Centrumfr@india.com Ransomware

Centrumfr@india.com Ransomware

Centrumfr@india.com Ransomware, auch bekannt als FenixLocker Ransomware, ist eine Datei-verschlüsselnde Computerinfektion. Sie wurde programmiert, um Dateien mithilfe des Verschlüsselungsalgorithmus AES zu sperren, um den Cyberkriminellen zu ermöglichen, Geld von den Menschen zu bekommen. Aus diesem Grund findet sie persönliche Dateien mit den Erweiterungen .mp3, .doc, .jpg, .ppt und andere auf dem Computer und sperrt diese alle durch Hinzufügen der Erweiterung .centrumfr@india.com. Centrumfr@india.com Ransomware wurde programmiert, um so zu agieren, sodass die Cyberkriminellen Geld von den Benutzern erhalten können. Nein, diese Infektion stiehlt kein Geld - die Benutzer tätigen eine Zahlung freiwillig, da sie den Entschlüsselungscode erhalten möchten, der die Dateien entsperren kann. Nach Meinung der Forscher, die bei entfernenspyware.de arbeiten, ist es nicht schlau, den Cyberkriminellen zu geben, was sie wollen, da sie nicht damit aufhören werden, andere Computerinfektionen zu entwickeln. Außerdem gibt es leider keine Garantie, dass Ihnen der Entschlüsselungscode nach der Zahlung zugesendet wird. Letztendlich wurde der kostenlose Decryptor vor kurzem veröffentlicht. Er wird Ihre Dateien kostenlos entsperren. Bevor Sie dieses Softwareteil verwenden, entfernen Sie die Ransomware-Infektion vollständig von Ihrem PC, so dass sie Ihre persönlichen Dateien sowie den kostenlosen Decryptor nicht erneut verschlüsseln kann.

Sobald Centrumfr@india.com Ransomware mit dem auf dem Computer gefundenen Dateien fertig ist, erstellt sie die Textdatei Hilfe zu decrypt.txt oder CryptoLocker.txt auf dem Desktop. Im Gegensatz zu anderen Ransomware-Infektionen stellt sie sehr wenige Informationen zur Verfügung. Wenn Sie die Datei .txt öffnen, die sie erstellt hat, werden Sie nur einen Satz finden „All your files are encrypted, to decrypt them write me to email centrumfr@india.com“ („Alle Ihre Dateien wurden verschlüsselt, um sie zu entschlüsseln, schreiben Sie mir eine E-Mail an centrumfr@india.com“). Benutzer, die E-Mails an die angegebene E-Mail-Adresse schreiben, sollten eine Antwort mit weiteren Anleitungen erhalten. Es besteht kein Zweifel, dass Sie aufgefordert werden, eine bestimmte Geldsumme zu bezahlen und es wird erläutert, wie Sie dies tun sollen. Die Cyberkriminellen werden nicht riskieren, geschnappt zu werden. Weshalb sie die Benutzer oft auffordern, in Bitcoins zu bezahlen. Die Höhe des Lösegelds, das die Centrumfr@india.com Ransomware fordert, ist unbekannt, aber wir können Ihnen versichern, dass der Entschlüsselungscode nicht günstig ist und sogar 1 bis 3 Bitcoins betragen kann (1 Bitcoin ist ungefähr 607 $). Unterstützen Sie die Cyberkriminellen nicht, indem Sie das Geld bezahlen. Unsere Forscher sagen, dass es nicht clever ist, dies zu tun, denn diese Dateien könnten möglicherweise nicht für Sie nach der Überweisung des Geldes entschlüsselt werden. Es ist auch bekannt, dass der kostenlose Decryptor existiert; verwenden Sie ihn also stattdessen.

Forscher sagen, dass es eine Reihe an Infektionen gibt, die ähnlich zu Centrumfr@india.com Ransomware sind, zum Beispiel , Bitcoinrush@imail.com Ransomware, Diablo_diablo2@aol.com Ransomware und Legioner_seven@aol.com Ransomware, die sich heutzutage alle im Web verbreiten. Sie sind sicher, wenn Sie keine Internetverbindung haben; wenn Sie allerdings täglich im Internet surfen, oft Anwendungen herunterladen und dazu tendieren, Spam-E-Mails zu öffnen, könnten Sie eine Ransomware-Infektion ermöglichen, schnell in Ihren Computer einzudringen. In den meisten Fällen erlauben Benutzer diesen Bedrohungen, in ihre PCs einzudringen, indem sie Anhänge von Spam-E-Mails öffnen. Diese Anhänge sehen auf den 1. Blick harmlos aus, zum Beispiel könnte ein Anhang wie ein .doc oder .pdf Dokument aussehen, weshalb Benutzer es ohne Bedenken öffnen. Natürlich könnten Sie einer derartigen ernsten Infektion ebenfalls ermöglichen, in Ihren PC einzudringen, wenn Sie weiterhin Software von fragwürdigen Drittanbieter-Websites herunterladen. Außerdem könnte sie von einem Trojaner abgelegt werden, der ebenfalls ohne Zustimmung in Computer eindringt. Gewöhnliche Benutzer sind möglicherweise nicht in der Lage, ihre Computer alleine zu schützen, weshalb wir empfehlen, das renommierte Antimalware-Tool SpyHunter von unserer Webseite herunterzuladen, es upzugraden und es rund um die Uhr aktiviert zu halten.

Obwohl die Centrumfr@india.com Ransomware wie andere Ransomware-Infektionen verbreitet wird und auch versucht, Geld von den Benutzern zu erhalten, unterscheidet sie sich in dem Sinn von anderen Ransomware-Infektionen, dass sie nicht den Bildschirm oder Systemfunktionen sperrt, wie zum Beispiel den Task Manager und Verzeichnis Editor. Sie ändert nicht einmal den Desktop-Hintergrund. Dies zeigt, dass Centrumfr@india.com Ransomware eine einfache Infektion ist, und es sollte nicht zu schwierig sein, sie vom Computer zu löschen.

Da Centrumfr@india.com Ransomware nicht viele Änderungen am System durchführt, kann diese Bedrohung gelöscht werden, indem man ihre ausführbare Datei (sie hat die Erweiterung .exe) aus dem Ordner Downloads löscht. Natürlich könnte sie sich auch an einem anderen Ort befinden. Scannen Sie also Ihr System mit einem automatischen Malware-Entferner, zum Beispiel SpyHunter, wenn Sie die Datei nicht selbst finden können. Sie erhalten die diagnostische Version eines renommierten Scanners ganz einfach, indem Sie links auf die Taste Download klicken.

Entfernen Sie Centrumfr@india.com Ransomware manuell

  1. Löschen Sie die Datei .exe der Ransomware aus dem Ordner Downloads oder dem Desktop.
  2. Löschen Sie die Datei .txt (Hilfe zu decrypt.txt oder CryptoLocker.txt) vom Desktop.
  3. Entleeren Sie den Papierkorb.

Antwort schreiben