Comrade Circle Ransomware

Comrade Circle Ransomware

Die Comrade Circle Ransomware ist eine Computer-Infektion, die dazu neigt, heimlich in Computer einzudringen. Selbst wenn sie nicht Ihre Erlaubnis benötigt, um in das System hineinzugelangen, wird es nicht lange dauern, bis Sie verstehen, dass eine Schadanwendung auf Ihrem Computer installiert ist. Wenn die Comrade Circle Ransomware jemals einen Weg in Ihren Computer findet, werden Sie sofort ein falsches Windows-Update-Fenster bemerken, in dem steht: „Configuring critical Windows Updates“ („Kritische Updates werden konfiguriert“). Das Vorhandensein dieses falschen Bildschirms bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Dateien verschlüsselt werden. Es ist möglich, dieses Fenster zu schließen, indem man den Task-Manager öffnet, d. h. Strg + Alt + Entf drückt; das bedeutet jedoch nicht, dass Sie den Verschlüsselungsvorgang stoppen können. Die Comrade Circle Ransomware ist nicht die einzige Computer-Infektion, die Dateien verschlüsselt. Alle Bedrohungen, die in die Ransomware-Kategorie eingeordnet werden, agieren auf dieselbe Weise, weil ihr einziger Zweck darin besteht, Benutzern Geld aus der Tasche zu ziehen. Geben Sie Cyberkriminellen, die die Comrade Circle Ransomware entwickelt haben, nicht, was sie wollen, und entfernen Sie die Ransomware-Infektion so schnell wie möglich aus Ihrem Computer. Sie werden herausfinden, warum Sie dies tun müssen, und wie Sie diese Ransomware löschen können, wenn Sie diesen Bericht weiterlesen.

Die Comrade Circle Ransomware öffnet nicht nur einen falschen Windows-Update-Bildschirm, sondern ändert auch den Desktop-Hintergrund und erstellt eine .txt-Datei mit der Lösegeldforderung. Das Bild, das als Desktop-Hintergrund festgelegt ist, enthält nur eine kurze Mitteilung (siehe unten), während die Lösegeldforderung in der .txt-Datei (RESTORE-FILES![Zahlen].txt), die Sie in Ordnern finden werden, welche verschlüsselte Dateien enthalten, Benutzern drei Optionen lässt: 1) das Lösegeld zu bezahlen, 2) die personenbezogenen Dateien verschlüsselt zu lassen, wenn sie unwichtig sind, aber dennoch freiwillig etwas Geld zu bezahlen 3) dem Comrade-Circle-Team beizutreten.

For decryption your files write: recoverfiles@mail2tor.com

if not get answer in 4 hours use:

use https://bitmsg.me

BM-2cTivRoWe5eXdZAt8PqxTJ6tqaQwoaNt6tcontact

Das geforderte Lösegeld der Comrade Circle Ransomware beträgt ca. 2 Bitcoins (zurzeit dieses Schreibens beläuft sich der Betrag auf ca. 1230 USD). Die Benutzer sollen den geforderten Geldbetrag überweisen und dann eine einmalige ID an recoverfiles@mail2tor.com senden, um das Entschlüsselungsprogramm zu erhalten. Um ehrlich zu sein, raten Experten, die bei entfernenspyware.de arbeiten, davon ab, auch wenn Sie sich einem Haufen gesperrter Dateien gegenübersehen, weil die Cyberschurken Ihnen das versprochene Entschlüsselungsprogramm möglicherweise nicht schicken werden. Dem Team von Cyberkriminellen beizutreten ist ebenfalls nicht klug. Deshalb empfehlen wir, dass Sie die Comrade Circle Ransomware einfach jetzt vollständig entfernen und dann versuchen, ein Tool für die Wiederherstellung von Dateien zu verwenden. Wir sagen nicht, dass es alle Ihre Dateien entsperren wird, aber Sie sollten sich auf jeden Fall nicht so schnell geschlagen geben. Sie sollten auch wissen, dass eines Tages ein kostenloses Entschlüsselungsprogramm von Experten, die in diesem Bereich arbeiten, entwickelt werden könnte, also sollten Sie diese verschlüsselten Dateien (ihre Namen wurden mithilfe von Base64 verschlüsselt und haben die .comrade-Erweiterung) auch nicht voreilig löschen.

Wie alle anderen Ransomware-Infektionen benötigt die Comrade Circle Ransomware nicht die Erlaubnis des Benutzers, um in den Computer einzudringen. Die Forschung hat gezeigt, dass diese Infektion als ein seriös aussehender Anhang in Spam-E-Mails verbreitet werden könnte, sie könnte von einer Trojaner-Infektion abgelegt werden, oder Cyberkriminelle könnten Exploit-Kits verwenden, um sie zu verbreiten. Die Comrade Circle Ransomware wird nicht nur Dateien verschlüsseln, eine .txt-Datei erstellen und den Desktop-Hintergrund ändern, sobald sie sich im Computer befindet. Es wurde festgestellt, dass sie sofort ihre Ausführungsdatei 1.exe in %TEMP% erstellt. Zum Glück löscht sie sich selbst, nachdem sie die Verschlüsselung der Dateien beendet hat, sodass keine weiteren Änderungen mehr stattfinden. Mit anderen Worten, Sie werden keine neuen Registry-Schlüssel in der System-Registry oder andere Dateien außer 1.exe finden.

Die Comrade Circle Ransomware wird keine System-Utilities sperren, einschließlich dem Task-Manager und Registrierungs-Editor. Sie wird auch nicht den Bildschirm sperren (ja, sie wird den falschen Windows-Update-Bildschirm anzeigen, aber dieser kann entfernt werden, wenn man Strg + Alt + Entf drückt, wie wir bereits im ersten Absatz erwähnt haben), was bedeutet, dass Benutzer auf ihren Desktop zugreifen können, selbst wenn diese Schadanwendung sich in ihrem System befindet. Deshalb wird es nicht sehr schwer sein, diese Ransomware-Infektion zu entfernen. Sie werden nur die Dateien entfernen müssen, die zu ihr gehören, sowie die Schaddatei, die Sie geöffnet haben. Verwenden Sie unsere Anweisungen zur manuellen Entfernung, die Sie finden werden, wenn Sie hinunterscrollen, oder scannen Sie Ihren Computer mit einem automatischen Malware-Entferner. Nicht alle automatischen Tools sind in der Lage, ernste Malware zu löschen, also sollten Sie SpyHunter installieren und verwenden. Wir können Ihnen versichern, dass er nicht nur die Comrade Circle Ransomware für Sie löschen, sondern sich auch um andere schlechte Anwendungen und Komponenten kümmern wird, die sich in Ihrem System verstecken könnten.

Wie man die Comrade Circle Ransomware entfernt

  1. Drücken Sie Win+E.
  2. Kopieren Sie%TEMP% in das URL-Feld des Windows Explorers hinein.
  3. Finden Sie die Datei 1.exe und löschen Sie sie.
  4. Finden Sie die Schaddatei, die Sie gestartet haben, und löschen Sie auch diese.
  5. Entfernen Sie die Lösegeldforderungen (.txt) aus allen Verzeichnissen auf Ihrem Computer.
  6. Leeren Sie den Papierkorb.

Antwort schreiben