Crypt0L0cker

Crypt0L0cker

Crypt0L0cker ist eine sehr ernste Computerinfektion, die ohne Ihre Zustimmung in Ihren Computer eindringen könnte. Dies kann insbesondere passieren, wenn Sie Windows XP, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 verwenden, denn Crypt0L0cker zielt auf die vorgenannten Betriebssysteme (OS) ab. Wenn diese Bedrohung eindringt, werden Sie dies sehr schnell bemerken, denn sie wird eine Benachrichtigung auf Ihrem Bildschirm darstellen und Ihre Dateien verschlüsseln. Das Hauptziel dieser Ransomware-Infektion ist natürlich, Geld von den Benutzern zu bekommen, weshalb es nicht überraschend ist, dass sie sich so verhält. Sie sollten auf keinen Fall Geld an die Cyber-Kriminellen zahlen; Sie sollten aber Crypt0L0cker so schnell wie möglich entfernen. Wir werden in diesem Artikel gründlich erläutern, wie dies funktioniert, denn die Löschung dieser Bedrohung ist nicht so einfach.

Sollte Crypt0L0cker bereits eine Benachrichtigung auf Ihrem Bildschirm platziert haben, wissen Sie wahrscheinlich bereits, dass die Mehrzahl Ihrer Dateien mit Erweiterungen wie .odp, .p7c, .erf, .der, .mdf, .eps, .xlk, und .ppt verschlüsselt wurden. Die Cyberkriminellen verwenden den RSA-2048 Schlüssel, um Dateien zu verschlüsseln, weshalb Sie den Schlüssel zum Entsperren Ihrer Dateien nicht einfach bekommen können. Natürlich scheint es, als wäre die einfachste Art, Zugriff auf Ihre Dateien und Ihren PC zu bekommen, die Gebühr ($100 oder $300) via MoneyPak, Ukash, CashU oder in Bitcoins zu zahlen; wir empfehlen dies allerdings auf keinen Fall. Es gibt nämlich keine Garantie, dass Sie den Schlüssel zum Entsperren Ihrer Dateien erhalten werden und Sie verlieren natürlich Ihr Geld. Deshalb empfehlen wir, Crypt0L0cker vom System zu löschen und die verschlüsselten Dateien von einem Backup wiederherzustellen.

Die Forscher, die bei entfernenspyware.de arbeiten, haben herausgefunden, dass Crypt0L0cker normalerweise über E-Mail-Anhänge verbreitet wird. Diese Anhänge sind gewöhnlich .zip-Dateien und sie beinhalten ausführbare Dateien (z. B. FORM_101513.exe oder FORM_101513.pdf.exe). Wenn Sie sie öffnen, infiziert die Ransomware Ihr System. Sie sollten wissen, dass andere Ransomware-Infektionen existieren und auch diese verschiedene Taktiken verwenden könnten, um in Zukunft ohne Zustimmung in Ihren Computer zu gelangen. Deshalb sollten Sie sich um die Sicherheit Ihres Systems kümmern. Mit anderen Worten sollten Sie ein vertrauenswürdiges Antimalware-Tool im System installieren. Solange Sie das Sicherheits-Tool aktiviert lassen, kann bösartige Software nicht in Ihr System eindringen.

Um Crypt0L0cker zu entfernen, sollten Sie ein automatisches Tool verwenden, denn es ist sehr schwierig, dies manuell zu tun. Wir empfehlen die Nutzung von SpyHunter für diese Angelegenheit; Sie sollten aber wissen, dass es nicht einfach wird, es zu installieren, da Crypt0L0cker eine Bildschirm große Benachrichtigung auf Ihrem Bildschirm darstellen wird. Glücklicherweise haben unsere Sicherheitsexperten herausgefunden, wie man SpyHunter herunterlädt und sie haben die Anleitungen für Sie (im Folgenden) vorbereitet. Verwenden Sie diese Anleitungen, um auf Ihren Desktop zuzugreifen, SpyHunter zu erwerben und Ihr System zu scannen. Lassen Sie Ihr Antimalware-Tool rund um die Uhr aktiviert, um Ihren PC vor künftiger Malware zu schützen.

Entfernen von Crypt0L0cker

Windows XP

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und tippen Sie auf F8.
  2. Wählen Sie den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung mithilfe der Pfeiltasten und tippen Sie auf Enter.
  3. Klicken Sie auf Ja.
  4. Laden Sie SpyHunter herunter.
  5. Öffnen Sie das Startmenü und starten Sie RUN.
  6. Geben Sie msconfig ein und klicken Sie auf OK.
  7. Öffnen Sie die Registerkarte Startup und klicken Sie auf Alle deaktivieren. Klicken Sie auf OK.
  8. Installieren Sie das Sicherheitstool und scannen Sie Ihr System.

Windows 7 und Vista

  1. Starten Sie Ihr System neu und drücken Sie mehrmals auf F8, um zum Erweiterten Boot-Options-Menü zu gelangen.
  2. Verwenden Sie die Pfeilstasten auf Ihrer Tastatur, um Windows im Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung zu starten.
  3. Tippen Sie auf Enter.
  4. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download .
  5. Laden Sie das Tool herunter, installieren Sie es und scannen Sie Ihren PC.

Windows 8 und 8.1

  1. Gehen Sie zur Power-Taste in den Einstellungen und klicken Sie darauf.
  2. Halten Sie die Shift-Taste und klicken Sie dann auf Neustart.
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen beim Start und klicken Sie auf Neustart.
  5. Tippen Sie auf F5, umWindows im Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung zu starten.
  6. Starten Sie Ihren Browser und laden Sie SpyHunter von http://www.entfernenspyware.de/download herunter.
  7. Führen Sie einen vollständigen Systemscan durch, um Crypt0L0cker zu entfernen.

Antwort schreiben