Cybercrime Investigation Department Virus

Cybercrime Investigation Department Virus

Sie möchten bestimmt nicht mit dem Cybercrime Investigation Department Virus infiziert werden. Diese Computerinfektion wird als Erpressersoftware kategorisiert, denn sie blockiert Ihren Zugriff auf Ihren Desktop und stellt eine betrügerische Nachricht dar, die angeblich von einer Strafverfolgungsbehörde geschickt wurde und behauptet, dass Sie dabei erwischt wurden, illegale Tätigkeiten online auszuführen. Aufgrund der angeblich illegalen Online-Aktivität ist Ihr Computer gesperrt und es wird von Ihnen erwartet, eine Lösegebühr von 100 CAD zu zahlen, um Ihren Computer zu entsperren und eine strafrechtliche Verfolgung zu vermeiden. Die Meldung, die vom Cybercrime Investigation Department Virus dargestellt wird, sieht definitiv aus, als käme sie von einer kanadischen Polizeibehörde. Sie ist jedoch absolut GEFÄLSCHT und Sie sollten ihr keine Beachtung schenken.

Der Cybercrime Investigation Department Virus ist eine Infektion, die von einem Reveton-Trojaner verbreitet wird und gehört zur großen Familie der Ukash-Erpresserprogramme, zu der auch berüchtigte Namen wie der Ukash Virus, der FBI MoneyPak Virus, der Metropolitan Police Virus und andere gehören. Es gibt unzählige lokalisierte Versionen dieser Infektion, die auf Nutzer in der ganzen Welt ausgerichtet sind. Wie Sie sich wahrscheinlich bereits denken können, infiziert der Cybercrime Investigation Department Virus Nutzer in Kanada und versucht dann, diese dazu zu bringen, das alternative Zahlungssystem von Ukash zu nutzen, um das Lösegeld innerhalb von 72 Stunden zu überweisen. Hier ist ein Auszug der Meldung, die vom Cybercrime Investigation Department Virus dargestellt wird:

 

POLICE Cybercrime Investigation Department

ACHTUNG!

Ihr PC ist aufgrund mindestens einer der unten genannten Gründe gesperrt.

 

Sie haben das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte verletzt (Video, Musik, Software) und urheberrechtlich geschützte Inhalte illegal genutzt und demnach gegen Artikel 128 des Strafgesetzbuches von Kanada verstoßen.

 

Die Lösegebühr beträgt CAD 100.

Wenn Sie die Gebühr zahlen, wird Ihr PC in 1 bis 72 Stunden, nachdem das Geld auf dem staatlichen Konto eingegangen ist, freigegeben.

 

Der Staat würde Sie niemals so ausrauben. Sie müssen die Nachricht komplett ignorieren und den Cybercrime Investigation Department Virus überlisten, um Ihren Computer zurück zu bekommen. Folgen Sie den unten angezeigten Anweisungen, um Ihren Computer zu entsperren:

 

Für Windows Vista & Windows 7

 

1. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie mehrmals F8, sobald der BIOS-Bildschirm geladen wird.

2. Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Navigieren und wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung aus dem Menü mit erweiterten Startoptionen aus. Drücken Sie "Enter".

3. Gehen Sie auf http://www.entfernenspyware.de/download  und laden Sie SpyHunter herunter.

4. Installieren Sie das Programm und führen Sie eine vollständige Systemprüfung  durch.

 

Windows XP

 

1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie mehrmals F8.

2. Wenn das Windows-Logo erscheint, starten Sie den Computer neu und versuchen es nochmals.

3. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung aus und drücken Sie "Enter".

4. Klicken Sie auf "Ja", wenn ein Bestätigungsfeld erscheint.

5. Laden Sie SpyHunter herunter.

6. Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf "Ausführen".

7. Geben Sie "msconfig" ein und klicken Sie auf "OK". Das Systemkonfigurationsprogramm erscheint.

8. Klicken Sie auf die Registerkarte "Start" und dann auf "Alle deaktivieren".

9. Klicken Sie auf "OK", um die Änderungen zu speichern und das Menü zu beenden.

10. Starten Sie Ihren Computer im normalen Modus neu.

11. Installieren Sie SpyHunter und führen Sie eine vollständige Systemprüfung  durch.

 

Sollten Sie Fragen zum Cybercrime Investigation Department Virus haben, hinterlassen Sie uns unten bitte einen Kommentar.

1 Antwort für “Cybercrime Investigation Department Virus”

  1. mohs says:

    hallo ich habe es so ausprobert wie es hier beschrieben ist aber komme nur bis punkt 4 dann fährt mein pc windows xp runter. wäre nett wenn ihr mir helfen könntet. gruß herr mohs

Antwort schreiben