Bundesnachrichtendienst Virus

Der Bundesnachrichtendienst-Virus ist ein betrügerisches Programm, den Sie aus dem Computer entfernen sollten, sobald er Ihren Zugang zum System deaktiviert. Der Bundesnachrichtendienst-Virus, wie der Virus Meldestelle Cybercrime und Kinderpornografie, ist eine der Varianten des Urausy-Trojaners, der den Bildschirm sperrt und eine betrügerische Mitteilung anzeigt, die derjenigen von örtlichen Behörden ähnlich sieht. Der Trojaner hat bereits viele Computer in den Vereinigten Staaten, in Europa und auf anderen Kontinenten infiziert, um nichtsahnende Computer-Benutzer dazu zu verleiten, Ihr Geld an bestimmte Belege auszugeben. Gemäß der Warnung muss der Benutzer eine bestimmte Geldsumme bezahlen, um den Computer wieder zu befreien, doch das ist nicht nötig, weil Sie den Bundesnachrichtendienst-Virus oder irgendeine andere irreführende auf dem gesamten Bildschirm angezeigten Lösegeld-Warnung entfernen können, indem Sie ein Tool zur Spyware-Entfernung installieren.

Die Warnung mit der Überschrift „BundesNachrichtenDienst“ steht nicht in Zusammenhang mit den angegebenen Einrichtungen, ignorieren Sie also all diese vertrauten Embleme und entfernen Sie den Bundesnachrichtendienst-Virus aus dem PC. Die Beschuldigung, dass Sie verbotenes Material verwenden, sollte ignoriert werden, da sie sehr wahrscheinlich von einer Gruppe von Online-Betrügern geschrieben wird, weshalb Sie auch die Aufforderung ignorieren sollten, ein Bußgeld zu bezahlen. Das Bußgeld von 100 € muss unter Verwendung von Paysafecard bezahlt werden. Das sollte jedoch nicht getan werden, da es keine Garantie gibt, dass der PC freigegeben wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Computer auch nach der Bezahlung blockiert bleibt. Deshalb sollten Sie den Bundesnachrichtendienst-Virus entfernen, indem Sie ein Tool zur Spyware-Entfernung verwenden.

Unser Team empfiehlt, SpyHunter zu verwenden, weil dieses Tool zur Spyware-Entfernung bereits wurde, um den Trojaner Reveton, den Trojaner Gimimo und viele andere Computerbedrohungen zu entfernen. Es wird auch den Bundesnachrichtendienst-Virus entfernen, wenn Sie es nach den unten aufgeführten Anweisungen installieren. Das Anti-Spyware-Programm wird das System gegen verschiedene Bedrohungen schützen und Ihre Zeit sparen. Zögern Sie also nicht und entfernen Sie den Bundesnachrichtendienst-Virus aus dem PC, sobald Sie können.

Entfernen des Bundesnachrichtendienst-Virus

Windows Vista und Windows 7

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Sobald der BIOS-Splash-Bildschirm lädt, drücken Sie die F8-Taste.
  3. Markieren Sie die Option Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern, indem Sie die Auf-/Ab-Pfeiltasten verwenden und die Eingabetaste (Enter) drücken.
  4. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download und laden Sie unser empfohlenes Tool zur Spyware-Entfernung herunter.
  5. Installieren Sie die Anwendung und scannen Sie den PC.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Windows-Taste, um das Start-Menü zu erhalten.
  2. Starten Sie den Internet Explorer.
  3. Gehen Sie zu unserer Website und laden Sie das empfohlene Tool zur Spyware-Entfernung herunter.
  4. Installieren Sie die Anwendung und entfernen Sie den Bundesnachrichtendienst-Virus.

Windows XP

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Sobald die Information des BIOS-Startbildschirms auf dem Bildschirm erscheint, drücken Sie die F8-Taste.
  3. Indem Sie die Auf-/Ab-Tasten verwenden, wählen Sie Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern und drücken Sie die Eingabetaste (Enter).
  4. Klicken Sie auf Ja, wenn das Dialogfeld erscheint.
  5. Klicken Sie auf Start.
  6. Starten Sie den Befehl Ausführen (Run).
  7. Geben Sie msconfig ein und klicken Sie auf OK.
  8. Öffnen Sie den Start-Tab und klicken Sie auf Alles deaktivieren.
  9. Klicken Sie auf Übernehmen.
  10. Gehen Sie zu http://www.entfernenspyware.de/download und laden Sie SpyHunter herunter.
  11. Starten Sie den Computer neu.
  12. Installieren Sie das Programm und scannen Sie den PC.

 

Diese Bundesnachrichtendienst Virus prozesse stoppen:

videotwisterSA.exe
ssntvs.exe
najeoxtt.exe
p1.exe
UpgradeHelper.exe
dtkmujvo.exe
Task Scheduler.exe
bzsbkotiu.exe
cf6640a77ed4926a4c6be661ab93def9d13408753dd07e8d02836996a2f247b6.exe
WINDED6.exe
zqmkrehUkpoKfsafsaZg.exe
wahneaqa.exe
aPr0hY9.exe
wgsdgsdgdsgsd.exe
Nbt.exe
bf8h8d02hf.exe
pYunY8m4VL3qLc.exe
svchost.exe
JfCqQ5JC.exe
wlsidten.exe
gcrwcoak.exe
idiokbbrv.exe
msdtmsrd.exe
csrsss.exe
acuvzomo.exe
rvcbcyks.exe
oygqyunapnp.exe
xmlfilter.exe
UpdatePriv.exe
administration.exe
msavfit.exe
OmaSG21e.exe
m2PythonLoader.exe
TimeDateMUICallback.exe
ifgxpers.exe
setex.exe
bvhylsviw.exe
systemcpl.exe
uenovfiu.exe
xaZYOVJW.exe
xlqbteeb.exe
pmstcdjwz.exe
MusicCollector.exe
dyjdl.exe
Updating.exe
SyncHostps.exe
msn.exe
secproc_isv.exe
install_0_msi.exe
obvwo.exe
50E1.exe
Firewallservice.exe
iner.exe
C87C.exe
rool0_pk.exe
mplayer2.exe
brenasa.exe
WinSyncMetastore.exe
00b5d693.exe
DA0B.exe
3511172082012Build.exe
00qbipeq.exe
魔法桌面第三方主题破解补丁V1.1.exe
ubvhynpxh.exe
crack.exe
Piranha.exe
msshell.exe
audipbrd.exe
87b2cb3916261d5c807bf44262755cb0.exe
ctfmon.exe
VaultSysUi.exe
sqlncli.exe
NTServiceManager.exe
taskhost.exe.exe
Q3d38543.exe
securitywindrv.exe
b34btbztdb0vavaw.exe
comeo.exe
scvhost.exe
msnmsgrr.exe
{097444e7-2d87-ba3c-2efe-9f54812d824a}.exe

Diese Bundesnachrichtendienst Virus dateien entfernen:

videotwisterSA.exe
ssntvs.exe
%WINDIR%\system32
najeoxtt.exe
p1.exe
UpgradeHelper.exe
%ALLUSERSPROFILE%
dtkmujvo.exe
DLL321.dll
Task Scheduler.exe
%APPDATA%\system
bzsbkotiu.exe
cf6640a77ed4926a4c6be661ab93def9d13408753dd07e8d02836996a2f247b6.exe
WINDED6.exe
zqmkrehUkpoKfsafsaZg.exe
ACEIEAddOn.dll
%SystemDrive%\????????????
wahneaqa.exe
aPr0hY9.exe
wgsdgsdgdsgsd.exe
Nbt.exe
bf8h8d02hf.exe
%APPDATA%\updates
puozlkmyj.dll
wjthvwjb.dss
pYunY8m4VL3qLc.exe
svchost.exe
JfCqQ5JC.exe
wlsidten.exe
gcrwcoak.exe
ex3b.dll
idiokbbrv.exe
msdtmsrd.exe
%TEMP%
csrsss.exe
acuvzomo.exe
rvcbcyks.exe
oygqyunapnp.exe
xmlfilter.exe
%WINDIR%\Temp
UpdatePriv.exe
administration.exe
msavfit.exe
%CommonProgramFiles%
OmaSG21e.exe
m2PythonLoader.exe
TimeDateMUICallback.exe
dqnbdq7.dss
hwj3ba6j.dss
ifgxpers.exe
setex.exe
%ALLUSERSPROFILE%\Application Data
bvhylsviw.exe
%UserProfile%
wlsidten.dll
systemcpl.exe
uenovfiu.exe
xaZYOVJW.exe
xlqbteeb.exe
pmstcdjwz.exe
MusicCollector.exe
wpbt0.dll
dyjdl.exe
Updating.exe
SyncHostps.exe
msn.exe
secproc_isv.exe
install_0_msi.exe
n.
obvwo.exe
Other.res
50E1.exe
Firewallservice.exe
iner.exe
C87C.exe
skype.dat
rool0_pk.exe
%LOCALAPPDATA%\Temp
mplayer2.exe
brenasa.exe
WinSyncMetastore.exe
00b5d693.exe
DA0B.exe
3511172082012Build.exe
00qbipeq.exe
魔法桌面第三方主题破解补丁V1.1.exe
ubvhynpxh.exe
crack.exe
Piranha.exe
msshell.exe
%AppData%
96dddda4.dll
audipbrd.exe
87b2cb3916261d5c807bf44262755cb0.exe
xctqakcqbeo.dll
ctfmon.exe
VaultSysUi.exe
sqlncli.exe
NTServiceManager.exe
taskhost.exe.exe
Q3d38543.exe
questscan.dll
securitywindrv.exe
b34btbztdb0vavaw.exe
jsdhlexdqkllnbcxgai.bfg
comeo.exe
%LOCALAPPDATA%\lollipop
scvhost.exe
msnmsgrr.exe
ieudator.dll
2084473.dll
yaiiwockc.dll
%APPDATA%\Task Scheduler
{097444e7-2d87-ba3c-2efe-9f54812d824a}.exe

2 Antworten für “Bundesnachrichtendienst Virus”

  1. Leo Schmitz says:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich habe bei einem Bekannten versucht über das Starten mit F8 in den abgesicherten Modus zu gelangen. Der abgesicherte Modus mit Netzwerktreibern wird jedoch nicht angezeigt, die angezeigte Möglichkeit Taskmanager führt nur zu einem Neustart ohne das Problem zu lösen. Wie kann man vorgehen,um das Tool zur Speyware Entfernung herunter zu laden?
    mfg
    Leo Schmitz

    • Jenuwein Uwe says:

      Hallo Herr Schmitz,
      Kurze Frage, haben sie jetzt ihren BND Trojaner schon entfernt?
      Ich bin seit Heut morgen der stolze Besitzer desselbigen! Hurra!
      Wie haben sie den Virus wider entfernt?

      Wenn sie mir kurz per Tel anrufen könnten oder ich sie zurückrufen kann wäre super!
      Meine Tel Nr 09070 960 954

      Oder wenn sie mir eine Webseite haben auf der ich mich schlau machen könnte?

      Grüße von

      Jenuwein uwe

Antwort schreiben