um Software-Entwicklerteams zu helfen, sodass sie Anwendungen kostenlos oder zu einem reduzierten Preis anbieten können. Doch leider können auch Cyberkriminellen diese Methode verwenden, um Malware zu verbreiten. Wenn Sie also nicht sicher sind, wie diese Adware auf Ihrem Computer erschienen ist, sollten Sie sie zuerst löschen und dann einen vollständigen System-Malware-Scan durchführen, um alle anderen potentiellen Bedrohungen zu identifizieren. Ohne dass Sie diese eliminieren, werden Sie Ihren Computer nicht mehr ganz sicher verwenden oder online gehen können.

Diese Adware scheint die beliebteste in Indien (28,3 %), Pakistan (12,9 %) und Thailand (9,6 %) zu sein, aber sie kann auch in Brasilien, den USA und anderen Ländern gefunden werden. Wir haben herausgefunden, dass die Drittanbieter dieses werbeunterstützten Programms dazu tendieren, diese Anzeigen zu verbreiten, vom Standort und der Region des infizierten Computers abhängen können. Z.B. kann sie im Vereinigten Königreich Werbeanzeigen von viking-direct.co.uk und banggood.com darstellen, während sie in den USA Werbeanzeigen von target.com, 4allvitamins.com und verizonwireless.com darstellt. Leider wird diese Anwendung Ihnen nicht die bestmöglichen Angebote anzeigen, sondern stattdessen verwandte Webseiten bewerben. Auf je mehr Werbeanzeigen Sie klicken, desto mehr Geld generieren Sie für die Menschen hinter diese Adware. Doch das ist noch nicht das Schlimmste. Sie können sogar auf unsichere Webseiten weitergeleitet werden, die von Cyberkriminellen betrieben werden. Es ist möglich, dass Sie Ihren Computer mit noch mehr gefährlichen Malware-Programmen infizieren oder auf andere Arten betrogen werden. Wenn Sie Dealnj nicht sofort entfernen, setzen Sie Ihren Computer noch mehr den kriminellen aus.

Es scheint, dass diese Adware nur Google Chrome beeinträchtigt; aufgrund der Tatsache, dass es nicht die einzige Infektion sein könnte, können Sie sich trotzdem nicht sicher fühlen, auch wenn Sie diesen Browser nicht benutzen. Wir empfehlen Ihnen, die Erweiterung vom Browser-Erweiterungs-Manager zu entfernen. Danach sollten keine Reste mehr vorhanden sein. Sollten Sie dies noch nicht gemacht haben, verwenden Sie bitte unsere unten stehenden Anweisungen. Wenn Sie absolut sicher sein möchten, dass Ihr Computer sauber und sicher zu verwenden ist, empfehlen wir, dass Sie eine professionelle Antimalware-Anwendung herunterladen und installieren, wie z.B. SpyHunter. Auf diese Weise können Sie sicher gehen, dass Ihr Computer vor ähnlichen Angriffen in Zukunft geschützt ist. Gleichzeitig ist es auch wichtig, einige einfache Regeln für das Surfen im Web zu beachten, wie z.B. keine unbekannten unverdächtigen Webseiten zu besuchen und auf keine Drittanbieter-Werbeanzeigen zu klicken.

Wie man Dealnj entfernt

Google Chrome

  1. Tippen Sie Alt+F und wählen Sie Mehr Tools.
  2. Wählen Sie Erweiterungen.
  3. Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf den Papierkorb auf der rechten Seite.
  4. Klicken Sie auf Entfernen.

Antwort schreiben